Katzenfutter im Test: Barva Nassfutter – Taubertalperser

Wir haben bereits von Defu den neuen Snack aus der Barva-Reihe vor einiger Zeit getestet. Nun hat man nachgezogen und die Serie mit einem Nassfutter ergänzt.

Klar dass wir dies auch hier bei den Taubertalpersern testen mussten, oder?

Das sagt der Hersteller Defu zu Barva Nassfutter

„Natürliche Inhaltsstoffe und eine Herkunft, die immer klar nachvollziehbar ist. Warum sollte für Katzenfutter etwas Anderes gelten als für das Essen auf meinem Tisch?“

BARVA in Gelee, das sind zarte Fleisch-Happen aus bestem Bio-Fleisch in feinem Gelee aus Johannisbrotkernmehl, für besonders anspruchsvolle Feinschmecker.

Wir verzichten bei unserem feinen Gelee ganz bewusst auf den Einsatz von Schweinegelatine und verwenden stattdessen ein Gelee aus Johannisbrotkernmehl – ein natürliches Bindemittel aus den Samen des Johannisbrotbaums. Der immergrüne Johannisbrotbaum ist nicht nur als Heilpflanze, sondern auch als Lebensmittel bekannt. Die Samen und Früchte werden nach langjähriger Überlieferung für ihre vielen heilsamen Stoffe geschätzt und vielseitig eingesetzt.

Durch den hohen Feuchtegehalt unterstützt BARVA in Gelee auf natürliche Weise eine normale Flüssigkeitsaufnahme schon über die Nahrung.

Wir verwenden für unser Tierfutter ausschließlich ausgewählte und mit Sorgfalt zusammengestellte Bio-Zutaten – und das können Sie sehen und riechen!

Hergestellt in Deutschland

Folgende Sorten von Barva Nassfutter haben wir hier getestet

Defu Barva TaubertalperserBARVA Bio-Hofhuhn – Feine Happen in Gelee

Zusammensetzung im Happen: 100% Huhn* (Fleisch, Herz, Magen, Leber, Hals)

*Rohstoffe stammen aus biologischer Erzeugung.

Analytische Bestandteile: 8,6% Rohprotein, 6,8% Rohfett, 2,0% Rohasche, 0,8% Rohfaser

Zusatzstoffe: Johannisbrotkernmehl (technologischer Zusatzstoff), Taurin 500 mg/kg I.E

Feuchtegehalt:  79,9%

Barva Defu TaubertalperserBARVA Bio-Grünlandpute – Feine Happen in Gelee

Zusammensetzung im Happen: 100% Pute* (Fleisch, Herz, Magen, Leber, Hals)

*Rohstoffe stammen aus biologischer Erzeugung.

Analytische Bestandteile: 9,0% Rohprotein, 2,0% Rohfett, 1,4% Rohasche, 0,4% Rohfaser

Zusatzstoffe: Johannisbrotkernmehl (technologischer Zusatzstoff), Taurin 500 mg/kg I.E

Feuchtegehalt:  85,3%

BARVA Bio-Atlantiklachs – Feine Happen in Gelee

Zusammensetzung im Happen: 80% Geflügel* (Fleisch, Herz, Magen, Leber, Hals) und 20% Lachs*

*Rohstoffe stammen aus biologischer Erzeugung.

Analytische Bestandteile: 8,2% Rohprotein, 8,3% Rohfett, 2,8% Rohasche, 1,6% Rohfaser

Zusatzstoffe: Johannisbrotkernmehl (technologischer Zusatzstoff), Taurin 500 mg/kg I.E.

Feuchtegehalt:  75,9%

Lager/Entsorgungshinweis: kühl und trocken lagern

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren.

Fütterungsempfehlung

Dieses Produkt ist ein Ergänzungsfuttermittel. 100g decken ca. 30% des täglichen Energiebedarfs einer normal aktiven Katze (4 kg). Wir empfehlen für eine vollwertige Ration zusätzlich defu Katzen-Trockennahrung. Immer frisches Wasser anbieten. 

Das sagen die Taubertalperser

Wir waren natürlich super neugierig auf dieses Futter. Der Snack war ja schon sehr interessant in Bezug Zusammensetzung und wie sollte es dann bei dem Nassfutter sein?

Was mir sehr gut gefällt ist das dieses Futter aus biologischer Erzeugung ist. Klar man kann es übertreiben, man kann auch darüber diskutieren ob es nun wirklich so ist oder nicht.

Aber selbst Barfer, die ihre Tiere eben mit Rohfleisch ernähren, achten sehr auf die Herkunft des Fleisches. Es ist auch ein offenes Geheimnis, dass Fleisch aus der Massentierhaltung nicht so qualitativ hochwertig ist wie das vom Bauernhof nebenan und man selber schmeckt es auch.

Das man hier nun Johannisbrotkernmehl zur Stabilisierung verwendet anstatt Cassia Gum ist kostenstechnisch erklärbar. Vor geraumer Zeit war der Marktpreis für Cassia Gum bedeutend geringer als der für Johannisbrotkernmehl.

Was mir persönlich nicht so gut gefällt ist der relativ hohe Rohascheanteil der mir nicht so ganz erklärbar ist und die ungenaue Deklaration. Die könnte meiner persönlichen Meinung nach ein wenig besser sein.

Aber wir dürfen nicht vergessen, dass es sich hier um Ergänzungsfutter handelt also seien wir mal nicht so pingelig und sehen darüber hinweg.

Nur entgegen des Herstellers würde ich es nicht mit Trockenfutter ergänzen, sondern nur hin- und wieder eben als Ergänzungsfutter geben. Erhältlich ist dieses Futter im gut sortierten Fachhandel.


Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen