Produkttest: Kitty Brain Train

Wir kennen das ja alle, Katzen liegen daheim rum, haben Langeweile und dann passiert es……sie kommen auf die blödesten Ideen um ihre Energien auszuleben :-)

Und  ihre Energien entladen sich meist in Richtungen, die wir nicht so berauschend finden, sei es weil sie mit einer wahren Akkrebie die Tapete von der Wand zupfeln, die wir so mühsam draufgekleistert haben, das sie Blumen umtopfen, obwohl wir sie gerade erst eingepflanzt haben oder das sie ihre Energien in Aggresivität umwandeln und uns oder ihre Artgenossen angreifen.

Viele Anbieter von Tierzubehör haben mittlerweile Beschäftigungsspielzeug in ihrem Sortiment, so auch die Firma Karlie, von der dieses Kitty Brain Train stammt.

Produktbilder

Zum vergrößern der Bilder einfach anklicken und mit der Browser-zurück-Taste kommt ihr wieder auf die Hauptseite.

 KittyBrain_00  KittyBrain_03
Xantara Katzenfutter
 KittyBrain_02  KittyBrain_01

Heute war es soweit und wir konnten nun dieses Kitty Brain Train ausgiebig testen. Abgesehen davon, das ich sehr von dem Material überzeugt bin, mal kein Plastik.

Ich glaube ich werde nun nicht soviel schreiben, sondern euch einfach die Bilder zeigen, die während des Tests gemacht wurden. Die sprechen, denke ich mal für sich :-)

Zum vergrößern der Bilder einfach anklicken und mit der Browser-zurück-Taste kommt ihr wieder auf die Hauptseite.

KittyBrain_04 KittyBrain_05
Xantara Katzenfutter
KittyBrain_06 KittyBrain_07

 

Hersteller: Karlie
Vertrieb: Jeder gut sortierte Tierzubehörhandel
Preis: ab 15 Euro
Fazit:
Meine Katzen haben Kitty Brain Train sofort und mit einer wahren Begeisterung angenommen, ich wurde später sogar von den Katzen aufgefordert wieder mit ihnen damit zu spielen. Okay, Bitte nachgekommen alle glücklich :-)

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.