Produktvorstellung: Biodor Animal – Taubertalperser

Biodor Animal – Wie ihr ja wisst haben wir jahrelang Katzen gezüchtet. Dementsprechend haben wir natürlich auch immer wieder so den einen oder anderen „Unfall“ im Haus gehabt.

Klar kann man mit normalen Reiniger drübergehen, klar kann es sein das es für uns nicht mehr riecht. Aber spätestens wenn die Katzen genau vor dieser Stelle stehen und dort rumschnüffeln, spätestens dann hat man das Gefühl das es doch nicht so gut weggeputzt wurde wie man es sich dachte.

Natürlich haben wir auch so manches „Hausmittelchen“ ausprobiert. Und ehrlich derer gibt es sehr, sehr viele.  Aber irgendwann stolperte ich dann doch einmal über „Biodor Animal“ und seit dem haben wir es permanent hier im Einsatz. Wir haben noch das eine oder andere vermeintlichen Enzymreiniger ausprobiert um dann doch wieder „reumütig“ zum bewährten Mittel zu greifen.

Das sagt der Hersteller zu Biodor Animal

BIODOR® Pet ANIMAL beseitigt bei einer exzellenten Reinigungsleistung Gerüche, die durch Zersetzung organischer Stoffe wie Urin, Speichel, Kotwasser oder Schweiß entstehen. Dazu dringen die in BIODOR® Pet ANIMAL enthaltenen Milchsäurebakterien tief in die Poren der Oberfläche ein und zersetzen die dort abgelagerten, geruchsentwickelnden organischen Rückstände. Verbessert nachweislich die Hygiene. Coliforme und Ammoniak produzierende Keime werden verdrängt.

Dermatologisch getestet mit „SEHR GUT“

– Reinigung und Geruchsvernichtung in einem Zug

– Konzentrat für Wisch- oder Sprühverfahren

– Geeignet für alle Flächen inkl. Textilien

– Unbedenklich auch bei direktem Kontakt mit Tieren, pH Wert: 7,0

– Auch bei inkontinenten Tieren oder markierenden Katzen geeignet.

– Anwendbar im Sanitärbereich, Bereichen wie Katzenklo, etc.

– Ebenfalls problemlos auch auf Teppichen, Möbeln u.a. anzuwenden

BIODOR® Pet ANIMAL ist das ideale Produkt für Besitzer von Patienten mit:

– Blaseninkontinenz

– Verhaltenauffälligkeiten, wie: „Protestpinkeln“, Reviermarkierung, etc. in der Wohnung

BIODOR® Pet ANIMAL hilft zudem hervorragend gegen:

– Geruchsbelästigung durch Katzenklos

– Ammonikausdünstungen bei Zwingerhaltung (Züchter, Tierheime)

BIODOR® Pet ANIMAL kann problemlos auch auf Teppichen, Möbeln u.a. angewendet werden.

Das sagen die Taubertalperser

Wir haben im Laufe der Zeit viele vermeintlichen Tipps und Tricks angewandt. Gerade als Züchter ist man immer irgendwie am putzen und Gerüche beseitigen. Aber wirklich geholfen hat uns nichts bis wir dann eines Tages auf Biodor Animal gestoßen sind.

Zunächst nur mal mit der einer 1 Liter Flasche getestet, haben wir rasch bemerkt was für ein tolles Produkt wir da gefunden hatten und haben uns bei einer Heimtiermesse einen 10 Liter-Kanister mitgenommen.

Spät aber doch hat dies nun endlich den „richtigen“ Weg in meinen Blog gefunden. Das eine oder andere Mal haben wir es zwar schon erwähnt, aber man sollte aufgrund der Qualität doch einen eigenen Beitrag widmen.

Wie ist es anzuwenden?

Eigentlich total simpel – es gibt zwei „Arten“ von Biodor Animal – zu einem den gebrauchsfertigen Pumpspray und zum anderen in 1-Liter-Flaschen bzw. 10-Liter-Kanister.

