Katzenhoroskop

Die Skorpion-Katze (24.10. – 22.11.)

Wenn man eine Skorpion-Katze ansieht, schaut sie mit einer Intensität zurück wie keine andere Katze. Sie scheint einem direkt in die Seele zu blicken. Fast alles, was sie tut , passiert auf ihren Willen hin. Sie hat ihre eigene Zeiteinteilung und tut immer das, was ihr gefällt. Hat sie Hunger, fordert sie einen lauthals heraus und gibt keine Ruhe, bis ihr Napf gefüllt ist. Sie ist klug genug sich ihr Futter zur Not auch selber zu beschaffen, indem sie die Speisekammer oder den Vorratsschrank öffnet.

Rosina Wachtmeister - Skorpion-Katze
Rosina Wachtmeister – Skorpion-Katze

Die Skorpion-Katze zeigt ein starkes Territorialverhalten und liebt die freie Natur. Sie hat das Gefühl die Beschützerin des Heimes zu sein und ohne ihre Zustimmung darf keine ohne weiteres den Garten betreten. Sie fürchtet sich nicht vor anderen Katzen oder Hunden und weiß sich mit durchdringenden Blicken, furchterregendem Fauchen und jaulen oder auch einem Kampf zu verteidigen. Sie ist eine begeisterte Jägerin und liebt es, ihren Opfern aufzulauern und sie zu verfolgen. Sie spielt sehr gern mit ihrer Beute. Im Haus sitzt sie gerne auf den höchsten Aussichtspunkten um alles genauestens zu beobachten oder zu überwachen.

Die Skorpion-Katze macht was sie will, das prägt auch ihr Sozialverhalten. Klingelt es, baut sie sich am Eingang auf, um zu sehen, ob eine Bedrohung ansteht. Sie hasst Menschenansammlungen und Partys, nicht dass sie sich vor Menschen fürchtet, sie vertraut ihnen nur nicht. Doch gelegentlich überkommt es sie und dann spielt sie auch mit einem katzenliebenden Gast.

Sie braucht nicht viel Spielsachen – zu ihren Favoriten gehört alles, was wie ein Tier aussieht oder quietscht. Sie wirft ihr Spielzeug meist hemmungslos herum, fängt es wieder auf und bearbeitet es mit den Krallen. Man könnte meinen, sie sei wütend, aber es ist ihre Art zu spielen – denn auch hier geht sie kraftvoll vor. Sie liebt es Verstecken und fangen zu spielen, man kann mit ihr gar nicht wild genug herumtoben. Sie würde lieber mit einem maulkorbbewehrten Schäferhund ringen, als in Opas Schoß zu liegen.

Keine andere Katze ist rachsüchtiger als die Skorpion-Katze. Glaubt sie sich einer Ungerechtigkeit ausgesetzt, wird sie sich kühl und kalkuliert rächen – die Gardinen zerreißen, Vasen umkippen und die Stehlampe zu Fall bringen.
Die meisten Skorpion-Katzen haben einen kräftigen Körperbau und gehören zu den Stärksten ihrer Rasse. Sie wird nur selten krank, aber wenn, dann ist es sehr ernst. Allerdings hat sie einen sehr starken Willen und überlebt oft ansonsten tödliche Krankheiten. Sie neigt dazu giftige Substanzen aufzunehmen, ist bei dem was sie frisst nicht wählerisch und knabbert auch ohne weiteres an schädlichen Pflanzen. Man sollte bei ihr nie unverpackte Medikamente oder Haushaltschemikalien herumliegen lassen.

Quelle (auszugsweise): Michael Zullo, Das kleine Katzenhoroskop, erschienen 2003 im Goldmann-Verlag. Michael Zullo, Autor und Katzenliebhaber, war 16 Jahre lang als Manager tätig. Er eröffnete einen New Age Shop und entwickelte ein Computerprogramm, um astrologische Profile darzustellen. Der Autor lebt in Asheville, North Carolina.

Xantara Katzenfutter

Kommentar verfassen