[Werbung] Hatchbag – Neue Kleider braucht mein Schlumpf!

Hatchbag – Ich habe euch doch mein superschickes neues tolles Auto (könnt ihr die Herzchen fliegen sehen?) vorgestellt.

Ich bin nach wie vor vom Komfort, dem Design und von der Power meines großen blauen Schlumpfes (den Namen habe ich dank einer Facebook-Userin gefunden) total begeistert.

Aber etwas bereitete mir doch noch Kopfzerbrechen – mein Mann hatte schon ein Funkeln in den Augen als er den komfortablen Kofferraum und die schönen umklappbaren Sitze sah – und ein Funkeln verheißt nichts Gutes. Nein, mit meinem tollen schönen Schlumpf wird kein „Müll“ transportiert und mir das Auto verkratzt, nein, nein, nein ……..

Aber manchmal ist das mit manchen Dingen echt super spannend und witzig just in dieser Zeit wurde ich kontaktiert mit den Worten

„Hey Andrea magst du nicht mal was anderes testen?“

Ich so: „Naja öhm was denn?“

„Etwas für dein Auto“

Ich zögerlich „Nun ja muss ja nun nicht unbedingt so sein“

„Es gibt das auch in rosa“

Ich begeistert „Okay!“

Abgesehen davon, dass sich da ein super netter Kontakt entwickelte, ich durfte mir nach Herzenslust mir mein rosa „Ding“ zusammenstellen. Ganz nach meinen Bedürfnissen.

Stimmt’s, nun seid ihr schon gespannt darauf was es ist :-)

Komisches rosa Ding

Es ist eine Kofferraumverkleidung! Und nein nicht irgendeine Kofferraumverkleidung, sondern abgesehen davon, dass sie in rosa ist, sie ist auf Maß geschneidert für meinen Schlumpf, mein tolles Auto.

Ich habe mir alles für meine Bedürfnisse entsprechend konfiguriert und nun ist mein Schlumpf super innen geschützt vor Macken und Schmutz, falls mein Mann meint wir müssen seltsame Dinge transportieren.

Und damit auch die schöne in Wagenfarbe lackierte Stoßstange keine Kratzer bekommt gibt es natürlich auch einen entsprechenden Stoßstangenschutz der superleicht anzubringen und wieder zu entfernen ist.

Man bat mich als ich diese Kooperation annahm, diesen Kofferraumschutz ausgiebig zu testen, was ich auch gemacht habe – da braucht man mich nicht lange bitten, so etwas ist eine gewisse Ehrensache.

Und deswegen bekommt ihr gleich mal die volle Ladung an positiven Punkten sowie den einen oder anderen Tipp von mir.

Hatchbag, Taubertalperser, ProduktvorstellungDie Konfiguration und Bestellung

Ich bin zwar technisch nicht ganz unbedarft, aber ich hatte doch ein wenig „Bammel“ vor der Bestellung meines Kofferraumschutzes. Mach ich alles richtig? Wie ist die Bedienerführung, vergesse ich auch nichts? Ist alles dabei?

Aber die Bedienerführung ist wirklich sehr einfach gehalten und man wird auch auf den einen oder anderen Punkt hingewiesen, so dass man am Ende seinen Traumkofferraumschutz hat.

Wer es nun nicht ganz so mädchenhaft haben möchte wie ich, der sei unbesorgt es gibt diesen Schutz auch noch in verschiedenen anderen weniger auffälligen Farben ;-)

Bezahlung und Lieferung

 

Bezahlen kann man total bequem per Paypal oder Kreditkarte. Für mich sehr beliebte Bezahlsysteme, da hab ich alles immer gleich erledigt und brauch nicht darüber nachdenken.

Etwas, was mich total positiv überrascht hatte war die schnelle Lieferung. Ich glaube ich hab echt geguckt wie nach einem Blitzeinschlag als es an der Haustür schellte und mir der Paketbote meinen Kofferraumschutz brachte.

Ich bin zwar von diversen Anbietern eine schnelle Lieferung gewöhnt aber da dies hier doch eine Sondermaßanfertigung war hatte ich nicht mit dieser Schnelligkeit gerechnet.

Der erste Kontakt mit Hatchbag

Hatchbag, Taubertalperser, ProduktvorstellungEr ist tatsächlich pink …… hach ich bin verliebt ………aber sowas von verliebt 😊 Er ist pink, er ist individuell, er passt zu mir.

War einfach das zu formulieren aber nach dem ich die Herzchen mal beiseite geschoben habe, habe ich mir die Verarbeitung und das ganze „Gebilde“ etwas näher angesehen.

Und das, was ich gesehen habe war echt super. Die Verarbeitung war einwandfrei und ich bin angenehm überrascht. Die Nähte absolut top, auch die Anbringung der Klettstreifen super sauber und das Material greift sich absolut stabil und hochwertig an.

