Katzenfutter im Test: Foodprint – Katzenfutter

Die Taubertalperser haben sich mal auf das total neue Katzenfutter aus dem Hause Multifit namens „Foodprint“ gestürzt.

Das sagt der Hersteller von FOODPRINT

foodprint_taubertalperserErnährungskonzept mit Informationsvorsprung.

Für Katzenhalter, die mehr wissen wollen: Die Nassnahrung von FOODPRINT bietet Rezepturen mit nachverfolgbaren Zutaten in Lebensmittelqualität*. Vertrauen Sie einem Premium-Konzept, bei dem Sie sicher sein können, Ihre Katze exklusiv und hochwertig zu ernähren.

FOODPRINT macht die Herkunft bzw. den Verarbeitungsort der enthaltenen Zutaten transparent. Die Premium-Marke unterliegt dafür sorgfältigen Kontrollen.

Mit FOODPRINT entscheiden Sie sich für eine innovative Katzennassnahrung, die wertvolle Rohstoffe sorgfältig ausgewählter, deutscher Erzeuger enthält. Die in FOODPRINT eingesetzten Rohstoffe haben 100% Lebensmittelqualität*, nachgewiesen durch das unabhängige ifp Institut für Produktqualität. Das heißt, eingesetztes Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse können auch für die Produktion von Nahrungsmitteln im Humanbereich verwendet werden.

Alle genannten Rohstoffe sind für den Verzehr durch den Menschen zugelassen. FOODPRINT überzeugt mit schmackhaften Rezepturen und Rohstoffen aus heimischen Regionen. So stammen z. B. Rind oder Hühnerfleisch aus deutscher Zucht und Schlachtung. Auch das Gemüse kommt aus deutschem Anbau. Der Fisch ist aus MSC-zertifizierter, nachhaltiger Fischerei aus nordatlantischen Gewässern.

Die wertvollen Zutaten für FOODPRINT werden in Deutschland verarbeitet. Rezepturen wie „Huhn mit Zucchini“ oder „Rind mit Kartoffeln“ bringen dabei ein Stück Heimat in den Napf. Für Katzenhalter, denen neben der eigenen Ernährung auch die ihres Tieres sehr am Herzen liegt, ist FOODPRINT die richtige Wahl.

VERTRAUEN IN HOCHWERTIGE ZUTATEN.

Um eine exklusive Ernährung der Katze sicher zu stellen, werden die FOODPRINT Produkte laufend kontrolliert. Dr. Wolfgang Weber und sein Team vom unabhängigen ifp Institut für Produktqualität überprüfen die Lebensmittelqualität der eingesetzten Rohstoffe und stellen sicher, dass Fleisch, Obst und Gemüse aus Deutschland und der Fisch aus nordatlantischen Gewässern*** kommen. Auch die verarbeitenden Betriebe stehen beim ifp regelmäßig auf dem Prüfstand. Stichprobenartige Produktionsanalysen sichern die Zuverlässigkeit des hohen Qualitätsniveaus.

Folgende Sorten von FOODPRINT sind erhältlich

Hering-TaubertalperserHuhn und Hering mit Kürbis

Zusammensetzung: 36% Huhn (10% Herzen, 10% Lebern, 6% Fleisch, 6% Hälse, 4% Mägen), 34% Heringsfilets, 25,58% Trinkwasser, 2% Kürbis, 1,32 % Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Analytische Bestandteile: Protein 10,9%, Fettgehalt 6,9%, Rohasche 2,1%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 77,1%, Calcium 0,35%, Phosphor 0,34%.

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin A 7155 IE, Vitamin D3 500 IE, Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 1,7 mg, Jod (Kaliumjodid) 3,2 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 23,5 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 103,8 mg.

Huhn-TaubertalperserHuhn mit Zucchini

Zusammensetzung: 70% Huhn (20% Mägen, 18% Fleisch, 12% Lebern, 9,5% Herzen, 8% Hälse, 2,5% Fett), 25,58 % Trinkwasser, 2% Zucchini*, 1,45 % Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Analytische Bestandteile: Protein 11,3%, Fettgehalt 8,1%, Rohasche 1,9%, Rohfaser 0,2%, Feuchtigkeit 77,2%, Calcium 0,34%, Phosphor 0,32%.

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin A 7860 IE, Vitamin D3 550 IE, Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 1,9 mg, Jod (Kaliumjodid) 3,5 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 25,8 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 114 mg.

