Überraschungsbox für Katzen – Luckypetbox

Habe ich euch letzte Woche die Überraschungsbox von Mauz & Wauz präsentiert, so möchte ich euch diese Woche die Überraschungsbox von Luckypetbox zeigen.

Zu den Anbietern, die sich auf einmalige Boxen spezialisiert haben gehört Luckypetbox

Luckypetbox

IMG_7860Im Gegensatz zu Mauz & Wauz oder Perfect Animal hat sich Luckypetbox auf einmalige Überraschungsboxen spezialisiert. Sei es als einfaches Dankeschön, zum Geburtstag, Weihnachten oder andere „Feiertage“ an denen man seine Samtpfote beschenkt.

Wie funktioniert das?

Man kann zwischen verschiedenen Varianten wählen – einer Probebox, einer Standard oder einer Premiumbox.

Zuerst wählt man aus welche Box man haben möchte, danach gibt man einige Daten seines vierbeinigen Lieblings an. Auch der Grund der Box wird erfragt – dient es als Geburtstagsgeschenk oder aber einfach nur als Dankeschön und wann man die Box erhalten möchte. Zu einem bestimmten Datum z.B. oder aber sofort.

Bezahlen kann man einfach per Paypal, Visa oder Direktüberweisung.

Preis:

IMG_7863Die kleinste Box ist die Probebox. Sie ist für diejenigen, die erst gerne mal probieren möchtn. Diese kostet 16,95 Euro zuzüglich 4,90 Euro Versand.

Dann gibt es die Standardbox für 34,95 Euro. Ab einem Bestellwert von 30 Euro ist die Lieferung versandkostenfrei.

Und die größte Box wäre die Premiumbox für 69.95 Euro.

Lieferung

Hier hatten wir einen echt großen Ärgernis Punkt. Laut dem System von Luckypetbox hätten wir unsere Überraschungsbox am 3./4. Juni geliefert bekommen sollen. Da in einigen Teilen der Bundesrepublik allerdings am 4. Juni ein Feiertag war, habe ich es nicht so tragisch angesehen dass weder am 5. Juni noch am 6. Juni ein Paket für Gwenni eintraf (für sie war dieses Paket mehr oder weniger bestimmt)

Am 9. Juni erfolgte meine Kontaktaufnahme, allerdings war dies mehr ein Versuch denn der Kontakt war sehr, sehr einseitig. Auf der Seite von Luckypetbox wird ein „Chat“ angeboten mit dem man in Kontakt treten sollte mit einem Mitarbeiter.

Chatfenster geöffnet und die Standardphrase „Wie kann ich Ihnen helfen“ erschien sofort – ich meine Anfrage getippt und dann wartete ich …. Ich wartete lange …. Und ich vermute, hätte ich das Chatfenster nicht zwischenzeitlich geschlossen würde ich heute noch warten.

Reaktion = Null

Selbstverständlich war ich entsprechend genervt und habe nun gleich via Kontaktformular mein Anliegen geschildert „Wann darf ich mit der Lieferung rechnen“.

Mittlerweile habe ich das Paket erhalten, wie man unschwer ja anhand dieses Berichtes ersehen kann – Antwort habe ich aber nie erhalten – nicht mal ein „Sorry, dumm gelaufen“.

Kundenservice sieht für mich eindeutig anders aus. Und ich ärgere mich hier schon gewaltig, So behandelt man keine Kunden!

Inhalt

LuckypetboxAls das Paket geliefert wurde, dachte ich mir beim reintragen das es schon sehr leicht sei und dachte mir schon „Na super, das kann ja nichts sein“ – dieser Eindruck täuschte allerdings gewaltig.

Ich weiß, dass einige meiner Leser schon sehr auf die Box lauern werden, nur wegen der Verpackung ;-)

Die „Geschenke“ waren absolut niedlich in pinkfarbenes Seidenpapier eingehüllt und auch jedes einzelne Teil wurde noch einmal in ebensolches Papier gehüllt. Man hatte also schon beim aufmachen seine Freunde – alternativ die Katzen.

Über folgenden Inhalt in einer Box konnten sich meine Katzen dann freuen:

1 x handgemachte Kuschelschlange mit Catnip gefüllt

1 x handgemachte große Maus mit Catnip gefüllt

1 x Raschelkissen mit Catnip

1 x Cat-Nip Spielzeug von Karlie

1 x Snackwürfel Dokas

1 x Katzenleckerchen Medaille

1 x Katzenkekse

1 x Katzen Kong

Insgesamt hatten wir hier Produkte in einem Gesamtwert von nicht ganz 40 Euro erhalten.

Was hier noch ganz praktisch wäre, wäre eine Inhaltsangabe der Box mit einer kurzen Artikelbeschreibung/Erläuterung.

Fazit:

LuckypetboxAuch hier haben wir im örtlichen Tierladen nach entsprechenden Produkten gesucht sofern möglich, andere Produkte haben wir online recherchiert. Wir haben mit dieser Überraschungsbox Produkte im Gesamtwert von knappen 40 Euro erhalten.

Eigentlich ist diese Geschenkbox eine absolute Win-Win-Situation für Dosenöffner und Katze. Unsere Katzen haben unzählige neue Catnip Spielsachen erhalten, teilweise von Anbietern, die mir bis dato unbekannt waren – ich werde sie euch aber im Laufe der Zeit hier in meinem Blog näher vorstellen. Auch habe ich eindeutig gegenüber den Preisen im Einzelhandel gespart. Vielleicht hätte ich das eine oder andere Teil nicht gekauft – aber vielleicht doch.

Und wenn dieser Punkt mit der äußerst schlechten Kundenbetreuung nicht wäre, könnte ich dies Boxen wirklich empfehlen.

Ich werde aber noch einmal versuchen den Anbieter zu kontaktieren und hoffe eine entsprechende Antwort zu erhalten – ich werde auf jeden Fall hier in meinem Blog darüber berichten.




Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.