Buchvorstellung: Kosmos Praxishandbuch Katzenkrankheiten

Es gibt eine Unzahl an Katzenbücher – gute, weniger gute, miserable und dann gibt es solche Bücher die man Anfängern aber auch erfahrenen Katzenhalter ohne weiteres empfehlen kann.

Praxishandbuch Katzenkrankheiten

Zu diesen empfehlenswerten Büchern würde ich definitiv das Kosmos Praxishandbuch Katzenkrankheitenzählen.

Geschrieben wurde es von Dr. med. vet. Michael Streicher der schon mehrere Veröffentlichungen in einschlägigen Fachzeitschriften etc. hat.

In diesem Buch erfährt man viel von der Fortpflanzung, dem Zyklus der Katze aber auch die Möglichkeiten der Fortpflanzungskontrolle. Es wird auch sehr gut mit Bildern und Grafiken dokumentiert.

Man kann sicherlich auch über die Impfschemen in diesem Buch diskuttieren, aber so oft wie sich die ändern ganz ehrlich, es ist hier ein Grundgerüst gegeben. Weitere Informationen kann man sich überall dazu besorgen.

Symphatisch wird das Buch für mich persönlich schon alleine durch die Überschrift eines Kapitels die da lautet Kastration ist Gesundheitsvorsorge. Auch dem Thema Kennzeichnung wird sich hier zugewandt.

Krankheitssymptome erkennen

Was ich aber persönlich für Laien besonders hilfreich erachte ist der Teil „Krankheitssymptome erkennen“ hier wird dem Leser teilweise sehr, sehr anschaulich einige Krankheitssymptome präsentiert mit dem wichtigen Hinweis „sofort zum Tierarzt“.

Ein Teil ist da natürlich auch den Fortpflanzungsorganen gewidmet aber einen großen Anteil nimmt die Zahngesundheit der Katze hier ein und es wird auf diversen Fotos sehr anschaulich einige Krankheitssymptome näher erläutert.

Es werden diverese Infektionskrankheiten auch informiert man hier über die Ansteckung Mensch – Katze; Katze – Mensch und auch das Thema Tumore wird näher behandelt.

Weitere interessante Themen sind sicherlich „Häufige Nofälle von A-Z“ sowie die „Erste Hilfe bei Katzen“ und die „Hausapotheke. Meiner Meinung nach ist das Buch ein sehr guter Ratgeber, Nachschlagewerk für Katzenfreunde die noch ein wenig mehr wollen als nur Dosenöffner und Bauchikrauler zu sein.

Wie alle Bücher stellt es keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar und es dient nicht zur Behandlung der Katze und um sich den Tierarzt sondern der Katze viel Schmerz und Leid zu ersparen.



Merken