Katzenfutter im Test: Fellicita – Katzenfutter

Heute im Katzenfuttertest: Fellicita – Katzenfutter

Bei der Heimtiermesse in München entdeckten wir das Futter von Fellicita und so wie es sich für einen ordentlichen Dosenöffner im Dienste seiner Majestäten, der Fellnasen gehört wurde es gleich mal mitgenommen um es von den Taubertalpersern testen zu lassen.

Das sagt der Hersteller

Fellicita – die neue Marke, wenn es um hochwertiges und artgerechtes Katzenfutter geht.

FellicitaDie Feinkost für Ihre Katze aus für die Lebensmittelproduktion zugelassenem,

frischem und purem Fleisch. Natürliche, feinstückige feste Fleischpastete, ohne Getreide und Sojaprotein.

Von Tierärzten mit entwickelt, getestet und empfohlen. Ohne künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe.

  • reich an hochwertigem, echtem Muskelfleisch
  • Ohne künstliche Aromen, Farb- und Konservierungsstoffe
  • ideale Nährstoffversorgung
  • mit extra viel Fleisch
  • besonders leckere, feinstückige Fleischpastete
  • getreidefrei
  • ohne Sojaprotein
  • optimales Calcium-Phosphor-Verhältnis 1,2 : 1

Folgende Nassfuttersorten sind erhältlich

IMG_4336Huhn Pur – 100% Natürlich und Getreidefrei – 200 Gramm Dose

Zusammensetzung: Huhn (70 %), Fleischbrühe vom Huhn (29 %), Mineralstoffe (1 %)

Analytische Bestandteile: Protein 11,40 %, Fettgehalt 7,40 %, Rohfaser 0,50 %, Rohasche 2,40 %, Calcium 0,3 %, Phosphor 0,25 %, Feuchte 78 %

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A 3.000 I.E., Vitamin D3 200 I.E., Vitamin E 30,00 mg, Taurin 1.500 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 15,00 mg, Mangan (als Mangan(II)-sulfat) 3,00 mg, Jod (als Natriumjodat, Monohydrat) 0,75 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,03 mg

Technologische Zusatzstoffe: Cassia Gum 1000 mg

IMG_4335Hering, Krabben und Huhn – 200 Gramm Dose

Zusammensetzung: Hering (32 %), Huhn (30 %), Fleischbrühe vom Huhn (29 %), Krabben (8%), Mineralstoffe (1 %)

Analytische Bestandteile: Protein 10,30 %, Fettgehalt 6,60 %, Rohfaser 0,40 %, Rohasche 2,40 %, Calcium 0,3 %, Phosphor 0,25 %, Feuchte 81%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A 3.000 I.E., Vitamin D3 200 I.E., Vitamin E 30,00 mg, Taurin 1.500 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 15,00 mg, Mangan (als Mangan(II)-sulfat) 3,00 mg, Jod (als Natriumjodat, Monohydrat) 0,75 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,03 mg

Technologische Zusatzstoffe: Cassia Gum 1000 mg

Fellicita Meeresfrüchte, Seelachs, Rind mit Apfel & Petersilie 100g

Zusammensetzung: Rind (33 %), Fleischbrühe vom Rind und Fischbrühe vom Seelachs und von Meeresfrüchten (27 %), Seelachs (20 %), Meeresfrüchte (15 %), Apfel (2,5 %), Petersilie (1 %), Mineralstoffe (1 %), Öl aus Leinsamen (0,5 %)

Analytische Bestandteile: Protein 10,80 %, Fettgehalt 5,90 %, Rohfaser 0,40 %, Rohasche 1,80 %, Calcium 0,3 %, Phosphor 0,25 %, Feuchte 79,00 %

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A 3.000 I.E., Vitamin D3 300 I.E., Vitamin E 30,00 mg, Taurin 1.500 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 15,00 mg, Mangan (als Mangan(II)-sulfat) 3,00 mg, Jod (als Natriumjodat, Monohydrat) 0,75 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,03 mg

