Ein Schwänzchen fürs Kätz…, äh. ….Menschlein

Ein Schwänzchen fürs Kätzchen, äh. ….Menschchen

Ihr glaubt das ist ein Scherz? Weit gefehlt….

Wer dachte manche Extremitäten seien nur den Tieren vorbehalten, der irrt sich gewaltig. Ein japanischer Erfinder hatte sehr viel Zeit, eine Liebe zu Katzen und das erforderliche Wissen um einen Katzenschwanz für Menschen zu entwickeln, der nicht nur sinnlos rumhängt, sondern auch die Empfindungen wiedergibt. Sprich das Ding wackelt je nach Gemütslage des Trägers munter hin- und her.

Gemessen wird bei diesem High-Tech-Gadet der Pulsschlag, je schneller der Puls, desto heftiger wedelt der Schwanz  🙂

Und weil man ja bekanntlich auf einen Bein nicht stehen kann, wie man so sagt, gibt es auch die dazu passenden Katzenohren. Mal stehen sie in freudiger Erwartung senktrecht in die Höhe, mal sind sie runtergeklappt.

Während der Katzenschwanz noch ein Prototyp ist, sind die Katzenohren bereits im Handel erhältlich und der absolute Hit in Japan.

Ihr glaubt noch immer ich mache Scherze? Mitnichten, seht einfach mal selbst

kaztenschwanz

 

Die Ohren könnt ihr übrigens, falls da wer Interesse und Bedarf hat, hier bestellen


Kommentar verfassen