Katzenfutter im Test: Fridoline Katzenfutter

Fridoline Katzenfutter  – Die Taubertalperser haben heute das Katzennassfutter Fridoline getestet. Was sie davon halten und vor allem ihre Dosenöffnerin könnt ihr heute hier nachlesen 🙂

Das sagt der Hersteller

Unbenannt-2Hergestellt in Deutschland!

  • Fleisch garantiert aus deutscher oder österreichischer Schlachtung
  • Verarbeitung bester Rohstoffe
  • Verarbeitung ausschließlich frischen Fleisches
  • kein Schweinefleisch!
  • kein zusätzliches Salz
  • kein Einsatz von Bindemittel

Welche Sorten gibt es von Fridoline:

Fridoline Fisch mit Nudeln

Zusammensetzung: 98% frisches Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon mind. 90% Rind, 10% Fisch) 2% Nudeln

Taurin: 68 mg/100g

Analytische Bestandteile: Rohprotein: 12,40%, Rohfett: 5,30%, Rohasche: 1,4%, Rohfaser: 0,5%, Feuchte: 78,9%

Verhältnis Calcium / Phosphor: 1 : 1

IMG_4677Fridoline Huhn mit Nudeln

Zusammensetzung: 98% frisches Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon mind. 82% Rind, 10% Huhn, 8% Truthahn) 2% Nudeln

Taurin: 68 mg/100g

Analytische Bestandteile: Rohprotein: 12,1%, Rohfett: 5,7%, Rohasche: 1,9%, Rohfaser: 0,5%, Feuchte: 78,9%

Verhältnis Calcium / Phosphor: 1 : 1

Fridoline mit Wild & Nudeln

IMG_4678Zusammensetzung: 98% frisches Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon mind. 87% Rind, 10% Wild, 3% Kaninchen) 2% Nudeln

Taurin: 68 mg/100g

Analytische Bestandteile: Rohprotein: 12,7%, Rohfett: 5,8%, Rohasche: 1,3%, Rohfaser: 0,5%, Feuchte: 78,9%

Verhältnis Calcium / Phosphor: 1 : 1

Fridoline Rind, Seefisch & Nudeln

Zusammensetzung: 98% frisches Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon mind. 90% Rind, 10% Fisch) 2% Nudeln

Circa 25% Quellwasser

Taurin: 68 mg/100g

Analytische Bestandteile: Rohprotein: 12,40%, Rohfett: 5,30%, Rohasche: 1,4%, Rohfaser: 0,5%, Feuchte: 78,9%

Verhältnis Calcium / Phosphor: 1 : 1

Verpackungsgrößen: 100 Gramm Schalen / 410-Gramm Dosen

Fütterungsempehlung:

Gewicht der Katze:

3-5 kg     ca. 320 Gramm

4-5kg    ca. 390 Gramm

5-6 kg   ca. 450 Gramm

Das sagen die Taubertalperser

IMG_4740Eines vorweg laut Hersteller werden nur Nebenerzeugnisse eingesetzt wie z.B. Herz – hier würde ich mir wünschen, dass sich dies auch in der Deklaration widerspiegelt.

Die Katzenhalter werden nicht nur immer aufgeklärter, sie können mittlerweile sehr gut unterscheiden was gute Nebenerzeugnisse sind und welche weniger im Katzenfutter vonnöten sind. Und diejenigen die sich nicht dafür interessieren, werden sowieso nie ein teureres (höherwertiges) Katzenfutter kaufen als sie es beim Discounter um die Ecke bekommen und lieber den bunten Werbeversprechungen glauben.

Es zieht sich mittlerweile wie ein roter Faden bei einigen Herstellern, dass sie aus Erfahrung der vergangenen Jahren eine gewisse Scheu und Angst haben hier genauer zu deklarieren, was ich persönlich sehr schade finde – denn eine freilaufende Katze frisst auch eine ganze Maus und selektiert nicht aus nach „brauch ich“ oder „brauch ich nicht“. Maßgeblich ist die Menge der Nebenerzeugnisse.

IMG_4743Klar sind in diesem Futter Nudeln enthalten – aber die Katze braucht auch Ballaststoffe – und bei einem Prozentsatz von gerade mal 2% ist das absolut im Rahmen.

Absolut positiv ist der hohe Rohproteingehalt und auch der Rohfettanteil ist sehr gut zu bewerten. Rohasche unter 2% – Klasse. Verbesserungswürdig wäre noch das Calcium:Phosphor-Verhältnis aber damit hört es echt schon auf mit den Verbesserungsvorschlägen.

Das Katzenfutter Fridolin ist an sich von der Konsistenz und vom Geruch sehr ansprechend auch das Preisleistungsverhältnis ist stimmig. Die Akzeptanz bei meinen Fellnasen könnte ein klein wenig besser sein.

20_PunkteFuttertest_01


Merken

Kommentar verfassen