Nähen für die Perserchen

Wie gestern bereits in einer Facebookgruppe erwähnt, wollte ich mich heute hinsetzen und ein paar Kissen für die armen Perserchen aus dem Horrorhaus von Gammelsdorf nähen.

Gesagt, getan – ich hab meinen Mann heute joggen geschickt (er wollte sowieso laufen gehen…) und ich hab mich gleich mal hinter die Nähmaschine geklemmt und habe angefangen Raschelkissen für die Perserchen zu nähen.

Perserchen lieben es kuschelig

03_NotfellchenAus diesem Grund habe ich als Stoff für die eine Seite einen schönen kuscheligen Wellnessfleece gewählt und für die zweite Seite einen normalen Anti-Peeling-Polarfleece.

Das was mich persönlich am meisten aufgehalten hatte war das zuschneiden der Stoffe. Die Stoffe habe ich auf das Maß 75 x 48 cm zugeschnitten, entsprechend vernäht (Achtung: Bitte macht Doppelnähte, damit es auch wirklich haltbar ist – die Kissen sollten ja auch waschbar sein) – eine Öffnung freigelassen um das Kissen zu wenden und durch diese Öffnung konnte man die Füllung dann reinrieseln lassen.

Als Füllung kann man sehr gut das gleiche Material verwenden, was auch in den Sitzsäcken ist. Es ist weich, passt sich gut dem Körper an und vor allem – man kann es auch waschen.

Beim füllen, verwendet einen Trichter mit einer relativ großen Öffnung und lasst die Füllung schon langsam aber gleichmässig reinrieseln. Wenn ihr das gleichmässig macht, verstopft  die Trichteröffnung nicht und ihr könnt so, die Kissen sehr gut befüllen.

Füllung/Kügelchen
Füllung/Kügelchen

Eigentlich wollte ich zählen, wieviele „Becher“ ich als Füllung eingefüllt habe, aber ich gebe es zu, ich hab es verpeilt – meine Kissen wiegen inkl. der Füllung 460 Gramm – so als Anhaltspunkt :-)

Wenn ihr das Kissen vollständig befüllt habt, einfach die kleine Öffnung schließen, überschüssige Fäden abschneiden und versäubern.

Dann die Kissen in einen Karton packen, noch etwas für die Helfer dazupacken – Versandaufkleber fertigmachen, draufkleben und ab zur Post.

Die Perserchen werden sich freuen wenn sie was weiches, kuscheliges haben.

Aber bitte achtet darauf, das die Materialen alle waschbar sind. Gerade im Tierschutzbereich ist Hygiene enorm wichtig.

So, dann könnt ihr fröhlich ans Werk gehen – hier noch ein paar Anschauungsbilder :-)

Perserchen 01
Fertiges Kissen
00_Notfellchen
Fotomodell Dividi darf sich ein Kissen behalten – quasi als Belohnung für seine Dienste
04_Notfellchen
6 superweiche kuschelige Kissen treten am Montag die Reise zu den Perserchen an.
Perserchen 02
Aber die tapferen und fleißigen Helfer im Tierheim vergessen wir natürlich auch nicht :-)

 

Merken