Katzenfutter im Test: Herrmanns Biomenüs

Die Taubertalperser hatten die Tage das Biomenü von Herrmanns in ihrem Napf und es ausgiebig beschnüfelt und getestet.

Das sagt der Hersteller

Herrmanns BiomenüHerrmanns Menü ist ein besonders hochwertiges Alleinfutter für Katzen – in zertifizierter Bioqualität. Das Bio-Fleisch stammt aus kontrolliert biologischer Aufzucht sowie aus artgerechter Haltung und Schlachtung direkt ab Hof. Herrmanns Menü mit dem Zusatz an leicht verdaulichen Kohlenhydraten (Reis, Quinoa, Kamut) und der Extraportion Gemüse (Spinat, Kürbis, Möhren) ist die leckere Komplettnahrung für jede Katze – schonend dampfgegart.

Herrmanns Menü Katzenfutter ist die natürliche, artgerechte Ernährung für Ihre Katze:

Katzen sind Fleischfresser, als artgerechtes und gesundes Katzenfutter hat Herrmanns Menü einen extra hohen Fleischanteil von 96%

Alle Fleischsorten von Herrmanns Katzenfutter stammen aus kontrolliert ökologischer Aufzucht mit artgerechter Haltung und Schlachtung (Biosiegel) – denn Tierliebe ist nicht auf die eigenen Katzen beschränkt

Menü Fisch mit Fisch aus kontrolliert biologischer und artgerechter Aufzucht. Aus Rücksicht auf unsere Natur wird kein Fisch aus Wildfang verwendet

Möhren, Spinat und Kürbis aus kontrolliert biologischem Anbau (Demeter) liefern wertvolle Vitamine und Mineralstoffe sowie Ballaststoffe für eine gesunde Darmfunktion

Ein kleiner Anteil Reis, Kamut und Quinoa in Herrmanns Menü liefert Kohlendyrate für Kraft und Ausdauer sowie vielfältige Nährstoffe

Herrmanns Katzenfutter wird besonders schonend hergestellt, für den vollen Gehalt an natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen, die gesamte Produktion trägt das Zeichen des Biokreises

Die hohe Qualität von Herrmanns Katzenfutter wird von der Kontrollstelle des Biokreises und der Zertifizierungsstelle Lakon überprüft

Herrmanns Katzenfutter ist frei von Konservierungsstoffen und sonstigen Zusätzen

Nur hochwertige, unverfälschte Zutaten, keine Füll-, Lock- oder Aromastoffe, deshalb ist Herrmanns Katzenfutter auch ergiebiger als konventionelles Futter

Herrmanns Katzenfutter hat eine besonders hohe Verdaulichkeit und ist außerordentlich gut verträglich

Folgende Sorten sind erhältlich

RehBio-Huhn mit Karotten & Kamut: 96% Huhn* (Brustfleisch, Hälse, Herzen), Karotten*, Kamut*.

Fisch mit Spinat & Reis: 96% Fischfilet, Spinat*, Reis*.

Bio-Rind mit Kürbis und Quinoa: 96% Rind* (Herz, Zunge, Lunge, Kehlkopf), Kürbis*, Quinoa*.

Bio-Rind mit Karotten und Spätzle: 96% Rind* (Herz, Zunge, Lunge, Kehlkopf), Karotten*, Spätzle*.

Reh mit Apfel & Birne: 96% Reh (Muskelfleisch), Apfel*, Birne*.

Bio-Ente mit Kartoffeln & Banane: 96% Ente* (Brustfleisch, Hälse, Herzen), Kartoffeln*, Banane*.

Bio-Gans mit Zucchini, Tomaten & Joghurt: 96% Gans* (Brustfleisch, Hälse, Herzen), Zucchini*, Tomaten*, Joghurt*.

Selbstverständlich stammt bei jeder Sorte die Proteinquelle ausschließlich aus Rohstoffen des ausgewiesenen Tieres.

* = aus kontrolliert biologischem Anbau.

Zusatzstoffe: Laut Hersteller keine Zusatzstoffe enthalten.

Herrmanns BiomenüFütterungsempfehlung:

Herrmanns Katzen-Menü ist ein Alleinfutter.

1 Beutel pro Tag (Katze mit 4 kg Körpergewicht).

Ihre Katze muss sich erst langsam an die hochwertige Qualität und den natürlichen Geschmack gewöhnen, stellen Sie deshalb langsam auf Herrmanns Katzenfutter um.

Das sagen die Taubertalperser

Herrmanns Biomenü, TaubertalperserIch hatte vor einiger Zeit die Gelegenheit Herrmanns Manufaktur zu besichtigen um zu sehen welche Produkte verwendet und verarbeitet werden und wie das ganze bei Ihnen vor Ort abläuft.

Abgesehen davon, dass ich mich von der wirklich guten Qualität des Fleisches überzeugen konnte und ich noch einige andere Dinge sah, die mir positiv auffielen, bin ich ehrlicherweise kein Freund von irgendwelchen „Zusätzen“ wie Spätzle und Reis.

Persönlich finde ich die Deklaration auch nicht so toll, ich habe zwar die ausgezeichnete Qualität gesehen, hätte aber sehr gerne, dass sich dies in Form der Deklaration auf den Pouches wiederspiegelt. Wieviel Lunge, wie hoch ist der Prozentsatz beim Kehlkopf und so weiter. Aber generell ist als äußerst positiv zu werten, dass der Fleischanteil bei allen Sorten bei 96% liegt, was sie eindeutig zu den Spitzenreitern in der Katzenfutterbranche macht da sei ihnen bei einigen Sorten der Reis und die Spätzle verziehen – diese Sorten muss man ja nicht unbedingt füttern.

21_PunkteFuttertest_01