Katzenstreu im Test: Greenwoods

Was reinkommt muss früher oder später auch raus und so ist es eine logische Konsequenz, dass die Taubertalperser nicht nur Futter testen quer durch die Katzenfutterdschungel, sondern natürlich auch Katzenstreu.

01Das sagt der Hersteller

Greenwoods biologisch abbaubare Klumpstreu aus 100% reinen Pflanzenfasern: bindet das 7-fache seines Eigenvolumens, besonders schnell klumpend und sehr staubarm

Bei Greenwoods steht das Wohlbefinden Ihrer Katze an erster Stelle. Die Klumpstreu aus 100 % natürlichen Pflanzenfasern besitzt darum eine sehr schnelle Klumpenbildung und bindet Feuchtigkeit und Geruch besonders nachhaltig auf natürlicher Basis: Aufgrund der Struktur der Pflanzenfasern kann Holzstreu das 7-fache ihres Originalgewichts an Flüssigkeit aufnehmen. ..

Dadurch ist Streu auf Pflanzenbasis sehr sparsam im Verbrauch und drei Mal so effizient wie herkömmliche Katzenstreu. Greenwood Katzenstreu kann zudem über den Kompost oder in kleinen Mengen ganz einfach über die Toilette entsorgt werden. Natürliches kann so gut sein!

Greenwoods Klumpstreu auf Holzbasis überzeugt mit vielen Vorteilen:

  • 100 % natürlich:

Greenwoods Klumpstreu auf Holzbasis besteht aus 100% reinen, natürlichen und nachwachsenden Pflanzenfasern und ist komplett frei von chemischen Zusatzstoffen. Somit ist diese Streu äußerst umweltfreundlich.

  • Biologisch abbaubar:
    Die Streu ist kompostierbar und kann daher problemlos über Ihre Biotonne oder Ihren Kompost entsorgt werden. Bitte beachten Sie dabei die örtlichen Entsorgungsvorschriften. Einzelne Klumpen können hygienisch über die Haushaltstoilette entsorgt werden.
  • Mit natürlichem Holzduft:
    Holzfasern verleihen dieser Streu einen angenehmen, natürlichen Holzduft und ist frei von jeglichen künstlichen Zusätzen, Duft- und Aromastoffen.
  • Besonders ergiebig:
    Die Streu klumpt schnell und verfügt über eine 7-fache Aufnahmefähigkeit ihres Eigenvolumens, was sie zu einer sehr ergiebigen und sparsamen Katzenstreu macht.
  • Sehr staubarm:
    Eine staubarme Streu ist besonders für Seniorenkatzen und solche mit Allergien wichtig.
  • Geringes Gewicht:
    Durch das besonders leichte Gewicht können Sie die Streu im Alltag sehr einfach handeln oder aber auch problemlos transportieren.
  • Schließt Gerüche und Bakterien sicher ein
  • Über die Toilette entsorgbar:
    Einzelne Klumpen können Sie ohne großen Aufwand über Ihre Toilette entsorgen, da sich die natürlichen Pflanzenfasern, vergleichbar mit Toilettenpapier, in der Toilettenschüssel auflösen.
    Bitte beachten Sie auch hier die lokalen Entsorgungsvorschriften.
  • Zart zu Samtpfoten – ohne haften zu bleiben

Benutzertipps:

02Die Spülung über die Haushaltstoilette ist ausschließlich für einzelne Abfallklumpen gedacht!

Einzelnen Klumpen in die Toilette geben und kurz anweichen lassen. Dann kräftig nachspülen – das Wasser muss die Klumpenteilchen ausreichend umspülen und umnetzen können. Erst danach den nächsten Klumpen in die Toilette geben. Noch leichter geht es, wenn man die Klumpen mit der Streuschaufel schon vorab etwas zerdrückt. Bitte auf gar keinen Fall mehrere Abfallklumpen gleichzeitig in die Toilette geben. Das Wasser muss die Streupartikel umnetzen und auflösen können – dann funktioniert alles ganz einfach, sauber und hygienisch. Zur Entsorgung und Restentleerung einer verbrauchten Toilettenfüllung ist die Haushaltstoilette ebenfalls nicht geeignet. Dazu bitte – je nach örtlichen Entsorgungsvorschriften – Biotonne, Kompost oder Restmüll nutzen!

Für optimale Ergebnisse sollten Sie die Klumpen mehrmals täglich entfernen und fügen nach Bedarf frische Streu hinzu

Das sagen die Taubertalperser

Dieses Katzenstreu hat sicherlich einige Vorteile zu einem sicherlich das leichte Gewicht aber auch das es aus natürlichen Rohstoffen ist.

Was auch recht angenehm ist, die Saugfähigkeit ist für ein Streu aus Pflanzenfasern absolut im Rahmen allerdings sollte die Katze vorzugsweise nicht viel Wasser auf einmal lassen denn sonst kommt das Streu mit der Saugfähigkeit nicht hinterher und man hat das nasse Streu auf dem Boden der Katzentoilette kleben – nicht schön (siehe Foto) – ich musste das Streu aus dem Testobjekt einer kleinen Schüssel „rausklopfen“. Das Sandstreufeeling hält sich überraschenderweise bei meinen Fellnasen in Grenzen.

04Was wir auf jeden Fall aber bestätigen können ist das es staubarm ist. Faszinierend zu beobachten war bei dem Test wie das Streu bei Kontakt mit Flüssigkeit aufgequollen ist. Was mich zu einem weiteren Versuch führte.

Im Beschreibungstext des Herstellers bzw. des Vertriebs wurde angemerkt, dass dieses Katzenstreu über die Toilette entsorgbar ist. Da der Hinweis „Bitte beachten sie die lokalen Entsorgungsvorschriften“ meist großzügig überlesen wird hier noch einmal der Hinweis und auch der Verweis darauf, dass es in Deutschland verboten ist Katzenstreu über die Toilette zu entsorgen.

Aber dies nur mal am Rande. Ich habe mir den Spaß gemacht (wobei nein es war kein wirklicher Spaß es war wirklich gruselich) und das Streu über Nacht in Wasser stehen lassen – ich hab das Streu nicht nur „benetzt“ sondern richtig – naja ihr könnt es auf den Fotos sehen.

Aber ich musste feststellen – es löst sich da nichts auf, ein Teil des Streu sinkt auf Boden, der Rest schwimmt an der Oberfläche und bildet eine relativ homogene Maße.

Ich hätte es sicherlich länger stehen lassen können aber ganz ehrlich, es ist gruselich.

IMG_4620So noch ein wenig zu den Abwasserrohren. Fakt ist, dass die Abwasserrohre natürlich nicht gerade sind, Ecken und Kanten haben an denen sich Schmutz festsetzen kann und wenn man bedenkt, dass ein Großteil der Bevölkerung Sparspülungen in der Toilette verwenden – ich denke ihr merkt schon worauf ich hinaus will – bitte entsorgt schon aus eigenen Interesse – nicht das Katzenstreu über die Toilette. Sollte es zu einem Kanalproblem kommen durch Katzenstreu haftet der Verursacher in dem Falle derjenige, der das Katzenstreu über die Toilette entsorgt hat und keine Sorge – selbst in einen Mehrparteienhaus kann man dies sehr gut herausfinden.

Abschließend bleibt nur zu schreiben dass wir schon weitaus schlechtere Streusorten hier getestet haben und es sicherlich, sofern man es nicht über die Toilette entsorgt, hier ein gutes ökologisches Katzenstreu hat.

Bitte unbedingt die Fotos im tieferstehenden Album betrachten!

katzenstreu_03


Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.