Katzenfuttertest: Cosma Katzennassfutter

Katzenfuttertest: Cosma Katzennassfutter

Die Taubertalperser haben das Katzennassfutter Cosma getestet

Das sagt der Hersteller

IMG_7007Feinstes Katzenfutter in Premiumqualität aus purem Fleisch oder Fisch in Jelly, das Ihre Katze artgerecht ernährt – Genuss pur!

Cosma Original ist ein hochwertiges Premium-Nassfutter für ausgewachsene Katzen, das aus purem Fleisch oder Fisch besteht. Ob feinster Thunfisch, schmackhafter Lachs, leckere Goldbrasse, herzhafte Sardine, Makrele oder einfach Hühnchen in Jelly – Sie können sich zwischen diesen beliebten Sorten entscheiden
Jede Sorte dieses hochwertigen Katzenfutters enthält nur eine pure Zutat, die mit Kochwasser und einem pflanzlichen Geliermittel schonend zubereitet wird. So bleibt der pure Geschmack der sorgfältig ausgewählten Zutat bestens erhalten und Cosma Original sorgt für ein unwiderstehliches und extra saftiges Geschmackserlebnis, das Ihre Katze außerdem mit der notwendigen Flüssigkeit versorgt. Cosma enthält natürlich keine Geschmacks-, Konservierungs- und Farbstoffe.

Cosma Original Katzenfutter ist in den folgenden Sorten erhältlich:

Thunfisch: helle Streifen vom Thunfisch in saftigem Jelly, mit Vitaminen und Mineralstoffen

Lachs: edler Lachs für puren Fisch-Geschmack, schmackhaft serviert

Hühnchen: ausgewählte Stückchen vom Hühnchen, lecker angerichtet

Sardine: mit extra großen Sardinestückchen, für Fisch-Liebhaber

Übrigens: Für eine rundum gesunde Katzen-Ernährung spielt das Calcium-Phosphor-Verhältnis eine große Rolle. Dieses dient dem gesunden Knochenaufbau Ihrer Katze und sollte im Idealfall zwischen 1:1 und 2:1 liegen.

Als hochwertiges Alleinfuttermittel erfüllt die Sorte Thunfisch diese Anforderung natürlich und gewährleistet die richtige Versorgung Ihrer Samtpfote:

Thunfisch mit einem Calcium-Phosphor-Verhältnis von 1,35

Bei den Sorten Hühnchen, Lachs, Sardine und Makrele handelt es sich um Ergänzungsfutter. Dies bedeutet, dass diesen Geschmacksvarianten keine Mineralstoffe zugesetzt sind. Wir empfehlen daher die Kombination mit einem ausgewogenen Trockenfutter.

Die hohe Qualität von Cosma entspricht den Standards, die an Humannahrung gestellt werden. Machen Sie den ‚Nasentest‘ und überzeugen Sie sich selbst von der besonderen Cosma-Qualität: Öffnen Sie eine Dose und schnuppern Sie leicht an dem Futter. Sie werden feststellen, wie natürlich das Futter riecht und wie appetitlich es aussieht. Ihre Katze wird Ihnen sicherlich beipflichten.

Am besten servieren Sie Cosma bei Zimmertemperatur, damit sich der Fleisch- bzw. Fischgeschmack ideal entfalten kann.

Folgende Sorten sind erhältlich:

IMG_7008Thunfisch (Alleinfuttermittel): Thunfischfleisch (47,6%), Hühnchenfett (2,0%), Reis (1,0%), Tricalciumphosphat (0,4%), Kaliumchlorid (0,28%), Calciumsulfat (0,15%), Kochwasser (47,2%).
Zusatzstoffe per kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A (9.000 IE), Vitamin D3 (335 IE), Vitamin E (49 mg), Taurin (985 mg). Technologischer Zusatzstoff: Cassia Gum (4.900 mg)

Hühnchen (Ergänzungsfuttermittel): Hühnchenfleisch (45,4%), Reis (1,0%), Kaliumchlorid (0,18%), Kochwasser (52,6%).
Zusatzstoffe per kg: Technologischer Zusatzstoff: Cassia Gum (3.150 mg)

Makrele (Ergänzungsfuttermittel): Makrele (48,0%), Reis (1,0%), Kaliumchlorid (0,24%), Kochwasser (49,8%).
Zusatzstoffe per kg: Technologischer Zusatzstoff: Cassia Gum (4.200 mg)

IMG_7011Sardine (Ergänzungsfuttermittel): Sardine (65,0%), Reis (1,0 %), Kaliumchlorid (0,2%), Kochwasser (33,0%).
Zusatzstoffe per kg: Technologischer Zusatzstoff: Cassia Gum (3.500 mg)

Lachs (Ergänzungsfuttermittel): Lachs (48,0%), Reis (1,0%), Kaliumchlorid (0,24%), Kochwasser (49,8%).
Zusatzstoffe per kg: Technologischer Zusatzstoff: Cassia Gum (4.200 mg)

Das sagen die Taubertalperser

IMG_7034Eigentlich nicht viel, es ist bis auf eine Sorte ein Ergänzungsfuttermittel und abgesehen vom Reis, der zwar in einer erträglichen Rahmen ist.

Meiner persönlichen Meinung nach ist auch von Cassia Gum ein wenig sehr viel verwendet worden, einige Katzen reagieren darauf leider allergisch.

Der Geruch – nun ja sehr fischlastig und die Akzeptanz könnte meiner Meinung nach auch ein wenig besser sein. Es wurde zwar gefressen aber ich gebe zu – Begeisterung sieht anders aus.

ohne_BewertungFuttertest_01