Technologische Zusatzstoffe: Cassia Gum 1000 mg

Fellicita Geflügel, Geflügelherzen mit Aprikose 100g

Zusammensetzung: Geflügel (53 %), Fleischbrühe vom Geflügel (27 %), Geflügelherzen (15 %), Aprikose (3,5 %), Mineralstoffe (1 %), Distelöl (0,5 %)

Analytische Bestandteile: Protein 10,80 %, Fettgehalt 5,90 %, Rohfaser 0,40 %, Rohasche 1,80 %, Calcium 0,3 %, Phosphor 0,25 %, Feuchte 79,00 %

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A 3.000 I.E., Vitamin D3 300 I.E., Vitamin E 30,00 mg, Taurin 1.500 mg, Zink (als Zinksulfat, Monohydrat) 15,00 mg, Mangan (als Mangan(II)-sulfat) 3,00 mg, Jod (als Natriumjodat, Monohydrat) 0,75 mg, Selen (als Natriumselenit) 0,03 mg

Technologische Zusatzstoffe: Cassia Gum 1000 mg

Fütterungsinfo

Körpergewicht       g/Tag

bis 3kg                 100-150g

3-4kg                     150-220g

4-5kg                    220-290g

5-6kg                     290-340g

Diese Werte sind ungefähre Richtangaben, die je nach Alter, Aktivität und Rasse der Katze individuell angepasst werden müssen. Bitte stellen Sie immer frisches Wasser zur Verfügung.

Und das sagen die Taubertalperser

IMG_4338Ein wenig enttäuscht bin ich von der Deklaration, aber ich konnte ein Gespräch mit der Tierärztin führen, die hier maßgeblich beteiligt war. Wie ich dem Gespräch entnehmen konnte, haben Sie die Sorge, dass eine genauere Deklaration die Akzeptanz bei den Dosenöffnern mindern könnte, da generell eine sehr negative Einstellung gegenüber Nebenerzeugnissen besteht.

Ich habe versucht, meine Einstellung deutlich zu machen und will auch hier ausdrücklich betonen – nicht alle tierischen Nebenerzeugnisse sind schlecht, genauso wenig wie Obst und Gemüse. Es kommt nur immer auf die Menge darauf an.

IMG_4348So sind z.B. in der Aprikose große Mengen vom Flavonoid Quercetin (Q10) enthalten. Die antibakterielle Eigenschaft der Salicylsäure kann nicht nur Krankheitskeime abtöten sondern auch Fäulnisprozesse stoppen. Die ballaststoffreiche Aprikose regt auch die Darmtätigkeit an.

Ich würde es wirklich sehr begrüßen, wenn der Hersteller diesbezüglich seine Einstellung überdenkt und hier in Zukunft mit einer offenen Deklaration die Katzenbesitzer von der Qualität des Futters überzeugt.

Der Rohascheanteil bei den Dosen finde ich leider auch nicht so prickelnd, hier wäre es erstrebenswert wenn man einen Wert <2 anstreben würde, dies wäre sicherlich im Rahmen der Möglichkeiten wenn man anstatt künstlichen Zusätzen zu natürlichen Produkten greifen würde, die auch wesentlich besser aufgenommen werden von unseren Fellnasen.

Bei den 100Gramm-Beutel ist der Rohascheanteil okay. Zu Cassia Gum brauch ich meinen Lesern hoffentlich nichts erläutern. Und nein, Cassia Gum ist _nicht_ schlecht sondern wird von der Katze so wie es aufgenommen wird auch wieder hinaustransportiert. Es dient nur der Stabilisierung des Produktes.

So und was sagten die Fellnasen eigentlich nun zu dem Futter? Dank meiner diversen Futtertests haben meine Katzen echt einen gewaltigen Vorteil – sie haben absolut keine Berührungsängsten bei neuen Futter, es wird sofort daran gerochen mal mit der Zunge an getestet und wenn für gut befunden reingebissen ;-) Um es kurz zu machen – es schmeckte ihnen und sie haben nicht verweigert. Die Akzeptanz könnte geringfügig besser sein aber es wurde ohne zu murren gefressen.

Erhältlich ist dieses Futter hier https://www.fellicita.de/

19_BewertungFuttertest_01


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.