Interzoo 2014 – ich war dabei

Interzoo 2014 

ich war dabei, oder eher ich habe es überlebt :-)

000

004Es ist unvorstellbar wieviele tolle und inovative Produkte man auf so einer doch relativ kleinen Fläche sehen kann. Angefangen von diversen Katzenstreuarten, wobei hier der Trend offensichtlich zu Öko-Streus in allen Varianten geht, war ich doch von dem farbigen Katzenstreu sehr fasziniert, das es in allen Farben gab. Die Qualität der Klumpen war auch sensationell, ich hatte so einen „Klumpen“ in der Hand und ich mußte wirklich sehr fest drücken um da überhaupt ein wenig abzubekommen. Leider war dies keines der „umweltfreundlichen“ sondern auf Silikatbasis.

Es gab unzählige Futterhersteller aus vielen Ländern die teilweise sehr hochwertige Produkte präsentierten. Sehr tolle, angenehme Gespräche durfte ich bei der Firma Hermanns, Granatapet und Terra Cannis führen. Besonders Herrmanns, die eine Dame, als sie von ihrem Futter, ihrer Firma sprach – da kam sehr viel Leidenschaft durch, zu dem was sie machen. Aber diese Firmen, sowie der englische Hersteller des Futters Lilly’s Kitchen werde ich in einen anderen Beitrag noch näher beschreiben.

003Es gab aber auch einiges für Barfer und kleine deutsche Unternehmen, die leider obwohl sie sehr gutes Futter anbieten, noch nicht so bekannt sind auch für diese Unternehmen findet sich hier in meinem Blog noch das eine oder andere Plätzchen :-)

Ein großer Teil der Interzoo widmet sich auch für alles rund ums Heimtier, wie Fressnäpfe, Kuschelkissen, Decken, Leinen und vieles mehr. Es ist echt unglaublich was sich hier in diesem Sektor so tut. Aber auch Kratzmöbel und Intelligenzspielzeuge für unsere vierbeinigen Lieblinge in allen möglichen Variationen konnte man bestaunen.

Ich durfte einiges an Proben und Muster zum testen mitnehmen und ihr dürft euch in nächster Zeit über unzählige tolle Produkttests freuen.

Da ich aber nun doch ein wenig angeschlagen bin von den anstrengenden Tagen, die hinter mir liegen – morgen dürft ihr weiter lesen :-)