Katzenfutter im Test: Heute Edenfood

Nachdem einige schon das Katzennassfutter von Edenfood erwähnt und als „hochwertig“ gelobt haben, haben sich die Taubertalperser mal näher damit beschäftigt und getestet.

Das sagt der Hersteller:

Edenfood, Katzenfuttertest, Taubertalperser, KatzenUnser Versprechen
  • Edenfood Produkte tragen das Gütesiegel BIOLAND. Das bedeutet, dass die Inhaltsstoffe aus biologischer Landwirtschaft stammen und frei von Gentechnik sind.
  • Transparenz ist unser Gebot. Edenfood Produkte sind voll deklariert – nur was drauf steht ist auch drin.
  • Wir verwenden unterschiedliche Pflanzenöle in bester BIO-Qualität, um das Angebot an ungesättigten Omega-3- und 6-Fettsäuren optimal den Bedürfnissen Ihres Hundes/Ihrer Katze anzupassen.
  • Für jedes Edenfood Produkt werden nur 1 Quelle Protein (z.B. Huhn), 1 Quelle Kohlenhydrate (z.B. Reis) sowie Obst und Gemüse verwendet. Aus diesem Grund sind unsere Menüs auch für Hunde und Katzen mit Futtermittelunverträglichkeiten oder zur Einhaltung von Ausschlussdiäten geeignet.
  • Edenfood verarbeitet ausschließlich Muskelfleisch. An Innereien verwenden wir nur Herz und Leber in geringen Mengen und Mägen nur vom Huhn. Sogenannte tierische Nebenprodukte (wie Pansen, Euter, Milz, Niere oder Schlund) werden in unserem Futter grundsätzlich nicht verarbeitet.
  • Alle Rohstoffe werden im eigenen Unternehmen in Gauting hergestellt. Sie werden kalt abgefüllt und dann schonend gegart, damit Vitamine und Mineralstoffe weitestgehend erhalten bleiben.
  • Durch die spezielle Zusammensetzung ist das Angebot an ungesättigten Fettsäuren, Aminosäuren und Aminoethansulfonsäure (z.B. Taurin) optimal den Bedürfnissen ihrer Katze angepasst.

Folgende Sorten sind erhältlich:

Bio-Ziege

Edenfood, Katzenfuttertest, Taubertalperser, KatzenZiegenfleisch in BIO-Qualität ist äußerst hochwertig und cholesterinarm. Das hochwertige Eiweiß ist sehr leicht verdaulich und eignet sich daher auch gut für Allergiker und Hunde mit empfindlichen Mägen.

Unsere BIO-Höfe halten Ziegen ausnahmslos in Laufställen: Üppig mit Stroh eingestreute Liegeflächen, ein eigener Fressplatz für jedes Tier mit ausreichend Platz und Weideauslauf. Von Mai bis Oktober leben die Kitze auf der Alp. Hier gibt es ausreichend Unterstände und frisches Quellwasser. Gefüttert wird Grünfutter, es ist die natürlichste Futterform, die von Tieren direkt verwertet werden kann. Zugefüttert wird ganzjährig außerdem Hafer und Gerste. Im Winter wird das Futtersortiment durch Grassilage, Fichtenzweige und Karotten ergänzt.

Inhaltsstoffe: Bio-Ziegenkeulenfleisch 91,5%, Bio-Ziegenleber 1%, Bio-Pastinake 6%, Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Seealgenmehl

Rohprotein 19,2%, Rohfett 15,1%, Rohasche 1,8%, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 63,5%, Calcium 0,20%, Phosphor 0,17% (Verhältnis 1,2:1)

200g: 507 kcal 200g: 240 mg Taurin

Bio-Pute

Edenfood, Katzenfuttertest, Taubertalperser, KatzenGeflügel ist grundsätzlich sehr gut verträglich und auch für Katzen mit Magen- und Darmbeschwerden geeignet. Es ist leicht verdaulich und hat wenig Kalorien, damit eignet es sich als Schonkost und Diätfutter ebenso wie als normales Alleinfutter.

BIO-Puten sind bevorzugt kleine, langsam wachsende Tiere, die sich für die Freilandhaltung eignen und nicht auf Hochleistung gezüchtet sind. Sie haben ein ausgewogenes Knochen/Fleisch Verhältnis, das macht sie beweglich und ermöglicht ein artgerechtes Dasein.

BIO-Puten werden mit biologischen Erbsen, Ackerbohnen und Weizen gefüttert und fressen darüber hinaus Gras. Die sensiblen Tiere haben viel Platz, überdachte Schlechtwetter- und Grünanlagen und die für Puten sehr wichtigen Sitzstangen die dafür sorgen, dass das Gefieder durchgelüftet wird und Druckstellen vermieden werden.

Inhaltsstoffe: Bio-Putenkeulenfleisch 81,5%, Bio-Putenherz 5%, Bio-Putenmägen 5%, Bio-Putenleber 1%, Bio-Kürbis 6%, Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Seealgenmehl

Rohprotein 18,2%, Rohfett 7,7%, Rohasche 2,3%, Rohfaser 0,3%, Feuchtigkeit 71,5%, Calcium 0,25%, Phosphor 0,21% (Verhältnis 1,2:1)

200g: 349 kcal 200g: 260 mg Taurin

Bio-Hühnchen

Edenfood, Katzenfuttertest, Taubertalperser, KatzenGeflügel ist grundsätzlich sehr gut verträglich und auch für Katzen mit Magen- und Darmbeschwerden geeignet. Es ist leicht verdaulich und damit auch als Schonkost und Diätfutter geeignet ebenso wie als normales Alleinfutter.

