Einführung der Katzensteuer?

Einführung der Katzensteuer?

Nein, die Frage ist weder ein verfrühter noch ein verspäteter Aprilscherz, obwohl der eine oder andere das meinen könnte.

Seit Jahren wird dieses Thema ja schon mehr oder weniger heiß diskutiert. Das sich Hundehalter im Zuge der „Gleichberechtigung“ positiv dazu äußern mag die eine Seite der Betrachtung sein aber angesichts der über 8 Millionen in deutschen Haushalten gehaltenen Katzen die andere.

KatzensteuerFindige Politiker, obskure Steuern

Und dass unsere Politiker in Bezug auf „dem Steuerzahler das Geld aus der Tasche ziehen“ immer sehr einfallsreich sind, zeigen ja diverse obskure und skurril anmutende Steuern. Man denke nur mal an die Sexsteuer in Köln bei der jede Prostituierte monatlich einen Geldbetrag der Stadt zahlen muss – früher nannte man sowas Zuhälterei – heute Steuerabgaben ;-) Und über die Bräunungssteuer in Essen für Solarien wollen wir erst gar nicht reden …..

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen erwägt ja die Einführung der Katzensteuer aufgrund der vielen freilaufenden Katzen, die eingefangen und kastriert werden müssen. Diese Kosten trägt die jeweilige Stadt mit rund 100 Euro die Katze, erklärt CDU-Ratsherr Rainer Traute aus Porta Westfalica.

Aber wie man das ganze erheben und umsetzen würde bleibt allen wohl ein Rätsel zumal die Kontrolle durch die Ordnungsämter nicht gewährleistet werden könnten. Wie denn auch, die meisten Katzen sind reine Wohnungskatzen. Man könnte aber auch den Vorschlag einer Trendseite aufgreifen und es darf Katzenstreu etc. nur mehr gegen Vorlage des Steuerbescheides verkauft werden.

Nur wenn ich solche Ideen lese glaube ich ernsthaft ich lebe in Schilda…..

240 Euro pro Katze im Jahr

Angeregt wurde auch ein Betrag von monatlich 20 Euro pro Katze ( 240,- Euro pro Jahr), Katzen aus dem Tierheim wären für drei Jahre von der Steuer befreit und kastrierte Katzen müssten auch weniger bezahlen.

Ich war jetzt zu lange im Tier- und Katzenschutz aktiv um nicht abschätzen zu können was im Falle dieser Steuereinführung passieren wird. Haben wir laut PETA dato ca. 2 Mio. freilebende, verwilderte Hauskatzen würde diese Zahl exorbitant in die Höhe schnellen. Und wehe nur die Hälfte davon wäre nicht kastriert.

Explosion der Streunerkatzenpopulation

Die Befürchtung das wir hier in Deutschland dann sehr, sehr rasch eine Streunerkatzenproblematik hätten kommt nicht von ganz ungefähr, wenn man bedenkt das viele Katzen zweimal im Jahr Nachwuchs haben können und das mit bis zu 6 Jungtieren. Man hätte bei nur 1 Million fortpflanzungsfähigen Katzen in sehr, sehr kurzer Zeit weit 4 Millionen (!!!) Nachkommen.

Leider lässt sich auch vermuten, dass diese Steuer nicht zweckgebunden sein würde und somit maximal dienen würde eines von vielen Haushaltslöchern zu stopfen und ich stehe mit dieser Vermutung nicht alleine da. Auch die Vorsitzende des deutschen Tierschutzbund, Marion Dudla befürchtet dies.

Bayerns Katzen bleiben steuerbefreit

Bayerns Katzen bleiben vorerst auf absehbare Zeit steuerfrei. Hier hatte eine Privatperson eine Petition eingereicht zur Einführung der Katzensteuer. Gefragt nach seinen Beweggründen meinte er das diese ja Vögel fangen und die Sandkästen auf Spielplätzen verunreinigen würden.

Der Landtag hat aber dies abgelehnt.

«Die Begründung ist die, dass die Katzen die Vögel in seinem Garten wegfressen», berichtete der SPD-Abgeordnete Klaus Adelt. Außerdem beklage der Petent, dass Katzenkot Kinderspielplätze verschmutzt. «Er verweist außerdem auf Australien, wo das Abschießen von Katzen erlaubt ist.»

Der SPD-Politiker Adelt verweist darauf, dass die bayerischen Kommunen sowieso eine Katzensteuer erheben könnten, wenn sie das wollen.

«Das widerspricht keinem höheren Recht», sagte Adelt. Aber praktikabel wäre das nach Einschätzung des Abgeordneten nicht: «Viel Spaß dem Bürgermeister, der versucht, eine Katzensteuer einzuführen», sagte Adelt dazu.

Webseite auf Stimmenfang?

Also wie ist dann eigentlich diese Webseite mit der Abstimmung zu werten? Billige Panikmache? Effekthascherei?

Vermutlich aber  beides :-)
Xantara Katzenfutter


Merken