DIY: Katzenkissen selbst genäht

Die Tage habe ich in einer Facebook-Gruppe ein Katzenkissen gesehen, das man total einfach nachnähen kann. Eine Userin war so nett mir hier Ratschläge zu geben und nun habe ich die Zeit gefunden, dies mal umzusetzen.

Hier nun die Anleitung für solche Näh-Laien wie mich – nachnähen erlaubt und erwünscht 🙂

DIY: Katzenkissen selbst genäht

Zum vergrößern der Bilder einfach anklicken und mit der Browser-zurück-Taste kommt ihr wieder auf die Hauptseite.

Bearb-Rundes-Kissen-01 1. Suche etwas was groß genug ist um einen schönen Kreis zu zeichnen (es gibt zwar den Tip mit Stecknadel, Faden und Stift – aber ganz ehrlich sooooo schön wird das nicht

2. Der innere Kreis hat einen Durchmesser von 44 cm und wird dann die Grundfläche für das Kissen sein

3. Der äußere Kreis hat einen Durchmesser von 76 cm.

4. Zeichne dir Linien (Aufteilung wie bei einer Torte) zwischen inneren und äußeren Kreis.

Siehe Foto (durch anklicken sieht man es größer)

Bearb-Rundes-Kissen-02 5. Heb die Katze von deinem Werkstück und sieh zu das auch die anderen Katzen nicht es erobern. Und glaub mir, hat eine angefangen sich draufzusetzen, da sind die anderen nicht weit 🙂

6. Schneide Volumenflies passend zu und lege es auf den Stoff und befestige es mit Stecknadeln. Jetzt das ganze absteppen, Fäden abschneiden, Volumenvlies abrunden.

7. Nun das ganze Gebilde auf den 2. Soff legen, schön glatt streichen, mit Stecknadeln fixieren und nun zuerst den inneren Ring absteppen und dann die braunen Hilflinien.
Achtung: Nicht ganz bis zum Rand nähen, ca. 1 Nähmaschinenfuß offen lassen.

Bearb-Rundes-Kissen-04  8. Nun den äußeren Ring absteppen und immer ca. 5 Zentimenter offen lassen, so das die dadurch entstehenden Taschen befüllt werden können.

9. Nun die Taschen füllen. Hier habe ich normale handelsübliches Kissenfüllmaterial verwendet. Wenn alle Taschen gefüllt sind kann man die offenen Nähte verschließen.

Bearb-Rundes-Kissen-05 10. Nun einen Tunnel für ein Gummiband nähen. Danach eine weitere Runde nähen für den Rand (Breite wie gewünscht) Kanten abnähen, überschüssigen Stoff abschneiden, versäubern.Gummiband einziehen, auf gewünschte Länge kürzem, vernähen –> fertig.
kissen02 Und so sehen dann glückliche Katzen aus 🙂
kissen05 kissen06
Xantara Katzenfutter
kissen04 kissen03

Merken

Kommentar verfassen