Stiftung Warentest: Katzenfutter – 02/2014

Morgen erscheint der neue Test der Stiftung Warentest, Katzenfutter betreffend

Und da ist, ich muss gestehen, doch die eine oder andere Überraschung dabei.

Das hier nicht wirklich die Qualität des Futters sondern die analytischen Bestandteile geprüft wurden, die Deklaration sowie natürlich auch die Fütterungsempfehlungen etc. ist die eine Sache.

Aber im Gegensatz zu dem Test aus 2008 haben sie diesesmal auch höherwertiges Futter in ihre Testreihe aufgenommen.

Getestet wurden insgesamt 32 Feuchtfuttersorten, 7 Futtersorten schneiden dabei mit sehr gut oder gut ab, 10 mit befriedigend, der Rest ist ausreichend oder mangelhaft.

15 Futtersorten sind nicht ausgewogen

15 Futtersorten wurden als nicht ausgewogen bewertet, dazu zählen z.B.: Defu, Terra Felis, Royal Canin, Felix, Activa und  Animonda Carny Adult

Was verstehen die Tester unter ausgewogen? Hier fallen Futtersorten darunter mit zuwenig Taurin, zuviel oder zuwenig Vitamin A, Aminosäuren, Spurenelemente wie Kupfer, Zink und Eisen. Aber auch wenn das Kalzium-Phosphor-Verhältnis nicht ausgewogen genug ist. Dies kann zu einer schweren Nierenschädigung führen. Schlusslicht in der Bewertung ist hier Defu (Note 5,5)

Mangelhaft schneidet auch das pro Tages­ration teuerste Futter im Test ab: Royal Canin enthält vor allem zu viel Vitamin A.

Das ist auch bei Terra Faelis der Fall. Ihm fehlt es zudem an Kalzium.

Bei Yarrah ist das Phosphor-Kalzium-Verhältnis eng, der Phosphor­gehalt gleich­zeitig hoch. Das ist besonders ungünstig. Zudem sind die Portionen in den Fütterungs­empfehlungen deutlich zu groß.

Schwachpunkt Mineralstoffe

Ein Schwachpunkt sind auch die Mineralstoffe zuwenig oder zuviel können der Katze schaden hier fallen 8 Futtersorten auf wie  beiIams Adult, Aldi Süd/Cachet Classic, Gourmet Gold, Netto Marken­discount/Attica, Feline Bozita, Aldi (Nord)/Schnu­cki Classic, Norma/Mieze Katz und Rewe/ja!. Das Futter von Miamor enthält zu wenig Kalium und Zink.

Faszinierend ist aber das Ergebnis bei dem vegetarischen Katzenfutter und das will ich euch im genauen Wortlaut wiedergeben

Das sagt der Hersteller. Benevo Duo Complete Food for Cats & Dogs ist laut Deklaration ein vegetarisches. Futter. Der Hersteller verspricht sogar noch etwas mehr. Er gibt an, neben Fleisch auch auf jegliche andere tierische Zutaten zu verzichten. Das Futter soll sich für Katzen und Hunde eignen.

Das sagt die Wissenschaft. Eine vegetarische oder sogar vegane Ernährung ist für Katzen nicht artgerecht und auch für Hunde nicht optimal. Katzen sind Fleisch­fresser. Daran ist ihr Stoff­wechsel angepasst. Eine rein pflanzliche Ernährung kann zu Mangel­erscheinungen führen.

Das zeigen die Analysen. Die Labortests lassen darauf schließen, dass das Futter entgegen den Angaben des Herstel­lers tierische Zutaten enthält. Wir wiesen Huhn nach. Anders wären die Mengen Phosphor, Kalzium und Arachidonsäure, die das Futter enthält, auch kaum zu erklären. Nur mit diesen Komponenten ist die ernährungs­physiologische Qualität des Futters befriedigend, für Hunde sogar gut.

test-Kommentar: Benevo lässt seine Käufer über die tatsäch­liche Zusammenset­zung des Futters im Unklaren.

Na wenn das mal nicht höchst amüsant ist 🙂

Schauen wir uns doch mal an was sie getestet haben (die Benotung durch die Stiftung Warentest steht in Klammer)

  • Kaufland K-Classic Adult  – Sehr gut (1,1)
  • Kitekat mit Geflügel – Sehr gut (1,4)
  • Lidl / Coshida – Sehr gut (1,5)
  • Sheba – Gut (1,7)
  • Hill’s Science – Gut (1,8)
  • Edeka/Gut und Günstig – Gut (2,1)
  • Purina One Adult – Gut (2,1)
  • dm / Dein Bestes – Befriedigend (2,6)
  • Aldi Süd Cachet – Befriedigend (3,0)
  • Iams Adult 1+ – Befriedigend (3,0)
  • Miamor – Befriedigend (3,0)
  • Gourmet Gold – Befriedigend (3,2)
  • Aldi Nord/Schnucki – Befriedigend (3,5)
  • Feline Bozita – Befriedigend (3,5)
  •  Netto Markendiscount – Befriedigend (3,5)
  • Norma/Mieze Katz – Befriedigend (3,5)
  • Rewe Ja! – Befriedigend (3,5)
  • Catz Finefood – Ausreichend (4,0)
  • Christopherus – Ausreichend (4,0)
  • Penny / Funny Cat – Ausreichend (4.0)
  • Rossmann/Winston – Ausreichend (4,0)
  • Schmusy – Ausreichend (4,0)
  • Whiskas Terrine – Ausreichend (4,0)
  • Fressnapf/Multi Fit – Ausreichend (4,2)
  • Yarrah Adult – Ausreichend (4,4)
  • Perfect Fit – Ausreichend (4,5)
  • Activa – Mangelhaft (5,0)
  • Animonda Carny – Mangelhaft (5,0)
  • Felix – Mangelhaft (5,0)
  • Royal Canin – Mangelhaft (5,0)
  • terra Felis – Mangelhaft (5,0)
  • Defu – Mangelhaft (5,5)

Interessant finde ich auch das die Stiftung Warentest keine Lockstoffe feststellen konnte, nun man kann es auch Akzeptanzverstärker nennen.

Dafür braucht man sich nur auf einschlägigen Internetseiten von Anbietern solcher Aromen umsehen, da findet man dann schon so Aussagen wie

………. sind optimierte Süßstoffrezepturen, welche die natürliche Süßkraft von Zucker bei einer deutlich niedrigeren Dosierung ersetzen. Durch den intensiven und für Jungtiere sehr attraktiven Geschmack der ….. Typen können im Futter Geschmacksabweichungen aller Art überdeckt werden

In Kombination mit Aromen der Linien ….. und …… wird die Attraktivität des Futters für Jungtiere signifikant gesteigert und somit eine optimale Futteraufnahme während der kritischen Aufzuchtphase sichergestellt.

Wem dieser Test der Stiftung Warentest näher interessiert, ab morgen ist die Zeitschrift im Handel erhältlich