Produkttest: Banana Leaf Kratzbaum Little Hole

Neue Kratzbäume braucht die Katz‘. Ich bin durch Zufall zu einem Kratzbaum Banana Leaf gekommen. Ich muss gestehen, ich hätte mir dieses Teil nicht gekauft, da es auf Bildern nicht sonderlich stabil aussieht……aber meistens kommt es anders….

Banana Leaf Kratzbaum Little Hole

2
Beschreibung:

Banana Leaf – ein wiederentdeckter Naturwerkstoff. In vielen Kulturen ist dieses Material ein fester Bestandteil des täglichen Lebens. Banana Leaf (Blätter) verkörpern die Natur in einer einzigartigen Weise. Von der Natur geprägt werden die Blätter zu massiven Kratzmöbeln, in kunstvoller Handarbeit geflochten.Der einzigartige Charakter dieser Naturmaterialien verleiht den Banana Leaf Möbeln eine ganz besondere Ausstrahlung, der sich weder Mensch noch Tier entziehen können. Die Tiere fühlen sich geborgen und entspannt. Die runden eleganten Formen vollenden ein Gesamtbild, das jeden Raum bereichert.Der Banana Leaf Kratzbaum Little Hole bietet Ihrer Katze einen äußerst robusten, langlebigen Stamm, an dem sie sich nach Herzenslust austoben kann. Das herunterbaumelnde Spielzeug animiert immer wieder zu neuen Angriffen. In der Höhle befindet sich ein herausnehmbares Kissen, welches Sie bei 30°C waschen können. Hier findet Ihr Liebling Zuflucht, wenn er sich zurückziehen und schlafen will.
Abmessung:

  • H 93 x L 56 x B 56 cm
  • Ø Bodenplatte: 56 cm, Mitte mit Sisal bespannt, außen mit Plüschrand
  • Höhe der Bodenplatte: 2,7 cm
  • Ø Stamm: 9 cm, Höhe: 58 cm
  • Höhle Ø: 45 cm, Höhe 34 cm
  • Eingang Höhle Ø: ca. 35 cm
  • Kissen: waschbar bis 30°C
Verpackung: Sehr gute, stabile Verpackung;
Aufbau: sensationell einfach
Preis:
Ab ca. 80 Euro
Fazit: Wie ich eingangs schon erwähnte, war ich doch sehr, sehr skeptisch über diesen Kratzbaum. Aber nun, einem geschenkten Gaul und so, na ihr kennt ja wohl das Sprichwort.
Der Aufbau war so simpel einfach, das die beiliegende gut beschriebene Aufbauanleitung echt nicht vonnöten war.Was auf den Fotos nicht so wirklich ersichtlich ist, die Bodenplatte ist verhältnismässig groß und mit Sisal bezogen, so das diese auch von den Katzen sofort gerne als Kratzmöglichkeit angenommen werden.Die Aufbauzeit nahm gerade mal 5 Minuten in Anspruch, da muss man allerdings eine Minute abziehen da meine Katzen die Höhle schon gleich in Beschlag genommen hatten und ich sie erst „rausschütteln“ mußte :-)Als dann der Baum stand, dauerte es nicht lange und die erste Katze hatte es sich darin schon bequem gemacht und die nächste kratzte schon begeistert am Stamm rum.

Kurz gesagt: Unsere Katzen sind davon absolut begeistert und nutzen diesen kleinen Baum mit einer wahren Begeisterung. Wenn ich wüßte wohin ich einen zweiten Baum stellen könnte, ich denke ich würde ihn kaufen.

 bild17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.