Katzenstreu im Test:Catz finelitter – Taubertalperser

Catz Finelitter – das neue Baby aus dem Hause Pets Nature.

Als ich bei der Interzoo unterwegs war, durfte ich schon einen Blick auf das neue Katzenstreu „Catz finelitter“ werfen und was mich – okay typisch Mädchen sofort fasziniert hat – die Farbe der Verpackung – stellt euch hier das eine oder andere Herzchen bitte vor.

Damals durfte ich allerdings kein Streu mitnehmen zum Testen da dies alles nur „Muster“ waren und man schon selber sehnsüchtig auf die richtige Lieferung wartete.

Und nun war es soweit – das neue Pets Nature Baby wurde vorgestellt und ich hab es hier und durfte es schon testen.

Das sagt der Hersteller zu Catz Finelitter

catz-finefood-streu-01Catz finelitter – ein hervorragendes Katzenstreu dank 40 % Zeolithanteils

Zeolith ist ein natürliches Mineral, dass aus vulkanischem Naturstein gewonnen wird. Seine kristalline und negativ geladene Struktur macht es zu einem ganz besonderen Material, das auch gerne Molekularschwamm genannt wird. Es ist bestens dazu geeignet, Gerüche, wie sie zum Beispiel aus dem Ammoniak im Katzenurin entstehen, zu absorbieren und damit die Bakterien- und Keimbildung zu verringern.

Catz finelitter, mit seiner ausgewogenen Bentonit-Zeolith-Mischung ist:

  • extra fest klumpenbildend
  • so gut wie staubfrei
  • besonders saugstark
  • optimal geruchsbindend – Zeolith absobiert die Gerüche
  • antibakteriell – Zeolith verringert Keime und Bakterien
  • besonders pfotenfreundlich aufgrund der abgerundeten Körnchen
  • lange hygienische Frische im Katzenko bei regelmäßiger täglicher Entnahme des benutzten Streus
  • 100 % natürlich – ganz ohne Chemie

Das sagen die Taubertalperser zu Catz Finelitter

catz-finefood-streu-02Hach ja – die Farbe der Verpackung. Ich finde sie noch immer toll. Ehrlich, sie ist so richtig mädchenhaft – was natürlich Quatsch ist, die Verpackungsfarbe harmoniert sehr gut mit den übrigen Produkten die es im Hause PetsNature dazu gibt wie Catz finefood, Catz finefood purr oder catz finefood mousse.

Etwas, was mir persönlich sofort ins Auge springt ist der Satz „so gut wie staubfrei“ – viele Hersteller versprechen ja das es zu 99% staubfrei ist was bei den meisten Menschen ein „Hey es staubt nicht“ auslöst, was aber nicht richtig ist.
Catz Finelitter behauptet dies nicht, sondern sagt sofort „Hey es ist fast staubfrei“, aber eben nur fast. Hinterlässt einen äußerst sympathischen Eindruck.

Eine Packung von diesem Katzenstreu ist ausreichend für ein normales Katzenklo, hat man aber Jumbo-Katzentoiletten sollte man zwei Packungen dafür verwenden.

catz finelitter 005Es ist wirklich fast staubfrei so wie der Hersteller es angegeben hat und auch die Saugkraft war beim Test absolut in Ordnung.
Die Geruchsbindung war absolut top und überraschenderweise haben meine kleinen Flauschemonster kaum etwas von dem Streu aus dem Klo geholt – also abgesehen von dem das sie begeistert „rausgeschaufelt“ haben :-)

Erhältlich ist dieses Katzenstreu bei Pets Nature.

Zum Shop

 



Merken

Merken

Merken

Merken

Merken