Die Taubertalperser sagen Tschüss 2017 und Willkommen 2018

Ja, man mag es nicht glauben aber wir sind doch tatsächlich aus unserem wohlverdienten Weihnachtsurlaub zurück.

Naja eigentlich war Frau Dosenöffnerin bereits seit 2. Januar wieder arbeiten, ihr kennt das ja – EDV-Umstellung im Betrieb und sie noch dazu als Key-Userin. Nutzt ja nichts, da musste sie mit ran.

Aber nun geht es auch hier im Blog wieder weiter und wir haben doch einiges an Kraft getankt und so den einen oder anderen Plan ausgeheckt womit wir euch dieses Jahr unterhalten oder auch überraschen können.

Doch zunächst einmal ein kleiner Rückblick auf das Jahr 2017

Das war 2017 für die Taubertalperser

Sch**** war das anstrengend (verzeiht dies Vokabular) unzählige Futtertests aber auch sehr informative Artikel füllten den Blog.

Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache. Ich prüfe, ich vergleiche, ich teste. Ich fahre quer durch Deutschland für den einen oder anderen Bericht und verbringe Stunden um diesen Blog mit Leben zu füllen.

So habe ich meinen Blog 2017 mit sehr viel Leben gefüllt. 146 neue Beiträge, Überarbeitung mancher Produkttests sowie der Übersicht, Pflege der Facebookseite, Aufklärung und Informationen in diversen Facebookgruppen sowie per Mail.

Gewinnspiele noch nicht miteingerechnet, die überwiegend selbst finanziert sind (Produkte und/oder Portogebühren)

Grob geschätzt mit einem reinen Zeitaufwand von ca. 800 Stunden Arbeitszeit. Wenn man von einer durchschnittlichen 40 Stunden-Woche ausgeht sind dies 20 Wochen Arbeitszeit sprich fast 5 Monate, die als Zeit in diesen Blog reinfließen, neben meinen Vollzeitjob.

Taubertalperser Reisen unterwegsWenn man jetzt noch die gefahrenen Kilometer dazu nimmt, die man zurücklegte für diverse Berichte und Informationen kommen wir auf knapp 4.500 Kilometer. Die Fahrzeiten und eventuelle Übernachtungen außerhalb sowie Hotelkosten würden den Rahmen dieser kurzen Aufstellung sprengen.

Die meisten Produkte, die ich so im Laufe der Zeit getestet habe wurden von mir selber finanziert, die wenigsten wurden mir von Firmen zur Verfügung gestellt.

Denn ich bin ein Hobbyblogger und ich leiste mir die Freiheit Kooperationen anzunehmen oder auch nicht. Denn ich entscheide was in meinen Blog kommt und nicht irgendwelche Unternehmen.

Aber als wäre dies noch nicht genug gewesen, nein da geht noch was

Die letzten Babys bei den Taubertalperser

Wir hatten dank unserer fleißigen Gwenni noch zweimal wunderbare Babys. Ein Babynest schöner wie das andere und alle sind sie nicht nur wunderbar gelungen sondern haben auch fantastisch neue Eltern gefunden.

Aber Kittenaufzucht ist anstrengend, sehr anstrengend sogar wenn man noch nebenbei Vollzeit arbeiten geht und diesen Blog hier mit Leben füllt.
Mit schönen Fotos ist es nicht getan, da gehört schon noch ein wenig mehr dazu und wenn man es mit Herzblut betreibt dann ist das zwar alles schön und gut aber die Arbeit wird deswegen nicht weniger.

Mittlerweile sind aber nun alle unsere großen Katzen erfolgreich kastriert und genießen hier mit Freude und Wonne ihr „Rentnerdasein“.

Aber auch für privat war es ein fantastisches Jahr so durften wir im März den Geburtstag mit einigen Freunden im Wildpar Bad Mergentheim feiern und unvergesslich ist da für viele neben dem tollen Essen vom Smoker auch das gemeinsame heulen mit den Wölfen oder die Führung durch den Wildpark bei der man sogar mal die Eulen berühren und streicheln durfte.

Wir haben neue Freunde gefunden und wir haben auch sehr viel gelacht und den einen oder anderen tollen Ausflug gemacht.

Was bringt das Jahr 2018?

Taubertalperser, Katzen, KatzenblogOh vieles! Selbstverständlich werden wir wieder verschiedene Tests durchführen. Seien es Futter-, Streu- oder Produkttests.

Aber es werden vermehrt auch Tests durchgeführt werden für Zweibeiner, also für uns Fellsklaven, die mich auf die eine oder andere Art angesprochen haben. Teils weil ich mir denke „Hey cool, braucht man“ oder aber auch „Was zum Teufel ….“

Ich werde euch wieder mitnehmen auf diverse Heimtiermessen aber auch Fachmessen für Heimtiere werdet ihr wieder sehen inklusive diverser Neuerscheinungen und „Ohhhhh“-Produkten.

Dieses Jahr werde ich euch aber nicht nur mitnehmen auf diverse Veranstaltungen rund um unser Lieblingsthema, sondern ich werde euch entführen, euch mitnehmen in ein fernes Land und werde euch von dort das eine oder andere interessante oder auch lustige Thema mitbringen.

Erwähnte ich schon meinen Bloggeburtstag?

Taubertalperser RückblickJa dieses Jahr feiern wir Geburtstag – unseren 3. Geburtstag wohlgemerkt und wir sind schon ein klein wenig stolz auf das was wir bis jetzt so getan haben.

Wir haben auch ein neues Outfit, nein nicht der Blog selber sondern die Zweibeinerin bekam ein neues Outfit passend zu der „gestreiften“ Katze – und keine Bange ich laufe nicht als Zebra demnächst durch die Gegend aber es wird trotzdem bunt 😊

Aber anhand der Tasche auf dem Foto könnt ihr schon ein klein wenig erkennen in welche Richtung es geht 🙂 Die Tasche habe ich mir im übrigen bei Smartphoto machen lassen. Zuerst war ich ein wenig „skeptisch“ da man normal bei solchen Unternehmen „nur Fotoprodukte“ gestalten kann aber wie man sieht hat dies mit meinem Logo auch ganz toll funktioniert 🙂

Wir haben mittlerweile weit über eine Million Seitenaufrufe seit Blogbestehen und dies bestätigt uns auch, dass wir nicht ganz so falsch liegen mit unseren Beiträgen.

Aber besser geht natürlich immer.

Und daran arbeiten wir 😊


Kommentar verfassen