Katzenhoroskop

Die Jungfrau-Katze (24. 08. – 23. 09.)

Kommt die Jungfrau-Katze neu in ein Heim wird sie alles begutachten und das Territorium abstecken. Sie ist eine Katze, die gern alle Fakten auf dem Tisch liegen hat. Vorsicht ist ihr Lebensmotto und sie hasst Überraschungen. Sie ist beim Fressen sehr wählerisch und es kann manchmal Wochen dauern, bis das richtige Futter gefunden wird.

Rosina Wachtmeister - Jungfrau-Katze
Rosina Wachtmeister – Jungfrau-Katze

Sie erwartet, dass ihr Futterplatz makellos rein ist – das dürfte nicht schwer fallen, denn die Sauberkeitsfanatikerin frisst vorbildlich ohne ein Stück daneben fallen zu lassen. Sie frisst nie zu viel und nimmt sich nur das, was sie braucht. Sie mag gesunde Kost – es gibt Jungfrau-Katzen die mit Begeisterung auch das abenteuerlichste Gemüse verputzen. Sie ist eine Eigenbrötlerin und es macht ihr nichts aus, öfter mal alleine zu bleiben, solange sie alles hat, was sie braucht.

Darf sie ins Freie, kommt die methodische und geduldige Jägerin in ihr zum Vorschein. Sie vermeidet Kämpfe mit anderen Katzen und ist eher eine Einzelgängerin.

Da sie im Grund eine scheue Katze ist, erwärmt sie sich nicht leicht für Fremde, es dauert lange bis sie auftaut, selbst bei den Menschen, die häufig zu Besuch kommen. Partys stören die Routine der Jungfrau-Katze und sie wird sich solange zurückziehen, bis der letzte Gast gegangen ist um dann sofort hervorzukommen und an leeren Gläsern und Krümeln auf dem Tisch zu schnuppern.

Sie kann sich mit den schlichtesten Dingen (Gummibänder, Schnüre) stundenlang beschäftigen. Da sie einen wachen Verstand hat und sie das Fernsehen fasziniert – genießt sie es ein Video speziell für Katzen anzuschauen – mit Aufnahmen von Vögeln, Käfern, Mäusen und Fischen. Man sollte sich nicht wundern, wenn sie plötzlich aufspringt, um hinter dem Fernseher zu schauen, wo all diese Tiere herkommen.

Die Jungfrau-Katze versteckt für ihr Leben gern Schlüssel, Knöpfe, Armbanduhren oder andere alltägliche Gegenstände. Manchmal hortet sie auch die Dinge die sie klaut. Wenn man nur lange genug sucht, wird man die vermissten Socken, Ringe und Unterhosen garantiert hinter der Waschmaschine finden – genau dort wo die Katze sie aufgehäuft hat.

Die Jungfrau-Katze ist anfällig für Allergien und Hautreizungen. Sie leidet häufig unter Insektenbissen, die zu ernsthaften Reaktionen führen können. Intensiver als jede andere Katze sollte sie daher regelmäßig auf Parasiten, Flöhe oder Milben untersucht werden, vor allem wenn sie sich viel im Freien aufhält. Abgesehen davon ist sie gesund und verletzt sich aufgrund ihrer Intelligenz nur selten.

Quelle (auszugsweise): Michael Zullo, Das kleine Katzenhoroskop, erschienen 2003 im Goldmann-Verlag. Michael Zullo, Autor und Katzenliebhaber, war 16 Jahre lang als Manager tätig. Er eröffnete einen New Age Shop und entwickelte ein Computerprogramm, um astrologische Profile darzustellen. Der Autor lebt in Asheville, North Carolina.

Xantara Katzenfutter

Merken

Kommentar verfassen