Futtervorstellung: Lily’s Kitchen

Heute möchte ich euch das hypoallergene Katzenfutter „Lily’s Kitchen“ vorstellen.

LillyDas Futter Lily’s Kitchen wird in England in vielen kleinen Vor-Ort-Manufakturen frisch hergestellt. Vor Ort Manufakturen aus dem Grund weil sich die Hersteller des Futters für absolute frische biologische Zutaten rühmen. Es wird täglich frisch zubereitet und in den Handel gebracht. Vor Ort werden die Dosen frisch befüllt und schonend haltbar gemacht.

Was mir persönlich leider teilweise nicht so gut gefällt ist das ein geringer Prozentsatz an Schwein enthalten ist. ABER…. diese leichte Abneigung könnte ohne Frage daher kommen, das ich noch zu einer Zeit aufgewachsen bin als der Aujeszky-Virus noch ein gewaltiges Thema bei der Ernährung war.

Mittlerweile ist seit 2003 bei den Schlachtschweinen ausgerottet und es werden weiterhin permanent Tests bei den Fleischproben genommen. Im übrigen wird bei einem jeden Fleisch, das für den menschlichen Verzehr angedacht ist entsprechende Fleischproben entnommen um sie auf eventuelle Erreger etc. zu testen.

004
Bio-Menü Hühnchen mit Karotte

Es ist für mich persönlich nach Rücksprache mit dem Hersteller absolut glaubwürdig, dass auch hier entsprechende Sorgfalt und Sicherheit gewährleistet ist.

Lily’s Kitchen Katzenfutter gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und es ist in den Größen von 100 und 400 Gramm erhältlich.

Aber hier mal die Zusammensetzung von Lily’s Kitchen Bio Menü Huhn:

mindestens 60% Bio-Fleisch aus Biohuhn (30%), Biorindfleisch (15%), Bioputenfleisch (10%) und Bioschweinefleisch (5%), Bio-Karotten (4%), Bio-Löwenzahn-, Bio-Brennnessel-, Bio-Spirulina ,Carrageen, Taurin, Mineralstoffe, Vitamin E.

Wir haben die  100 Gramm-Schälchen und auch die 400 Gramm Dosen getestet und bei uns war es der Fall, das unsere Katzen mehr auf die kleinen Schälchen reagiert und begeistert gefressen haben.

Die 400 Gramm-Dosen waren auch akzeptabel aber im Gegensatz zu den kleineren Schalen offensichtlich nicht so interessant.

Hier könnt ihr mal sehen wie meine Katzen „gefuttert“ haben :-)

007Erhältlich ist das Futter bei vielen guten Online-Tierbedarfs-Anbietern wie z.B. bei Zooplus.

17_Punkte
Futtertest_01

Merken