Katzenstreu im Test Hello Kitty – Silikat-Streu-

Die Taubertalperser mussten, ob sie wollten oder nicht – das Silikatstreu „Hello Kitty mit Babypuderduft“ testen – warum sie mußten? Nun – wer mich näher kennt weiß es sofort – wer mich noch nicht näher kennt – nur zwei Worte ….. Hello Kitty ;-)

Das sagt der Hersteller

Hello Kitty - Taubertalperser„Hello Kitty Premium Hygiene Katzenstreu 3,8l“

Feine Silikat-Kristalle, aus denen die Streu besteht, sind der Grund für die positiven Eigenschaften der Katzenstreu. Diese Kristalle weisen eine hohe Saugfähigkeit auf und absorbieren den Katzenurin so zuverlässig und unverzüglich. Er wird im Anschluss geruchssicher eingekapselt, so dass störende Gerüche erst gar keine Chance haben, sich zu verbreiten. Stattdessen verströmt die Katzenstreu einen unauffälligen Babypuderduft.

Besonders praktisch für Sie als verantwortlicher Katzenbesitzer ist, dass die Silikat-Kristalle der Hygiene Katzenstreu ihre Farbe verändern, sobald sie mit Urin in Kontakt treten: Das vereinfacht Ihnen die Reinigung der Katzentoilette.

Artikeldetails:
  • Nicht klumpende, staubarme Katzenstreu aus Silikat-Kristallen
  • Mit starker Absorptionsfähigkeit
  • Verschmutzte Bereiche verfärben sich
  • Bietet eine sehr gute Geruchsbindung
  • Mit sanftem Babypuderduft
  • Hoch ergiebig & biologisch abbaubar
  • Inhalt: 3,8 l
Anwendung:

IMG_0551Die gereinigte und getrocknete Katzentoilette min. 3 cm hoch mit der Katzenstreu befüllen

Entfernen Sie täglich die festen Ausscheidungen und füllen Sie danach die entfernte Menge Streu wieder auf    In angemessenen Abständen sollte die gesamte Streu ausgewechselt und die Katzentoilette vollständig gereinigt werden.

Durch die Aufnahme von Urin verfärben sich die Streukristalle, wobei die Färbung die Absorptionsfähigkeit nicht beeinträchtigt

Das sagen die Taubertalperser

IMG_0553Wir haben schon lange kein Silicat-Streu mehr im Einsatz gehabt, da wir von dem letzten Streu dieser Art wirklich im wahrsten Sinne des Wortes, die Nase voll hatten. Von oben betrachtet sah die Katzentoilette ja wirklich super sauber aus – die böse Überraschung erlebte der Dosenöffner dann bei der Entleerung derselbigen – der Urin wurde nicht aufgenommen und am Boden der Toilette befand sich der gesamte Urin. Nicht lecker …..

Aufgrund dessen waren wir eigentlich von Silicat-Streu im wahrsten Sinne des Wortes geheilt und haben uns auf Bentonit-Streusorten verlagert.

Nun gibt es aber ein Hello Kitty-Silicat-Streu …… doof……. da musste man doch sämtliche Bedenken beiseiteschieben und dies testen.

IMG_0556Okay, wir haben da ein absolutes Aha-Erlebnis gehabt. Es staubt zwar geringfügig und das Streu ist vom Anblick her etwas gewöhnungsbedürftig aber das war es auch schon.

Wir wurden positiv überrascht, dass dieses Katzenstreu wirklich die Flüssigkeit aufnahm und so die Katzentoilette trocken blieb. Auch wurde es ganz gut angenommen. Ich werde zwar nicht wechseln au Silicat aber ich finde es ist eine gute Alternative speziell für Reisen oder eben Ausstellungen, da es ein relativ geringes Eigengewicht hat und nicht so schwer wie Bentonitstreu.

Für die bessere Veranschaulichung auf den Fotos haben wir im Übrigen mit Kaffee getestet – nicht das hier wer auf seltsame Ideen kommt ;-)

Erhältlich ist dieses Silicatstreu in der Duftnote Babypuder, Zitrus und Aloe Vera.

Erhältlich ist dieses Katzenstreu z.B. bei Zoo Royal für aktuell 4,99 Euro.



Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.