Unser BIO-Hühnerfleisch stammt ausschließlich von Freilandhühnern, die nach den strengen BIO-Anforderungen aufwachsen und gefüttert werden. Die Hühner werden mit hofeigenem Getreide gefüttert, welches am Hof in der eigenen Futtermühle bearbeitet wird, hinzukommen lediglich Erbsen und Bohnen. Die Tiere haben große Auslaufflächen, die mit Pappeln und Sträuchern bepflanzt sind und Schutzhütten bieten. Um Federpicken zu vermeiden sind die Gehege mit Staubbädern aus Gesteinsmehl und Sand ausgestattet, ebenso mit ausreichend Stroh. Um die Hühner weitestgehend zu beschäftigen wird im Winter zudem noch Silage zugefüttert.

Inhaltsstoffe: Bio-Hühnerkeulenfleisch 84%, Bio-Hühnerherz 5%, Bio-Hühnerleber 1%, Bio-Karotten 6%, Bio-Hühnereigelb 2,5%, Bierhefe*, Bio-Eierschalenpulver, Seealgenmehl

Rohprotein 16,5%, Rohfett 11,5%, Rohasche 1,4%, Rohfaser 0,3 %, Feuchtigkeit 68,1%, Calcium 0,25%, Phosphor 0,21% (Verhältnis 1,2:1)

200g: 416 kcal 200g: 280 mg Taurin

Fütterungsempfehlung

Der Futterbedarf einer Katze ist unterschiedlich und hängt mit dem Alter, dem Gesundheitszustand und ihrer Aktivität zusammen. Berücksichtigen Sie bitte auch ob Ihr Tier „Freigänger“ oder Hauskatze ist, krank oder laktierend (milchbildend) ist und erhöhen oder verringern Sie dementsprechend die Rationen.

Eine normalgewichtige, ausgewachsene Katze frisst am Tag ca. 200 g Nassfutter. Hierbei ist unbedingt zu beachten ob die Katze Freigänger ist oder nicht. Als Freigänger wird sie sich mitunter den einen oder anderen Happen erjagen, der unbedingt bei der Futtermenge mit eingerechnet werden sollte. Auch Leckerlis und andere Zuwendungen berücksichtigen, damit die Katze nicht übergewichtig wird.

Katzen sind Einzeljäger und fressen daher in der Regel langsam. So suchen sie bis zu 16 x täglich ihren Fressnapf auf und nehmen ein paar Bissen. Daher sollte, anders als bei Hunden, möglichst immer Futter im Napf sein. Da Katzen ihren Feuchtigkeitsbedarf fast vollständig über das Nassfutter decken trinken sie wenig Wasser. Trotzdem muss immer eine Schale mit frischem Wasser bereitstehen, besonders dann, wenn die Katze noch Trockenfutter oder Leckerlis erhält!

Preis: 5,50 Euro / 200 Gramm

Das sagen die Taubertalperser

Edenfood, Katzenfuttertest, Taubertalperser, KatzenSehr gut fanden wir die Verpackung, hier wird nicht auf den übliche Konservendosen zurückgegriffen sondern das Futter befindet sich in einem Glas mit Schraubverschluss, was sehr angenehm ist wenn man nicht alles auf einmal verfüttern möchte, so kann man es praktisch wiederverschließen und kühl lagern. Auch kann man sehr gut schon von außen erkennen wie der Inhalt beschaffen ist.

Was uns nicht so gut gefällt ist der Anteil der Ballaststoffe, die könnten ohne weiteres etwas geringer sein. Positiv anzumerken ist allerdings die genaue Angabe welches Fleisch verwendet wurde.

Edenfood, Katzenfuttertest, Taubertalperser, KatzenWas aber bei uns ein absolutes K.O.-Kriterium ist, ist der Preis. Ich muss als Konsument darauf vertrauen dass der Hersteller, der sein Katzenfutter als Bio anpreist dementsprechend auch Bioprodukte verwendet. Ich habe als Konsument kaum die Chance alles selber zu überprüfen und nachzukontrollieren und so habe ich im Laufe meiner Futtertests einige Bio-Produkte getestet, bei denen sehr wohl die Deklaration stimmte, aber auch der Preis sich in einem Rahmen befand der absolut akzeptabel ist.

Edenfood, ein sicherlich hochwertiges Futter mit einem Preis von 5.50 Euro für 200 Gramm ist davon weit entfernt.

Selbst bei einem Staffelpreis, der seitens Edenfood angeboten wird, würden wir hier auf monatliche Futterkosten von über 800 (!) Euro kommen. Nicht falsch verstehen, ich liebe meine Katzen mehr als alles andere und ich verwöhne Sie nach Strich und Faden aber irgendwo ist eine Grenze erreicht.

20_PunkteFuttertest_01



Merken