Katzenausstellung in Erlangen

Vergangenes Wochenende war es soweit, die langerwartete 3./4. Katzenausstellung des Magic Cat Clubs fand in Erlangen statt.

Zunächst einmal ein paar Worte zu der Halle:

Die Halle ist super zentral gelegen, direkt neben den Einkaufsarcaden in Erlangen, was natürlich zur Folge hatte, das sich da doch ein sehr zahlreiches Publikum zu uns verirrte.

Leider war in der Halle Bereiche doch sehr, sehr dunkel und auch die Akustik war teilweise sehr schlecht, so das manche nicht mitbekamen das sie bei der Tombola gewonnen hatten.

Beides hätte man aber entsprechend korrigieren können.

Was aber ein absolutes Erlebnis war – ich war je jetzt auf unzähligen Ausstellungen in den unterschiedlichsten Städten und Hallen – ich habe wirklich noch nie und das will ich noch mal betonen noch nie so designte Sanitärräume gesehen…. das der zuständige Hausmeister der Halle dies alles wirklich aufs penibelste sauber hielt, sei noch am Rande erwähnt.

So nun zum Veranstalter, den Magic Cat Club

erlangen_00Es fand eine superfreundliche Begrüßung statt mit Sekt und Faschingskrapfen und ja man fühlte sich willkommen. Es wurden unermüdlich Fragen beantwortet und man kam sich immer wirklich „aufgehoben“ vor.

Es gibt zwar noch einiges zu verbessern aber das liegt teilweise daran, dass dieser Verein noch zu wenig aktive Mitglieder hat, die tatkräftig bei solchen Ausstellungen unterstützend mitwirken. (Falls also noch wer auf der Suche nach einen Verein ist, bei dem er sich engagieren und einbringen kann – Anmeldungen sind beim dem Magic Cat Club sicher sehr gerne gesehen)

Es gab doch die eine oder andere Panne, die ich aber definitiv dem großen Arbeitspensum zuschreibe, das die Damen und Herren dort an diesem Wochenende bewältigen mussten

erlangen_01Die Auswahl der teilnehmenden Richter war auch sehr gut, da konnte man sich absolut nicht beklagen und man konnte an diesem Ausstellungswochenende in viele fröhliche und zufriedene Gesichter blicken.

Auch die Vielzahl der gewerblichen Aussteller war sehr, sehr ansprechend und so konnte wirklich ein jeder etwas für sich oder seine Lieblinge finden.

Selbstverständlich hat auch dieser Verein sich starkgemacht für die Katzen aus der Zucht in Gammelsdorf. Nicht nur das der Verein selber einen ansehnlichen Betrag gespendet hat, wurde auch eine Spendendose aufgestellt und die Leute zum spenden animiert.

Ganz besondererlangen_05s entzückend fand ich aber das schwarze Engelchen Stefanie, die souverän und mit viel Sachverstand die Bühnenpräsentation moderierte.

Man darf auf jeden fall sehr gespannt sein wie sich dieser Verein entwickelt und bei einer, der weiteren Ausstellungen werde ich mich auch gerne wieder unter die Aussteller mischen.

 

Kommentar verfassen