Shanghai: Das Hotel Radisson Blu New World – Taubertalperser

Radisson Blu New World – So ich habe euch nun einiges von meiner Reise nach Shanghai erzählt, ich habe euch mitgenommen in den Wild Animal Park, ins Hello Kitty Restaurant oder auch auf den Pflanzen- und Tiermarkt in Shanghai.

Aber etwas was ich euch bis jetzt vorenthalten habe ist das Hotel in dem ich genächtigt habe und dabei ist dies doch einen Beitrag wert besonders wenn man sich dort so wohlfühlt, wie ich es getan habe.

Radisson Blu New World – Shanghai

Radisson Blu, Taubertalperser, Hotel, Shanghai, China, TravelDas luxuriöse 5-Sterne-Hotel Radisson Blu Hotel Shanghai New World  erwartet einen direkt am People Square, neben dem Wachsfigurenkabinett von Madame Tussaudes und in wenigen Gehminuten (2 Minuten) von der berühmtesten Einkaufsstraße in Shanghai, der Nanjing Lu.

Direkt gegenüber des Hotels befindet sich einer der größten Metro-Stationen und kann von dort mit der Linie 1,2 und 8 bequem ganz Shanghai erkunden.
Aber auch diverse andere Sehenswürdigkeiten wie Der Bund, das Kunstmuseum oder auch der Oriental Pearl Tower (2,6 km) sind leicht zu Fuß zu erreichen.

Im Eingangsbereich hat man auch noch die Möglichkeit, etwas was nicht so selbstverständlich in Shanghai ist, einen äußerst guten Kaffee zu trinken oder ganz toll ist auch der Panoramablick im Restaurant im 45. Stock.

Man kann sich auch sehr gut entspannen in diesem Hotel im eigenen Schwimmbad oder auch in der Sauna. Es gibt dann auch noch ein Fitnesscenter (das habe ich ehrlicherweise nicht genutzt nach dem ich eh den ganzen Tag auf den Beinen war – war mir dies dann die „Anstrengung“ nicht mehr wert 😊

Vom Hotel aus kann man auch super in die danebenliegende Einkaufsmall spazieren ohne auch nur einen Fuß auf die Straße gesetzt zu haben – ganz toll bei schlechten Wetter 😉

Die Zimmer im Radisson Blu New World

Radisson Blu, Taubertalperser, Hotel, Shanghai, China, TravelDie klimatisierten Zimmer bieten gedämpftes Licht und einen komfortablen Sitzbereich, eine klassische Einrichtung aus Holz sowie einen Flachbild-Kabel-TV. Zudem verfügen sie über Kaffee- und Teezubehör sowie eine Badewanne.
Nicht zu vergessen auch die Waage im Badezimmer mit der man ständig im Blick hat ob man angesichts des guten Essens zugenommen hat oder nicht – ich habe sie gemieden 😉 Sicher ist sicher 😊

Je nach Zimmerkategorie hat man auch noch einen zusätzlichen Raum mit Schreibtisch und einen weiteren Fernseher und eigentlich hatte ich ein „normales“ Zimmer gebucht gehabt bekam aber ein kostenloses upgrade in dieses Zimmer und ich gebe es zu – ich habe es echt genossen.

Nur amüsant fand ich die Frage an der Rezeption „Wollen sie ein oder zwei Badezimmer“ wohlgemerkt ich bin alleine unterwegs gewesen 😊

Radisson Blu, Taubertalperser, Hotel, Shanghai, China, TravelFantastisch war morgens der Blick aus dem Fenster auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt und ich glaube ich habe noch nie so oft ein Motiv bei Sonnenaufgang abgelichtet wie hier den Blick zum Bund.

Es war aber auch ein fantastischer Anblick und schon alleine dafür hatte sich das frühe Aufstehen gelohnt.

Apropos früh aufstehen – das lohnt sich, wenn man etwas sehen will, hier besonders.

