Katzenstreu im Test: Porta Pine

Wir gehen natürlich auch bei den Taubertalpersern mit der Zeit und testen auch das eine oder andere ökologische Katzenstreu. Diesesmal haben wir uns das Katzenstreu Porta Pine ausgesucht zum testen.

So hier mal die Beschreibung vom Hersteller

Porta Pinie – Pinienholz Katzenstreu

PortaPinie_01Klumpende Katzenstreu aus Pinienholz mit biologischem Geruchsabsorber, staubfrei, umweltfreundlich und sparsam – leicht im Transport und in der Handhabung

Porta Pine Katzenstreu ist ökologisch, da sie aus schnell nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Diese Streu ist sehr effektiv in der Beseitigung von Gerüchen, da das Pinienholz Ammoniak auf natürliche Weise neutralisiert und einen frischen Duft in der Katentoilette hinterlässt! Bakterien werden zudem bei Kontakt mit dem zugesetzten biologischen Absorber sofort auf natürliche Weise gestoppt und sorgen für die Gesundheit der Katze und einen frischen Geruch in der Katzentoilette!

Das ist Hygiene mit Hilfe der Natur

Staubfrei, umweltfreundlich und sparsam!

Alle Vorteile von Porta Pine Pinienholz Katzenstreu mit Geruchsabsorber im Überblick:

  • Umweltfreundlich, da biologisch abbaubar und aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Staubfrei
  • Mit biologischem Geruchsabsorber
  • Schnelle Klumpenbildung
  • Entsorgung über Kompost oder Toilette
  • Sparsam im Verbrauch
  • Leichtes Gewicht
  • Starke Geruchsneutralisierung
  • Frei von Bentonit
  • Gute Akzeptanz durch frischen Pinienduft
Anwendung:

PortaPinie_02Die Katzenstreu sollte ca. 5 – 7 cm hoch in die Katzentoilette eingefüllt werden, so dass der Boden gleichmäßig bedeckt ist. Für eine Toilette von mittlerer Größe reichen so schon ca. 4kg Porta Pine. Die gebildeten Klumpen können wie bei jeder anderen Klumpstreu, mit der Schaufel kinderleicht entfernt werden. Die Entsorgung der benutzten Streu auf dem Kompost, im Biomüll oder sogar in der Toilette schont die Umwelt und spart Geld und Zeit! Und das leichte Gewicht macht Porta Pine Pinienholz Katzenstreu besonders einfach im Transport und Handhabung!

Und das sagen die Taubertalperser

Wir waren vom Geruch absolut begeistert. Riecht das doch wie ein ganzer Pinienwald. Aber davon mal abgesehen waren wir sehr begeistert davon das es so ziemlich staubfrei war. Auch die Saugfähigkeit war sehr, sehr gut.
Was ich weniger toll fand, war das sogenannte „Sandstrandfeeling“ nachdem die Katzen das Klo verlassen haben. Aber okay, was macht man nicht alles wenn man testet. Da greift man halt noch mal mehr zum Staubsauger.

Sehr positiv ist auch anzumerken das leichte Gewicht. Erhältlich ist es im gut sortierten Fachhandel oder online z.B. bei Zooplus.

katzenstreu_02

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.