10 untrügliche Indizien das Deine Katze Dein Internet – Passwort geknackt hat!

Du denkst du bist sicher, dein PC ist sicher geschützt dank einer Antivirenwall? Bist du dir wirklich sicher?
Ganz sicher? Geh doch mal nachfolgende Punkte durch …..

1. Du bekommst jede Menge Emails von jemandem namens „Blacky“, „Fluffy“ oder „Garfield“

2. Zwischen den Tasten Deiner Tastatur findest Du Körnchen von Katzenstreu

3. Du bemerkst, das Du Dich in eine neue Mailinglisten eingeschrieben hast. So bekommst Du neuerdings Infomails zu Katzenminze, Fellmäuse und dem neuesten Katzenfutter.

4. Dein Browser öffnet die Hauptseite zu www.whiskas.de

5. Deine Maus hat Zahnabdrücke von kleinen Fangzähnchen und riecht ziemlich streng nach Thunfisch

6. Du findest Kopien von Hassmails die neueste Ausgabe von „Cyber Dogs“ betreffend.

7. Auf Deiner Festplatte findest Du auf einmal neue Software wie „Thum Cat III “

8. Dein Chat-Nickname wurde in Micekiller geändert

9. Du findest Katzenleckerlis neben Deiner Tastatur

10. Du erhältst Bestätigungsmails von Onlineshops wie Fressnapf, Sandras Tieroase, Zooplus oder anderen Versandhäusern für Katzenzubehör.

Na, hast du dich da wiedergefunden in den Punkten? Wenn nur ein, zwei Punkte auf dich zutreffen – noch ist es nicht zu spät, sollten alle 10 Punkte passen – es tut mir leid, aber deine Katze hat dein Leben übernommen.


Kommentar verfassen