Biodor Animal TaubertalperserDer gebrauchsfertige Pumpspray ist wie der Name schon sagt, gebrauchsfertig. Hier braucht ihr nichts mehr machen einfach auf die Problemstelle sprühen – fertig.

Anders verhält es sich mit den Flaschen- bzw. Kanisterinhalten, diese müssen zwingend verdünnt werden. Viel hilft nicht immer viel und hier wird Wasser benötigt um die volle Wirkung zu entfalten.
Hier habe ich anfangs den Fehler gemacht dies unverdünnt zu verwenden und hatte mich gewundert wieso es nicht so funktioniert wie es sollte.
Nun ja, war logisch. Biodor Animal benötigt nun mal Wasser zur Aufspaltung. Auch sollte es sich hier nicht um heißes Wasser handeln, sondern maximal handwarm. Dies reicht vollkommen aus und schon kann man sich über die Geruchsbeseitigung freuen.

Wenn ich Katzenbettchen und Kissen gewaschen habe, habe ich auch immer noch einen Schuss Biodor anstatt des Weichspülers verwendet. Ob es gewirkt hat? Nun ich hatte danach immer ein supergutes Gewissen – reicht doch, oder? 😉

Und ich habe ehrlicherweise alles, aber wirklich alles damit gereinigt. Auch unser Sofa, auf dem unser Nachwuchs so seine Spuren hinterlassen hat musste hin- und wieder auch gereinigt werden und auch hier hat mir Biodor echt gute Dienste geleistet.

Es gibt auch „billige“ Nachahmer in diversen Läden, aber bis jetzt kam kein anderer Qualitätsmäßig an Biodor ran und den vielen Wodka den ich zuvor dank diverser „Hausmittelchen“ verwendet habe, hätte ich mal lieber getrunken.

Erhältlich ist Biodor Animal bei diversen Onlineanbietern unter anderem auch bei Amazon.

Produkttest



5 Gedanken zu „Produktvorstellung: Biodor Animal – Taubertalperser

  • 12. Januar 2018 um 16:58
    Permalink

    Hallo, ich finde das Biodor Animal auch SUPER, es hilt wirklich. Mein Kater pinkelte mir mal auf meine Bettdecke. „Normales“ Waschen half nichts, er machte wieder drauf. Also kaufte ich Biodor, 1l Flasche. Hurra, es hat geklappt. Zum wischen … verwende ich die Produkte von „Putzfee“.Viele Grüße!

    Antwort
  • 12. Januar 2018 um 17:31
    Permalink

    Merkte es auch gerade, ich meine Tierfee. Ja, die Produkte sind sehr gut.

    Antwort
    • 12. Januar 2018 um 17:44
      Permalink

      Ja klingt ja auch sehr ähnlich :-)

      Antwort
  • 12. Januar 2018 um 22:47
    Permalink

    Im vorletztem Jahr hatte ich mir einen 13jährigen Kater aus dem Tierschutz geholt, bei dem sich bald herausstellte, daß er am Cauda-Equina-Equina- Syndrom litt und deswegen, weil er mit der Zeit u.a. seine Blase nicht mehr rechtzeitig spüren konnte, um aufs KKlo zu kommen, immer unsauberer wurde. Ich bekam den Tip mir Biodor zu besorgen und war und bin auch sehr erfreut, wie gut das Mittel wirkte und wirkt. Leider mußte ich den armen Kater dann letztlich letztes Jahr erlösen lassen, weil die Schmerzen, die er durch diese Syndrom hatte, unerträglich wurden und ihm kein Schmerzmittel etc. mehr helfen konnte. Aber Dank Biodor riecht man nichts mehr, egal wo und wie oft er auf Stellen (Teppich, Teppichboden, Sofa, mein Bett usw.) seinen „Unfall“ hatte.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.