Update zu den Not-Perserchen – Spendenlawine

Ich habe die Tage etwas über das Horrorhaus in Gammelsdorf und der Züchterin geschrieben. Nun ist es Zeit für ein kleines Update zu dieser Geschichte.

Mittlerweile haben diverse TV-Sender über diese Geschichte berichtet. Stellvertretend für diese vielen TV-Berichte will ich nur mal auf einen verweisen –> Link

Aber es ist noch viel, viel mehr passiert – schon bevor die Geschichte in den Medien war, wussten viele von uns Züchtern, dank der guten Kontakte zum Tierschutz von dieser Sache Bescheid.

Es war für uns seriösen Züchter eine Ehren- und vor allem ganz große Herzenssache, hier sofort tätig zu werden.

Es gab Rundmails, FB-Gruppen haben sich gegründet und die Nachricht ging wie ein Lauffeuer durch die diversen Gruppen/Vereine etc. – wir helfen.

Die Spendenlawine rollt an

Wen verwundert es nun, dass die Tierheime in München und Heinzelwinkel überschwemmt werden mit unzähligen Paketen mit Katzenfutter, Kittenmilch, Katzenstreu und noch vielen mehr, das für die Tiere benötigt wird?

Viele Züchter haben sehr gute Kontakte auch zu diversen Futterherstellern, und so machen sich nun von der Firma Bosch aus Blaufelden Katzenfutter und Zubehör auf den Weg zu den Tierheimem.

Aber auch einer der größten Tiernahrungshersteller Europas aus Liechtenstein sendet insgesamt 4 (!!) Paletten Katzenfutter an die Tierheime und haben sich auch um die entsprechende Transportmöglichkeit gekümmert, das dies auch vor Ort abgeladen werden kann, da solche Tierheime naturgemäß auch nicht so die Möglichkeiten haben.

Natürlich gibt es auch Rückmeldungen anhand von Fotos und lieben Worten seitens der Tierheime.

Fotos Tierheim Heinzelwinkel

Spende_01 Spenden_02

Einige Züchter waren auch direkt vor Ort und konnten erfreut berichten, das es den Perserchen schon besser geht. Sie sehen zwar noch erbärmlich aus aber sie schmusen, schnurren und Angesichts der Umstände was sie zuvor erlebt haben ein kleines Wunder – sie haben das Vertrauen und die Zuneigung zu den Menschen nicht verloren.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei so vielen Leuten bedanken, die alle aufzuzählen würde echt den Rahmen sprengen aber

DANKE ……

DANKE an die vielen Spender, die unermüdlich Pakete mit Futter, Katzenstreu usw. an die Tierheime senden.

DANKE an die Vielen die sich Tage und Nächte um die Ohren schlagen um einfach nur zu helfen.

DANKE an die Leute, die hinfahren um selber ihre Spenden abzugeben

DANKE an die Leute, die Geld spenden und dies sogar aus Kanada, England, Belgien und vielen, vielen anderen Ländern

DANKE an unzählige Vereine, die sich großzügig an der Spendenaktion beteiligen

Aber das größte DANKE meinerseits geht an die unzähligen fleißigen und helfenden Hände in den beiden Tierheimen, an Menschen wie du und ich, die aber die Tage teilweise an ihre körperlichen  vor allem aber an ihre emotionalen Grenzen kommen.

Und wer noch gerne weiterspenden möchte hat hier noch die entsprechenden Adressen/Daten.

Tierheim Heinzelwinkl

Heinzelwinkl 3

84174 Eching

Landshut Bayern Postfach 1310, PLZ 84002

info@tierschutzverein-landshut.de

Telefon 08709 1723

Fax: 08709/ 926328

Spendenkonto

Konto Nummer: 604

BLZ : 743 50 000

Sparkasse Landshut

——————————–

Tierschutzverein München e.V.

Riemer Strasse 270

81829 München

Telefon: +49 (0)89 921 000-0

Telefax: +49 (0)89 907 320

Spendenkonto

Hypovereinsbank München IBAN: DE 22700202701700037556 BIC: HYVEDEMMXXX

Sparkasse München IBAN: DE 26701500000113103253 BIC: SSKMDEMM

Postbank IBAN: DE 227001