Katzenstreu im Test: Tigerino Canada Katzenstreu – Kirschblüten-Duft

Tigerino Kirschblüten-Duft – Jaja wir mal wieder – wir mussten es haben! Unbedingt!

Eine liebe Freundin hat uns auf das neue limitierte Tigerino Canada Katzenstreu mit Kirschblütenduft aufmerksamgemacht und es war klar, als begeisterte Tigerino-Verwenderin wollte ich das unbedingt haben, da uns das Lemon schon begeistert hatte.

Das sagt nun Zooplus dazu

Limited Edition: Kanadische Klumpstreu aus 100 % reinem Naturton-Granulat, ultra stark klumpend (350%), extrem ergiebig und besonders staubarm. Jetzt für kurze Zeit mit feinem Kirschblüten-Duft!

Die Tigerino Naturton-Granulat Klumpstreu wird in Kanada hergestellt und überzeugt durch ihre extrem schnelle Klumpenbildung! Dank einer Spezialformel bindet Tigerino Canada zuverlässig unangenehme Gerüche, was der feine Duft nach Kirschblüte zusätzlich noch begünstigt. Zudem überzeugt es durch seine besonders hohe Saugfähigkeit – bis zu 4 x ergiebiger als herkömmliche Klumpstreu. Die Körnung ist besonders fein und die Staubbildung liegt unter 1%!.

Tigerino Canada Katzenstreu Kirschblüte besteht aus 100% reinem Naturton und ist frei von jeglichen chemischen Zusätzen.

Überzeugen auch Sie sich von den Vorteilen von Tigerino Canada Klumpstreu Kirschblüte:

  • Kirschblüte – für einen angenehmen und zarten Duft
  • Besonders feines Naturton-Granulat mit extrem hoher Ergiebigkeit
  • 4 x ergiebiger als herkömmliche Streu durch besonders hohe Saugfähigkeit
  • Klumpt sofort und besonders stark (350 % Absorptionskraft)
  • 99 % staubfrei (Staubbildung weniger 1%)
  • Bindet Gerüche, dank Spezialformel besonders lang
  • 100% natürlich: Auf reinem, qualitativ hochwertigem Ton basierend – frei von jeglichen chemischen Zusätzen

Die schnelle, kleine Klumpenbildung hält die übrige Streu trocken, regelmäßige Entnahme mit einer Streuschaufel hält sie hygienisch frisch.

Und das sagen die Taubertalperser

Tigerino Kirschblüten TaubertalperserWir haben bereits  erwähnt haben wir ja auch das Tigerino Lemon getestet gehabt.  Und ich werde nicht müde über manche Duftsorten zu motzen. Apfel und Zimt – eine absolut unerträgliche Geruchsmischung wenn es auf Katerpipi oder entsprechenden festen Output trifft ….. aber nun gibt es ja eine neue Duftsorten und da musste mein verwöhntes Näschen auch mal ran J

Was ich bei Tigerino oder anderen Streusorten echt hasse ist diese unsägliche Verpackung. Alternativ bin ich auch zu doof diese richtig zu tragen, denn die zwei Löcher als Griff sind wohl nur Makulatur und schneiden ganz schön ein.
Aber  positiv anzumerken ist auf nach wie vor die exzellente Klumpenbildung und auch der „Staubfaktor“ hält sich im erträglichen Rahmen und auch nach einem ultimativen Härtetest ist die Geruchsbindung absolut genial.

Aber das hatte auch schon die Sorte „parfumfrei“ bewiesen was mich ja damals auch zu einem Wechsel veranlasst hatte.

Wie bereits beim Lemon ist auch hier der Duft äußerst angenehm und wirkt nicht so extrem künstlich wie es bei einigen anderen Streusorten der Fall ist. Eigentlich ist er kaum wahrnehmbar erst beim säubern des Katzenklos umschmeichelt einen der zarte Duft von Kirschblüten.

Über die Saugkraft brauche ich glaube ich hier nicht weiter schreiben auch nicht über das kaum vorhandene „Sandstrandfeeling“.

Und  auf die Gefahr hin,  dass ich mich wiederhole – in der Vorweihnachtszeit kommen immer sehr gerne so „Sonderdüfte“ auf den Markt wie Zimt – lasst es einfach bleiben. Ihr ahnt gar nicht wie das ist wenn man so Kothäufchen auf der Schaufel hat und diese nach Zimt duften …. und nein ihr wollt dies auch gar nicht wirklich wissen 🙂 Ehrlich nicht 🙂 Apfel ist im Übrigen auch nicht wirklich besser – ihr riecht einen leckeren frischen grünen Apfel und dann ….. nun ja, so kann man einen auch die Lust an Äpfel oder auch an Zimtsternen nehmen – gut für die Figur, schlecht fürs Feeling 😉

Im übrigen war es auch von mir eine äußerst bescheuerte Idee alles zum fotografieren aufzubauen aber zu vergessen, dass da ja kleine Kitten herumlaufen. Nett wenn so kleine Flitzer die Fotos „crashen“ 😉

Erhältlich ist dieses Katzenstreu bei Zooplus und Bibita, wo es immer wieder interessante Doppelpack-Aktionen gibt, so dass man hier schon zuschlagen kann (In Aktion kostet der Kilo meist so um die 67 Cent und bei Zooplus gibt es dann auch noch so Aktionen wie doppelte Treuepunkte oder ähnliches).

Ach ja noch ein kleiner Pro-Tipp: Mischt das Tigerino Kirschblüten mit Tigerino Lemon – genial 🙂

Im Übrigen, bei sämtlichen Naturton/Bentonitstreusorten hat sich meine  Katzenstreuschaufel super bewährt.


Kommentar verfassen