Feel free, feel well – Hotel Wyndham Garden Kassel – Taubertalperser

Anlässlich der Garten- und Zooevent weilte ich mal wieder in Kassel und brauchte selbstverständlich wieder ein entsprechendes Hotelzimmer.
Und je älter man wird umso gemütlicher und angenehmer möchte man es haben: Hat man in jungen Jahren noch im Auto oder im Zelt geschlafen, so ist man irgendwann eher in der Verlegenheit sich zu überlegen – nehme ich lieber ein 3** oder 4****-Hotel.

Es gibt so einige Punkte auf die ich bei meinen Reisen doch recht großen Wert lege. Angenehme Erreichbarkeit des Hotels und Entfernung zum Veranstaltungsort, angenehme Zimmergröße, bequeme Bette und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Naja es sind noch ein paar Punkte mehr aber dazu später mehr.

Hotel Wyndham Garden Kassel, Taubertalperser, Travel, Reisen, BlogDas Hotel Wyndham Garden Kassel

Das Wyndham Garden Kassel liegt nur 1 km von der Ausfahrt Kassel-Nord der Autobahn A7 entfernt  und somit liegt das 4-Sterne-Hotel äußerst verkehrsgünstig östlich des Stadtzentrums von Kassel.

Das Hotel bietet 142 Zimmer mit kostenfreiem WLAN sowie einen Wellnessbereich mit einem Innenpool.

Während des Aufenthalts hat man die Möglichkeit mit einem kostenlosen Ticket die öffentlichen Verkehrsmittel in Kassel kostenfrei zu nutzen. Äußerst angenehm wenn die Orte entsprechend erreichbar sind. So erspart man sich viel Stress, Ärger und die überaus lästige Parkplatzsuche.

Sein Auto kann man sorgenfrei vor dem Hotel auf den hoteleigenen kostenpflichtigen Parkplätzen stehen lassen.

Die Zimmer im Wyndham Garden Kassel verfügen jeweils über Kabel-TV, ein Kingsize-Bett und einen großen Schreibtisch sowie einer separaten Sitzecke. Und selbstverständlich auch WLAN, was für mich als Bloggerin natürlich enorm wichtig ist.

Der Empfang und die Rezeption

Etwas äußerst positives sei hier gleich mal angemerkt. Die Parkplätze liegen direkt vor dem Hotel und man kann von dort aus äußerst bequem zum Empfang gelangen. Macht sich ausgesprochen gut wenn man viel Gepäck mit hat.

Auch das Ambiente ist ausgesprochen angenehm modern und äußerst ansprechend. Sofort wird man äußerst freundlich begrüßt und über die Möglichkeiten, die das Hotel so bietet umfassend informiert.

Etwas ungeschickt ist die extreme Neigung der Rampe für die Koffer um zum Aufzug zu gelangen. Aber vielleicht bin ich auch nur ein wenig zu tollpatschig wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen.

Die Zimmer im Hotel Wyndham Garden Kassel

Hotel Wyndham Garden Kassel, Taubertalperser, Travel, Reisen, Blog, HauptstadtkofferDie Zimmer sind ausgesprochen geräumig und die schönen großen Betten laden zum Entspannen und träumen ein – wenn, ja wenn nicht mitten in der Nacht jugendliche auf die glorreiche Idee kommen vor dem Hotel ein Autorennen zu veranstalten. Müßig zu erwähnen das da nicht wirklich an Schlaf zu denken war und die Fenster halten den Straßenlärm kaum ab.

Auf Rückfrage bei der Rezeption erzählte man mir, dass man sich leider dieser Problematik bewusst sei. Leider sei dies nicht in den Griff bekommen, da die Jugendlichen natürlich immer weg sind wenn die Polizei anrückt und auch nicht immer die Gäste die Rezeption informieren wenn gerade mal wieder ein Autorennen stattfindet.

Auch in Bezug auf Sauberkeit sollte man hier ein wenig nachbessern da ich obwohl ich nicht äußerst penibel bin, doch einiges fand was so nicht sein sollte. Zumindest nicht in einem 4***-Hotel.

Aber ansonsten konnte man sich in diesem Hotelzimmer schon ausgesprochen wohlfühlen und abschalten. Vor allem die Sitzecke war äußerst gemütlich und konnte sehr gut genutzt werden um sich manche Unterlagen in Ruhe anzusehen.

Das Frühstück und der Sport

Hotel Wyndham Garden Kassel, Taubertalperser, Travel, Reisen, BlogWer hoch ambitioniert ist kann noch vor seinem Frühstück im Hotelpool seine Bahnen ziehen. Allerdings sind es kurze Bahnen aber dies absolut okay. Es ist ein Hotelpool und kein öffentliches Schwimmbad mit Sportbecken.

Das Schwimmbad ist täglich ab 7 Uhr bis 22 Uhr geöffnet und auch am Abend nach einem stressigen Tag kann man hier entsprechend entspannen und auch die Liegen laden zum Verweilen ein.

Der Frühstücksraum, der abends auch als Restaurant dient ist ausgesprochen nett angelegt und man kann hier sehr gemütlich sitzen und sich am Frühstücksbuffett für den anstrengenden Tag stärken.

Hotel Wyndham Garden Kassel, Taubertalperser, Travel, Reisen, BlogAbsolut positiv und erwähnenswert war die nette Dame, die einen Morgens freundlich begrüßte und gleich den gewünschten Kaffee oder Tee an den Tisch brachte.  Und wenn man länger als nur eine Nacht bleibt wird man beim 2. Frühstück bereits mit Name begrüßt.
Allerdings besteht auch die Möglichkeit sich an einem qualitativ hochwertigen Kaffeevollautomaten seine Lieblings-Kaffeespezialität zubereiten zu lassen.

Das Frühstücksbuffett okay es ist nett und eigentlich ausreichend aber mir fehlte ein wenig die Vielfalt bei den Wurst- und Schinkenplatten. Hier wären noch Schinkenvariationen ausgesprochen nett und ich liebe ja Lachs und Tomate-Mozzarella am Morgen.

Allerdings muss man wirklich auch anmerken, dass die Damen und Herren in der Küche sehr darauf bedacht waren immer schnell nachzulegen bzw. aufzufüllen. Also von der Menge her war es absolut in Ordnung und mehr als ausreichend.

Fazit zum Hotel Wyndham Garden Kassel

Für mich war es bis auf wenige Punkte aber doch eine entspannende Zeit in diesem Hotel. Nur ob ich nächstes Jahr wieder dort nächtige anlässlich der Garten- und Zooevent – ich bin mir da nicht so sicher.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.