Rind-TaubertalperserRind mit Kartoffel

Zusammensetzung: 70% Rind (47% Herzen, 10% Fleisch, 8% Lebern, 5% Nieren), 25,88% Trinkwasser, 2% Kartoffel, 1,32% Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Analytische Bestandteile: Protein 12,4%, Fettgehalt 8,5%, Rohasche 1,7%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 74,7%, Calcium 0,26%, Phosphor 0,26%.

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin A 7155 IE, Vitamin D3 500 IE, Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 1,7 mg, Jod (Kaliumjodid) 3,2 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 23,5 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 103,8 mg.

Kitten-TaubertalperserKitten Huhn mit Zucchini

Zusammensetzung: 70% Huhn (20% Mägen, 18% Fleisch, 12% Leber, 9,5% Herzen, 8% Hälse, 2,5% Fett), 25,45% Trinkwasser, 2% Zucchini*, 1,45 % Mineralstoffe, 0,1% Sonnenblumenöl*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Analytische Bestandteile: Protein 11,8%, Fettgehalt 4,9%, Rohasche 2%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 79,4%, Calcium 0,35%, Phosphor 0,26%.

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin A 7860 IE, Vitamin D3 550 IE, Kupfer (Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat ) 1,9 mg, Jod (Kaliumjodid) 3,5 mg, Mangan (Mangan-(II)-sulfat, Monohydrat) 25,8 mg, Zink (Zinksulfat Monohydrat) 114 mg.

Foodprint-Taubertalperser-01Fütterungsempfehlung

2 kg: 145 g

3 kg: 170 g

4 kg: 195 g

5 kg: 210 g

6 kg: 235 g

7 kg: 260 g

Das sagen die Taubertalperser

Ja, als wir erfuhren, dass es ein neues Katzennassfutter gibt mussten wir natürlich sofort los und dies uns besorgen und testen. Geht ja gar nicht anders :-) Nur manchmal ist es wirklich schwer für den Test an sich die richtigen Worte zu finden. Manchmal aufgrund der Qualität des Futters, die unterirdisch ist und manchmal …. weil der Dosenöffner absolut begeistert ist wie in diesem Fall, die Katzen aber nicht so unbedingt.
Nach weit über 120 Katzenfuttertests kenne ich ja meine Pappenheimer sprich Katzen schon recht gut und kann da sehr wohl ganz gut abschätzen ob die Akzeptanz gerade nicht so toll ist, weil sie keinen Hunger haben oder aber, weil es ihnen nicht wirklich so schmeckt.

Foodprint-Taubertalperser-02Ich selber, bin von diesem Futter absolut überzeugt – okay man könnte an der einen Stelle noch vielleicht ein wenig ansetzen aber das ist nur aus meiner persönlichen Sicht. Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist fast alles richtig. Einige Werte sind meiner persönlichen Meinung nach viel zu hoch wie Vitamin A oder auch Vitamin D. Jod ist auch mehr enthalten als „notwendig“ und wieso man die doppelte Menge an Zink in dem Futter findet. wirft doch einige Fragen auf.
Allerdings werden die Werte fast jährlich von irgendeiner Organisation wie FEDIAF etc. neu angesetzt und korrigiert, vielleicht habe ich ja hier eine entsprechende Veröffentlichung verpasst. Kann ja möglich sein.
Da ich bei den Preisen und auch bei der Akzeptanz davon ausgehe, dass dieses Futter nicht täglich gefüttert wird, sehe ich es jetzt nicht als so extrem dramatisch an.

Was für mich bei diesem Futter aber echt ein absolutes Highlight ist, ist die Rückverfolgbarkeit bzw. die Offenlegung woher die einzelnen Bestandteile des Futters stammen.

Auf einer jeden Dose ist neben einem QR-Code auch noch auf dem Boden eine Nummer anhand derer man auf der Seite http://www.petfood-check.com/ nachsehen kann was so alles in der Dose, die man in den Händen hält, drinnen ist und woher das Rohmaterial stammt.

Hier seht ihr wie so etwas aussieht
Foodprint-Herkunft-Taubertalperser

Aus meiner Sicht absolut genial. Geht gar nicht besser.

19_Bewertung

Erhältlich ist dieses Futter in 100g, 200g und 400g Dosen und bekommt ihr bei Fressnapf. Je nach Dosengröße kommt ihr bei diesem Futter auf einen Preis von 7,48 Euro/Kilo.

Futtertest_01


Merken