Buchvorstellung: Gatti Katz’n – Krasse Katznstories

Krasse Katznstories – Heute wollen wir euch mal etwas anderes vorstellen. Etwas, was wir schon lange nicht mehr gemacht haben – ein Buch :-)

Ja ihr lest schon ganz richtig, heute stellen wir euch ein Buch vor.

Gatti: Katz’n – Krasse Katz’nstories von 21 Autoren Broschiert – 1. März 2016

Unbenannt-1von Röchter Franziska (Herausgeber)

Autoren: Ingrid Baumgart-Fütterer, Klaus-Werner (Nico) Böddeker, Jane Do, Andrea Fürstenberg, Andrea Gerecke, Petra Kania, Andreas Koch, Janosch Kohler, Tanja Koller, Miku Sophie Kühmel, Bernhard Lermann, Eva Masthoff, Dr. Horstfried Masthoff, Wolfgang Rinn, Markus Schauta, Tobias Schmitt, Rebecca Schuster, Anton Vogel, Peter Paul Wiplinger, Elvira Wischniewski, Susanne Zeztl.

Broschiert: 188 Seiten

Verlag: chiliverlag; Auflage: 1 (1. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3943292428
ISBN-13: 978-3943292428
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 12 x 1,2 x 19 cm

Krasse Katznstories von 21 Autoren

Mit 14 Exlibris und kätzischen Kunstwerken sowie einem kleinen Exkurs

Gatti Katzn TaubertalperserKatzen sind außergewöhnliche (Haus-)Tiere und unterscheiden sich von allen anderen. Katzen sind falsch [ ]. Sie haben etwas Verschlagenes, Hinterhältiges (aus Anton Vogel: Mariettas Auftritt), denken nicht wenige Menschen und meiden sie, oftmals aus Angst vor dem Mysteriösen, das die Katze umgibt. Für andere wiederum sind die Tiere eine Quelle des Trostes: Es gab schwierige Zeiten, in denen ich nur im Bett liegen konnte und weinte, wenn ich mich an Francesca erinnerte. Und immer war die Katze da und legte sich ganz eng an mich und tröstete mich mit ihrem Schnurren. Mit ihr war ich nicht allein.(aus Janosch Kohler, Gattare). Fest steht: Katzen sind nicht nur außerordentlich eigensinnig, sondern ebenfalls außerordentlich intelligente und sensible Wesen.
Der Band Gatti – Katz’n enthält sehr verschiedene Beiträge von sehr unterschiedlichen Autoren, die offenkundig eines gemein haben: sie mögen Katzen. Berührende, lehrreiche und humorvolle Geschichten erweitern unseren Blickwinkel auf das doch recht filigrane Geschöpf Katze. Selbst die größten Zweifler werden am Ende nicht anders können, als diesem wundervollen Tier positiv entgegenzutreten. Denn wer einmal das Vertrauen einer Katze gewonnen hat und sich von ihrem Schnurren umgarnen lässt, darf sich glücklich schätzen. Schließlich ist und bleibt auch die Hauskatze ein kleines Raubtier.

Das sagen die Taubertalperser

Durch Zufall sind wir auf dieses Buch und die Herausgeberin Franziska Röchter und ihren kleinen Buchverlag aufmerksam geworden. Was ich immer wieder begeistert sind Personen die den Mut finden sich selbstständig zu machen und ihren Traum zu leben. Und mal ganz ehrlich – ein Buchverlag in Zeiten der E-Books ist schon eine sehr mutige Entscheidung.

Ob diese Entscheidung der richtige Schritt war wird sich weisen,  aber die ersten Veröffentlichungen in diesem Verlag sind durchwegs lesenswert und heute präsentier ich euch das Buch Gatti Katz’n – Krasse Katzenstories

Das Buch Gatti Katz’n – Krasse Katznstories so knallbunt wie sein Erscheinungsbild ist, so geht es auch mit den Geschichten weiter. Von heiter bis besinnlich, von humorvoll bis traurig es ist für einen jeden etwas dabei.

Ich gebe es unumwunden zu, ich kenne keinen einzigen der Autoren aber ein jeder hat in seiner Art und Weise eine wirklich wunderbare Geschichte zum Besten gegeben. Auch musste ich mir bei der einen oder anderen Begebenheiten das lachen verkneifen, ich hab die Situation so richtig lebhaft vor mir gesehen und ja, die Autoren wissen wovon sie schreiben – sie sind eindeutig alles Sklaven ihrer Katzen.

Ach ja erhältlich ist dieses Buch Gatti: Katz’n – Krasse Katz’nstories bei Amazon oder direkt beim Chiliverlag (ich mag den Namen des Verlages) ach, es gibt da noch viele andere lesenswerte Bücher.

Merken

Merken

Merken