Luxury Dogs und die Überraschungsboxen ein Erfahrungsbericht der anderen Art

Wie ihr ja alle nur zu gut wisst, teste ich immer wieder für Euch neue Produkte egal ob es nun Katzenstreu, Katzenfutter oder auch Überraschungsboxen sind. Immer auf der Suche nach neuen tollen Produkten für euch oder die Katzen wurde ich auf das Unternehmen Luxury Dogs aufmerksam.

Ihr werdet euch nun sicher wundern Luxury Dogs hat ja schon vom Namen her gesehen absolut nichts mit Katzen zu tun aber da täuscht ihr euch. Das Unternehmen hat auf ihrer Webseite eine Kategorie namens Luxury Cats und nachdem wir ja alle süße kleine Miezen haben denen wir gerne jeglichen Luxus gönnen – passt doch perfekt 🙂

Schnell in dieser Rubrik gestöbert und dort wirklich das eine oder andere interessante Produkt gefunden, dass sicherlich sehr gut bei uns reinpassen würde. Aber ich dachte – ich fange bei diesen Shop mal „klein“ an und teste zunächst einmal mit einer Bestellung der Überraschungsboxen und dann „schauen wir mal wie sich das entwickelt“

Schnell war für mich nach genaueren Durchlesen der Webseite klar, ich nehme so ein 3 Monats-Abo was preislich auch in einem halbwegs annehmbaren Rahmen sich bewegte um konkret zu sein – ein 3 Monats Abo kostet 59,90 Euro.

luxurydog3

Auszug aus der Produktbeschreibung im Klartext (besondere Punkte werden entsprechend gekennzeichnet)

Luxury Dog

Sie erhalten bei diesem Abo drei aufeinanderfolgende Monate ein Katzen-Überraschungspaket für Ihren Liebling Nach Ablauf der 3 Monate erlischt ihr Abo automatisch, es ist keine Kündigung notwendig.
Das erste Paket wird nach ihrer Bestellung, die weiteren Pakete jeweils um den 15. Der Folge-Monate verschickt.

Nun denn, ich habe die Bestellung über dieses 3-Monats-Abo am 17. Juli 2016 abgeschlossen und auch gleich via Paypal bezahlt und nach der Artikelbeschreibung durfte ich ja binnen kürzester Zeit mit einem Überraschungspaket für meine Katzen erwarten.

Gespannt wartete ich die nachfolgenden Tage auf mein erstes Paket und ….. es kam nichts. Okay, ich war mir nicht sicher zu dem Zeitpunkt ob das wirklich im Produkttext gestanden hat und ich bin ja ein geduldiger Mensch, davon mal abgesehen hatte ich so viele Beiträge noch für meinen Blog mit Testberichten und mehr, dass es zeitlich für mich kein großes Problem darstellte also übte ich mich in Geduld.

Anfang August bekam ich dann eine Mail von Luxury Dogs, dass mein Paket versendet wurde. Hurra, auch Geduld wird belohnt – war mein damaliger Gedanke und freute mich auf das Paket.

Luxury Dogs – die NICHT Überraschung

Als es dann endlich ankam, gleich hoch in mein „kleines Fotostudio“ um das Paket und seinen Inhalt zu fotografieren – es war ja meinerseits geplant einen Bericht über diese Überraschungsboxen zu schreiben und um sie euch zu präsentieren.

luxurydogIch muss gestehen als ich das Paket öffnete und den Inhalt sichtete war ich doch ein wenig enttäuscht über den Inhalt – es war zwar teilweise echt liebevoll verpackt – das muss man als Pluspunkt eindeutig hervorheben, aber der Inhalt – ihr seht es auf dem Foto, war nun nicht so wirklich der absolute Hammer und die Begeisterung hielt sich in Grenzen.

Aber ich hatte ja ein 3-Monats-Abo abgeschlossen also beschloss ich nicht sofort einen Bericht über diese Box alleine zu bringen, sondern einfach auch die anderen zwei Boxen abzuwarten um dann eine entsprechende Zusammenfassung zu schreiben.

Anfang August bekam ich dann wieder eine Mail mit der Information das mein Paket versandt worden ist und ich freute mich schon darauf und war sehr gespannt auf den Inhalt nur ……..  es kam nichts.
Also Luxury Dogs kontaktiert und um die Paketnummer gebeten, damit ich Nachforschungen über den Verbleib meines Pakets einleiten könne.  Stattdessen bekam ich eine Mail mit der Info, dass Luxury Dogs das Paket versendet hat.