Nachdem die Zimmer angenehmer Weise alles Nichtraucherzimmer sind (ja auch mir als Raucherin ist dies äußerst sympathisch) bin ich vor dem Frühstück noch vor das Hotel gegangen um eine genüsslich zu rauchen und ich hatte da einen direkten Blick auf einen Teil des „Volksgartens“ und es war großartig. Hier trafen sich in der Früh die Leute zum gemeinsamen Tanzen oder für diverse sportlichen Aktivitäten.
Selbst als ich ausgeraucht hatte bin ich da noch sitzengeblieben und habe die Leute dabei beobachtet und es ist schon ein besonderes Erlebnis, wenn die Sonne die Wolkenkratzer küsst und die Chinesen tanzen 😊

Das Frühstück im Radisson Blu New World

Radisson Blu, Taubertalperser, Hotel, Shanghai, China, TravelDas Frühstück musste ich zusätzlich noch hinzubuchen aber das Preis/Leistungsverhältnis war absolut okay und ich wollte zumindest einmal am Tag halbwegs was „normales“ essen, was mich aber nicht daran hinderte, das eine oder andere unbekannte Essen auch auszuprobieren.

Ich bin ja furchtbar neugierig 😊

Im Übrigen wer gerne Kaffee trinkt, sollte bei der Dame die einen bedient, nicht einfach nur Kaffee bestellen, sondern vorzugsweise Cappuccino oder ähnliches – der schmeckt dann echt gut.

Radisson Blu, Taubertalperser, Hotel, Shanghai, China, TravelDas Frühstücks Buffett war äußerst reichhaltig und die Auswahl groß und hier kam wirklich ein jeder auf seine Kosten. Brötchen in den verschiedensten Variationen, Toast, Pancakes, Rührei – einfach alles was das Herz begehrt kombiniert von unzähligen Früchten und frischen Fruchtsäften.

Direkt am Fenster hatte man dann auch noch einen ausgezeichneten Blick, auf den gegenüber liegenden Park und konnte da gemütlich bei seinem Kaffee die Leute beobachten wie sie tanzten, sich auf den Weg zur Arbeit machten oder einfach nur den Tagesbeginn genossen.

Die Vorzüge des Radisson Blu New World

Ich habe ja schon erwähnt, dass die Lage dieses Hotels fantastisch ist. Wichtige Sehenswürdigkeiten sind schnell zu erreichen und dann der Metro vor der Haustür ist man auch sehr flexibel. Auch Taxis stehen hier naturgemäß immer vor der Tür. Und zum bekannten Einkaufscenter Raffles City sind es auch gerade mal 500 Meter.

Radisson Blu, Taubertalperser, Hotel, Shanghai, China, TravelWas aber für mich persönlich ein absolutes Highlight war, war der Concierge-Service. Dadurch, dass in China manche Seiten wie Google, Facebook etc. gesetzlich verboten sind waren meine Straßenkarten, die ich mir zuvor mühsam ausgedruckt hatte nicht mehr aktuell auch viele Geschäfte oder Lokale gab es nicht mehr, die ich zuvor ergoogelt hatte (In China geht das äußerst schnell, ein Lokal das es noch vor wenigen Wochen gab ist heute schon alt und geschlossen).
Mit diesem Service hatte ich das Glück das man mir immer alles tagesaktuell rausgesucht hat und mir Kärtchen in die Hand drückte damit ich dort mit dem Taxi oder der Metro hinfahren konnte.

Die Herren diese Services waren äußerst bemüht immer zu helfen und wenn sie nicht selber mir helfen konnten riefen sie einfach bei einem Kollegen in einem anderen Hotel an, der dann weiterhalf.

Radisson Blu, Taubertalperser, Hotel, Shanghai, China, TravelAuch konnte ich meinen Koffer am letzten Tag dort deponieren und ungehindert meine Besichtgungstour durch Shanghai fortsetzen ohne mir Gedanken über mein Gepäck machen zu müssen (Auscheck-Zeit und Abflugzeit gehen nicht immer konform)

Mein Fazit zu diesem Hotel ist aber eindeutig.

Sollte ich jemals wieder nach Shanghai kommen und davon ist auszugehen (es gibt da noch einiges was mich interessiert und ich sehen möchte) ist das Radisson Blu New World eindeutig meine erste Wahl.

Und der Satz, den ich oft in hörte „Feel welcome in Shanghai“ wurde hier im Hotel eindeutig gelebt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.