Spenden, Spenden und noch mehr Spenden..

So traurig die Geschichte rund um das Horrorhaus in Gammelsdorf und den armen Perserchen ist, so zeigt es doch den tollen Zusammenhalt unter den seriösen Züchtern und der absolut perfekten Zusammenarbeit mit dem Tierschutz

IMG_2051
Foto: Tierheim München

Wie viele meiner Leser wissen, wurde die Tage aus einem Haus in Gammelsdorf über 70 Perserkatzen in erbärmlichen und verabscheuungswürdigen Verhältnissen gehalten. Dank eines Hinweises der Polizei konnte das Veterinäramt in Zusammenarbeit mit dem Tierheim München und dem Tierheim Landshut, die Tiere aus diesen unwürdigen Haltungsbedingungen befreien.

Leider waren 9 Tiere so krank, das die sofort an Ort und Stelle noch von ihrem Leid erlöst werden mussten, einige weitere sind zwischenzeitlich auch ihrem katastrophalen Zustand erlegen.

Über die Halterin, dieser bedauernswerter Geschöpfe, will ich an dieser Stelle keine vielen Worte verlieren.

Viel, viel schöner ist es zu berichten, wie toll hier in diesem Falle Tierschutz und seriöse Züchter Hand in Hand zusammen arbeiten.

Nicht nur das sofort aus der ganzen Welt bei diversen Futterlieferanten bestellt wurde mit Anlieferung zu den Tierheimen, es wurden Spendengruppen gegründet wo mittlerweile über 3000 Euro zusammen gekommen sind, die auf die Tierheime entsprechend aufgeteilt werden.

Aber auch viele Züchter aus der näheren Umgebung liesen es sich nicht nehmen, direkt hinzufahren und alles was daheim nicht niet- und nagelfest war und ein wenig entbehrlich, ins Auto zu laden und beim Tierheim abzugeben.

Es wurden Kissen genäht, die Leute zum mitmachen animiert, Flugblätter verteilt und aufgehängt und vieles mehr. Die Spendenlawine wird dank dieses Engagments noch einige Zeit rollen und ich hoffe, das sich hier noch der eine oder andere findet, der das eine oder andere Tierheim unterstützen mag.

Folgendes wird noch gebraucht:

Tierheim Landshut

  • Katzenstreu
  • Kittennassfutter
  • Babykatzenmilch
  • Katzennassfutter
  • Reinigungsmittel (z.B. Biodor Animal)

und natürlich Spenden finanzieller Art – die Tierarztrechnungen werden astronomisch…

Tierschutzverein Landshut
und Umgebung e.V.
Heinzelwinkl 3
84174 Eching
Postfach 1310
84002 Landshut

Tierheim Heinzwinkel,
Kennwort: PERSER,
Konto 604
BLZ 743 50 000
Sparkasse Landshut

Tierheim München

  • Gutes NassfutterKatzenstreu
  • Bettchen
  • kleine Kittenkratzbäume
  • Geldspenden für die Tierarztrechnungen

Tierschutzverein München e.V.
Riemer Strasse 270
D-81829 München“

Tierschutzverein München
Kennwort: PERSER,
Kto: 113103253
Blz: 70150000
Stadtsparkasse München

 

Kommentar verfassen