Auf meinen Hinweis per Mail „Ja ich habe es nur nicht erhalten und ich bräuchte die Paketnummer“ bekam ich eine Kopie eines Sendungsverlaufes und die Info das man Nachforschungen einleitet.
Ich bekam dann Anrufe und sogar einen persönlichen Besuch vom Paketdienst mit Folge einer schriftlichen Information dass leider das Paket nicht auffindbar ist.
Diese Information leitete ich umgehend an Luxury Dogs weiter in der Hoffnung, dass nun Bewegung rein kommt und ich endlich das zweite Überraschungspaket für meine Katzen in Empfang nehmen könnte.

Und ab jetzt wird es echt obskur – Fehler können passieren – immer und überall sei es beim Anbieter oder aber auch beim Paketdienst – davor ist keiner gefeit, interessant wird es nur dann wie der Anbieter, in diesem Falle Luxury Dogs damit umgeht.

In meinem Fall –  man kündigte mir eine Ersatzlieferung an. Müßig zu erwähnen ich bekam keine Ersatzlieferung für das 2. Paket und ob ihr es glaubt oder nicht auch das 3. Paket habe ich bis jetzt, Ende Oktober nicht erhalten.

Selbst auf eine Frist meinerseits, mir das Geld zurück zu erstatten wurde nicht reagiert – man versucht es wohl mit „aussitzen/schweigen“.

Es tut mir leid, da seid ihr bei mir aber echt an die falsche Person geraten, abgesehen davon, dass es eine Unverschämtheit ist sich nicht zu melden ist es auch rechtlich nicht einwandfrei Geld für eine Ware zu erhalten und diese dann nicht komplett sowie im Angebotstext angegeben zu versenden.

Ich überlasse es der Fantasie meiner Leser wie sie dieses Verhalten und Gebahren des Unternehmens Luxury Dogs benennen.

Fazit und Zusammenfassung

Bei Abschluss eines 3-Monats-Abo sollte rein rechnerisch das Abo im September mit der 3. Box erledigt sein. Sollte – ist es aber nicht!

Ich habe für etwas bezahlt, dass ich nicht im vollen Umfang erhalten habe und das Unternehmen hüllt sich in Schweigen. Aufgrund dessen blieb mir keine andere Wahl als eine entsprechende Anzeige gegen Luxury Dogs bei den zuständigen Behörden zu machen und auch den Verbraucherschutz zu informieren.

Selbstverständlich werde ich auch unter keinen Umständen das Unternehmen Luxury Dogs meinen vielen Lesern und Followern aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen, empfehlen.

Hattet Ihr auch schon mal so negative Erfahrungen?


Merken

Merken

Merken

Merken

3 Gedanken zu „Luxury Dogs und die Überraschungsboxen ein Erfahrungsbericht der anderen Art

  • 15. November 2016 um 15:08
    Permalink

    Ich als langjährige Kundin bei LuxuryDogs kann deine Erfahrungen nicht teilen. Seit vielen Jahren kaufe ich in diesem Shop für meine 2 Hunde ein und bin auch ein großer Fan von den Überraschungspaketen. Die Boxen kamen immer in einem angemessen Zeitraum sowie mit unterschiedlichen Artikeln rund um den Hund liebevoll verpackt an. Es gab keinen Grund zur Beanstandung, auch die Rückzahlung bei einer Rücksendung von einem Artikel verlief reibungslos. Ich hoffe für dich, dass es sich nur um ein Missverständnis handelt und sich der Sachverhalt schnell klärt. Die Firma besteht seit 10 Jahren und das könnte sie ja nicht, wenn es normales Geschäftsverhalten wäre. Ich bin jedenfalls bisher sehr zufrieden mit deren Leistungen! Lieben Gruß, Jennifer W.

    Antwort
    • 15. November 2016 um 21:14
      Permalink

      Das mag schon sein das diese „Firma“ bereits seit 10 Jahren besteht und sicherlich haben sie ihre Stärken. Allerdings liegen die definitiv in Bearbeitung von Reklamationen und beim versenden von „Überraschungsboxen“. Das sollten sie eher solchen überlassen die wirklich Ahnung haben von dem was sie tun.
      Und nein es war kein Missverständnis. Missverständnisse passieren einmal aber nicht mehrmals und mit „schweigen“ hat man noch nie einen unzufriedenen Kunden zu einem zufriedenen gemacht.

      Antwort
  • 15. November 2016 um 21:22
    Permalink

    Jennifer W. = vielleicht Luxurydogs? Dein Kommentar erweckt meiner Meinung nach diesen Eindruck.

    @afrank Vielen Dank für Deinen umfassenden Bericht. Ich wollte ebenfalls eine solche Box bestellen und habe mich vorher darüber informieren wollen. So habe ich diese Seite gefunden.
    Deinem Artikel nach zu urteilen werde ich von einer Bestellung meine Finger lassen.

    Vielen Dank und lieben Gruß

    Antwort

Kommentar verfassen