Balkongeflüster

Wie viele von Euch schon wissen und auch mitbekommen haben, liegt uns das Wohlergehen unserer Katzen sehr, sehr am Herzen.

Balkongeflüster

und da unsere Fellnasen keine Möglichkeit haben in einem gesicherten Freigehege Garten rumzutoben und hier immer wieder etwas Neues zu entdecken, haben wir beschlossen den Balkon „katzengerecht“ zu adaptieren.

Katzenschutznetz

Das wichtigste natürlich zuerst – ein ordentliches Katzenschutznetz mit Drahtverstärkung, dies wurde von meinem Mann mit leicht wackeligen Knien montiert auf einer Leiter, direkt am Balkongeländer ist nicht wirklich so ein tolles Gefühl – dafür bin ich noch heute super stolz auf ihn). Dann ein Kratzbaum rausgestellt und zuerst hatten wir direkt am Balkongeländer einen Tisch stehen, nachdem ich feststellte, das sich unsere Katzen hier echt um den Platz gedrängt hatten musste eine bessere Lösung her.

Catwalk

Nach verschiedenen Versuchen war unser Catwalk fertig, der mit einem Rasenteppich verschönert wurde und sofort von unseren Katzen in Beschlag genommen wurde. Seit wir den haben, sind sie nicht mehr vom Balkon wegzubekommen, sie könnten wirklich stundenlang darauf liegen entweder nur zum Dösen oder auch um alles genau zu beobachten was sich da so auf der Straße tut. Ganz toll kann man im Übrigen darauf mit einem Auto um die Wette laufen, was unsere Iditha leidenschaftlich gerne macht.

In späterer Folge kam noch das Katzenhaus Lodge dazu sowie für besonders heiße Tage ein Kitty Lake.

Wespen und Bienen

Achtung! Im Frühjahr sollte man genau gucken ob sich Wespen oder Bienen auf dem Balkon tummeln. Gerade im Frühjahr fliegen sie aus zum zu schwärmen und eine Nistmöglichkeit zu suchen, sobald man es entdeckt kann man sie noch sehr gut vertreiben bzw. die Nistmöglichkeit ihnen verleiden. Sobald sie mal ihr Nest gebaut haben ist es zu spät und dann sollte man entsprechendes Fachpersonal holen um das Nest zu entfernen.

Katzenhaare heiß begehrt

Ganz amüsant ist es bei uns im Frühjahr zu beobachten, wie die Vögel aus der Region sich bei uns einfinden um Katzenhaare zu sammeln und um ihre Nester damit zu polstern. Da ist wirklich etwas geboten für unsere Katzen, dass sie zu diesem Zeitpunkt nicht auf den Balkon dürfen versteht sich glaube ich von selbst. Ich bin zwar sehr für Abwechslung und Beschäftigung für meine Katzen aber Vögel auf unseren Balkon zu jagen zählt nicht zu meinem „Katzenanimationsprogramm“.

Im Übrigen war dieses Jahr ein Vogel besonders schlau und wollte sich den weiten Weg (knappe 100 Meter) in irgendwelche Bäume, Sträucher sparen und hat direkt über unseren Balkon im Dachsparren sein Nest gebaut – zur Begeisterung unserer Katzen. Jedes Mal wenn die Vogelmama ins Nest flog um ihre Jungen zu füttern saßen unsere Katzen total begeistert auf dem Catwalk und beobachteten dies – vermutlich hofften sie dass sie sich mal verfliegt 😉

Grasanbau am Balkon

Wir hatten auch kurzfristig Katzengras angebaut gehabt in einem etwas größeren Behälter, das anfangs auch begeistert angenommen und genutzt wurde. Nur als Dividi das erste Mal reinpinkelte war dieser Versuch erledigt.

Nächstes Jahr gibt es Katzenminze, mal gucken wie unseren Fellnasen dies so gefällt 🙂

Hier nun ein paar Balkonimpressionen: