Katzenstreu im Test: Tigerino Katzenstreu Canada

Katzenstreu im Test: Tigerino Katzenstreu aus Canada

Auf vielfachen Wunsch und Drängen gibt es heute den Katzenstreutest von Tigerino Katzenstreu aus Canada.

Ich bin oder vielmehr war begeisterte Nutzerin des Katzenstreu Golden Grey Master. Da leider die Qualität sich derzeit etwas verschlechtert hat war ich auf der Suche nach einer Alternative und habe mir mal testweise ein paar Säcke von Tigerino schicken lassen.

Tigerino Katzenstreu aus Kanada

So hier mal die Beschreibung vom Hersteller

Bild_03Kanadische Klumpstreu aus 100% reinem Naturton-Granulat: Extrem ergiebig, ultra stark klumpend (350%) und besonders staubarm.
Die in Kanada hergestellte Tigerino Naturton-Granulat Klumpstreu überzeugt durch ihre extrem schnelle Klumpenbildung! Die besonders hohe Saugfähigkeit macht diese Streu bis zu 4 x ergiebiger als herkömmliche Klumpstreu

Die Körnung ist zudem besonders fein und die Staubbildung liegt unter 1%!

Tigerino Canada Katzenstreu besteht aus 100% reinem Naturton und ist frei von jeglichen chemischen Zusätzen. Zudem bindet sie sanft und zuverlässig unangenehme Gerüche, was die zarte Babypuderduftnote zusätzlich noch begünstigt – wohlriechend sowohl für Sie, als auch für Ihr Tier!

Alle Vorteile der Tigerino Canada Klumpstreus auf einen Blick:

  • Besonders feines Naturton-Granulat mit extrem hoher Ergiebigkeit
  • 4 x ergiebiger als herkömmliche Streu durch besonders hohe Saugfähigkeit
  • Klumpt sofort und besonders stark (350% Absorptionskraft)
  • Klumpen lassen sich leicht entfernen
  • 99 % staubfrei (Staubbildung weniger 1%)
  • Zarter Babypuderduft aus natürlichen Ölen (kein Puder) bindet Gerüche besonders lang
  • 100% natürlich: Auf reinem, qualitativ hochwertigem Ton basierend – frei von jeglichen chemischen Zusätzen

Die schnelle, kleine Klumpenbildung hält die übrige Streu trocken, regelmäßige Entnahme mit einer Streuschaufel hält sie hygienisch frisch.

Und das sagen die Taubertalperser

Bild_02Die Verpackung entspricht leider nicht so ganz meinen Vorstellungen. Die meisten Katzenstreuhersteller verwenden diese absolut unpraktischen Plastiksäcke die zum Transportieren nicht so wirklich der Knüller sind und für eine Frau auch relativ schwer zu tragen – auch wenn wir den Männern gerne weis machen, das wir das schon schaffen, weil wir sind ja das eigentlich starke Geschlecht. Aber sei es drum, dies nur mal am Rande.

Der Kilopreis dieses Katzenstreus liegt im absolut erträglichen Rahmen, ist sogar preiswerter als mein früheres Lieblingskatzenstreu.
Positiv anzumerken ist auf jeden Fall die exzellente Klumpenbildung und auch der „Staubfaktor“ hält sich im erträglichen Rahmen und auch nach einem ultimativen Härtetest ist die Geruchsbildung absolut vernachlässigungswürdig.

ABER ganz wichtig NIEMALS, ich lege hier wirklich die Betonung auf NIEMALS dieses Streu mit Apfel- oder Zimtduft nehmen. Ihr habt keine Ahnung wie das ist wenn euer Katzenklo bzw. die Hinterlassenschaften die ihr da so rausholt nach Apfel oder Zimt riechen – das verdirbt je nach Sorte wirklich den Geschmack auf Äpfel oder Zimtschnecken :-)

Erhältlich ist dieses Katzenstreu unter anderem bei Zooplus, wo es immer wieder interessante Doppelpack-Aktionen gibt, so dass man hier schon zuschlagen kann.

Im Übrigen, bei sämtlichen Naturton/Bentonitstreusorten hat sich meine neue Katzenstreuschaufel super bewährt.katzenstreu_01

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.