Genau das, was man gerne als Schutz in seinem Kofferraum liegen hat.

Mitgeliefert wurde entsprechenden Klettbänder sowie eine bebilderte Anleitung.

Auf den ersten Blick sah es das alles etwas kompliziert aus und es waren doch so die einen oder anderen Teile. Ob ich das hinbekomme?

Montage und Anwendung

Ich gebe es zu, ich hatte persönlich zu erst Hemmungen den zu montieren und habe meinen Mann gebeten mir dabei zu helfen.  Aber die Tage vergingen und mein Mann hatte es erfolgreich verdrängt.
Er hat aber auch, zu seiner Verteidigun, irrsinnig viel um die Ohren und ich wollte ihn auch nicht täglich damit nerven.

Ist ja mein Auto und mein Kofferraum :-)

Okay, selbst ist die Frau – ich mach das selber!

Gesagt, getan und ich hatte da echt ein wenig Bammel.

Ob ich das so hinbekommen würde?

Schere, Reiniger, Tücher, Hachtbag geschnappt und mit einem gewissen Kampfgeist zum Auto marschiert. Wäre ja doch gelacht.

Hatchbag, Taubertalperser, Produktvorstellung, unabhängiger BlogZuerst ging es daran die Kunststoffverkleidung zu reinigen. Produktionstechnisch ist da noch ein Hauch Silikon drauf und da würden die Klettbänder nicht so gut halten und sich gleich wieder lösen.

Das wollen wir ja nun wirklich nicht.

Also Kunststoffseitenverkleidung gereinigt und Hachtbag in seiner vollen Größe entfaltet und mal probeweise angehalten.

Ohhhh…….das passt ja wie ausgemessen. Wie cool ist das denn?

Beflügelt von diesem kleinen Erfolgserlebnis ging ich daran den ordentlich zu befestigen. Die Bänder um die Kopfstützen geschlungen und fest gemacht, die Klettstreifen auf den Kunststoffteilen angebracht ….. verflixt, das war falsch …..Klettstreifen gelöst oh, geht zwar schwer runter aber rückstandsfrei. Auch cool.

Nach kurzer Zeit war aber mein super schicker pinkfarbener Hatchbag montiert und mein Fazit

„Wer braucht schon einen Mann, wenn er einen Hatchbag hat“

Produktvorstellung, Taubertalperser, Hatchbag, unabhängiger BlogMein Mann, der dann mein Werk begutachtet stellte dann auch fest wie cool meine neue Kofferraumverkleidung ist und auch er ist ausnahmsweise mit mir einer Meinung – ich hab hier was absolut geniales und es passt super zu mir.

Ich kann im Übrigen meine Autositze noch immer getrennt umlegen, meine Rücksitze sind geschützt und auch meine Stoßstange bekommt nichts ab wenn wir mal schwere Teile einladen sollten.

Mein persönliches Fazit:

  • Absolut geniales Produkt
  • tolle Verarbeitung
  • Top Qualität
  • super schnelle Lieferung
  • so individuell wie ich
  • jeden Cent wert

Pro Tipp: Es gibt auch noch zusätzlich Einlagematten zu kaufen – würde ich empfehlen, wenn man den Hund, oder kleinere Teile etc. transportiert da der Hatchbag an sich doch etwas „rutschiger“ ist.

Aber ansonsten – geniales Preis/Leistungsverhältnis.

Ich bin super zufrieden von Anfang an. Sei es durch die gelungene Führung auf der Webseite zur Konfiguration des passenden Kofferraumschutzes, als auch von der superschnellen Lieferung und der guten Qualität und Verarbeitung.

Meine Kollegen und Freunde grinsen zwar darüber aber weniger über den Kofferraumschutz als über die Farbe. Vom ersteren sind sie absolut angetan vor allem auch von der Passgenauigkeit und der Qualität, die auch sie total überrascht hat. Und ein klein wenig sind sie auch neidisch darauf :-)

Ach ja ein kleiner Fun-Fakt:

Hatchbag, Taubertalperser, Produktvorstellung, ProdukttestAls ich mir mein Auto kaufte fiel mir auf, das ich eine Handtasche von Delieta in der passenden Farbe habe :-) Aber sie passt auch super zu meinem neuen Kofferraumschutz von Hatchbag aber seht einfach mal selbst :-)

Wenn ihr auch so einen Hatchbag haben wollt fürs Auto und keinen „Einheitsbrei“ haben möchtet hier werdet ihr fündig.

Lasst euch aber Zeit bei der Konfiguration auch wenn es total einfach und simpel ist, manchmal spart man gerne an der falschen Stelle und ärgert sich dann jahrelang darüber.

**************************

Dieser Hatchbag ist mir kosten- und bedingungslos überlassen worden,
dennoch spiegelt dieser Beitrag absolut meine eigene, persönliche Meinung wieder
und ist mit viel Liebe und Leidenschaft geschrieben worden.

**************************



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.