Katzenfutter im Test: Bozita Häppchen im Tetrapack – Taubertalperser

Die Taubertalperser haben sich auf das Bozita Katzenfutter gestürzt und dies mal für euch getestet.

Das sagt der Hersteller

Bozita, Katzenfuttertest, Taubertalperser, Futterbewertung, Futtertest, unabhängiger KatzenblogHochwertiges Komplettfutter aus Schweden, mit hochwertigen Proteinen, ohne Soja und Getreide, für junge und erwachsene Katzen, Marcogard aus Hefe unterstützt das Immunsystem

Der schwedische Weg – Bozita Häppchen in Soße basiert auf erstklassigen Rohstoffen, wie schwedischem Rind-, Schweine- und Hühnchenfleisch oder Fisch. Die delikaten Bozita Häppchen enthalten alle Nährstoffe, Vitamine und Minerale, die eine Katze benötigt. Die ausgewogene Katzennahrung enthält Microgard, ein natürliches ß-Glukan, welches das Immunsystem der Katze stärkt. Zusammen mit den weißen Blutkörperchen wird die körpereigene Abwehr gestärkt.

Die Bozita Garantie:
  • Ausschließlich Rohstoffe von höchster Qualität
  • Die Verwendung von frischem Fleisch bei der Herstellung der Produkte erhöht nicht nur die Verdaulichkeit, sondern führt zudem zu einer hohen Geschmacksakzeptanz
  • Alle Rohstoffe frei von wachstumsfördernden Hormonen (Policy Lantmännen Doggy AB)
  • Keine künstlichen Geschmacksverstärker und Farbstoffe
  • Keine Zugabe von Konservierungsstoffen
  • Leichte, Platz sparende und recyclebare Verpackung schont die Umwelt
  • Produkt-, Umwelt- und Qualitätszertifiziert
  • Fettarm für eine bewusste Ernährung

Bozita, Katzenfuttertest, Taubertalperser, Futterbewertung, Futtertest, unabhängiger KatzenblogHäppchen werden in einer praktischen und umweltfreundlichen Tetra Recart-Verpackung frisch gehalten. Das schützt den delikaten Inhalt optimal. Außerdem lässt sich die Tetra Recart Packung einfach wieder schließen, indem die Ecken einfach zurückgeknickt werden. So bleibt das Futter im Kühlschrank bis zu 2 Tage frisch und lecker. Leere Verpackungen werden zum Recycling in das bestehende Recyclingsystem gegeben. Die leere, flachgedrückte Verpackung nimmt nur wenig Platz in der Abfallsortierung ein. Viel leckerer Inhalt in wenig Verpackung, welche leicht, Platz sparend und recyclebar ist. Weniger CO2 und Energie bei Herstellung und Transport schonen unsere Natur.

Bozita Häppchen in Soße

Bozita, Katzenfuttertest, Taubertalperser, Futterbewertung, Futtertest, unabhängiger KatzenblogZusammensetzung:

Rentier: Hühnchen, Rentier (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Rind: Hühnchen, Rind (6% im Häppchen), Schwein, Calciumcarbonat, Dill, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Kaninchen: Hühnchen, Kaninchen (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Lachs: Hühnchen, Lachs (7,2% im Häppchen), Schwein, Rind, Calciumcarbonat, Dill, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Hühnchen & Pute: Hühnchen (85% im Häppchen), Pute (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/ 1,6- Glukane 0,01%).

Garnelen: Hühnchen, Garnelen (7,2% im Häppchen), Schwein, Rind, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Zusatzstoffe pro kg:

Vitamin A (2.000 IE), Vitamin D3 (200 IE), Vitamin E (12 mg), Taurin (700 mg), Kupfer [Kupfer(II)Sulfat- Pentahydrat](2 mg), Mangan [Mangan-II & -III Oxid](1,8 mg), Zink [Zinksulfat, Monohydrat] (14 mg), Jod [Calcium-jodat, Monohydrat] (0,1 mg).

Enthält Farbstoffe in Form von mineralen Eisenoxid und Titandioxid.

Bozita Häppchen in Gelee

Bozita, Katzenfuttertest, Taubertalperser, Futterbewertung, Futtertest, unabhängiger KatzenblogZusammensetzung:

Mit viel Huhn: Hühnchen (92% im Häppchen), Schwein, Rind, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/ 1,6-Glucane 0,01%).

Hühnchenleber: Hühnchen (davon 10% Hühnchenleber im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Pute: Hühnchen, Pute (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Rinderhack: Hühnchen, Rind (6% im Häppchen), Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Lamm: Hühnchen, Lamm (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (β-1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Ente: Hühnchen, Ente (7,2% im Häppchen), Schwein, Rind, Calciumcarbonat, Hefe (β -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Schellfisch: Hühnchen, Schellfisch (7,2% im Häppchen), Schwein, Rind, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Meereskrebse: Hühnchen, Meereskrebse (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Dill, Hefe (ß -1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Makrele: Hühnchen, Makrele (7,2% im Häppchen), Schwein, Rind, Calciumcarbonat, Hefe (β-1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Lachs & Muscheln: Hühnchen, Lachs (4% im Häppchen), Muschel (4% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (β -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Kaninchen: Hühnchen, Kaninchen (7,2% im Häppchen), Rind, Schwein, Calciumcarbonat, Hefe (ß -1,3/1,6- Glucane 0,01%).

Elch: Hühnchen, Elch (4% im Häppchen), Rind, Schwein, Calcium­carbo­nat, Hefe (ß -1,3/1,6-Glucane 0,01%).

Zusatzstoffe pro kg:

Vitamin A (2.000 IE), Vitamin D3 (200 IE), Vitamin E (12 mg), Taurin (700 mg), Kupfer [Kupfer(II)Sulfat-Pentahydrat] (2 mg), Mangan [Mangan-II & -III Oxid](1,8 mg), Zink [Zinksulfat, Monohydrat] (14 mg), Jod [Calciumjodat, Monohydrat] (0,1 mg).

Analytische Bestandteile: Rohprotein 8,5%, Rohfett 4.5%, Rohfaser 0,5%, Rohasche 2.3%, Kalzium 0,35%, Phosphor 0.3%, Magnesium 0,02%, Feuchtigkeit 83%.

Und das sagen die Taubertalperser

Bozita, Katzenfuttertest, Taubertalperser, Futterbewertung, Futtertest, unabhängiger KatzenblogDer Dosenöffner ist von der Deklaration dieses Futters nicht besonders angetan. Es steht zwar drauf was drinnen sein soll aber spätestens beim offen deklarierten Schwein komme ich ins stocken. Und nein, Schwein ist nicht gefährlich, aber man hat dies über Jahrzehnte so verinnerlicht das man kein Schwein füttern soll, da komm ich persönlich nicht so leicht hinweg.

Auch fehlen mir die Prozent-Angaben und vor allem  was für Fleisch wurde verwendet, das ist alles so schwammig und nichtssagend. Ich weiß zwar das hier kein Getreide enthalten ist aber dann ist schon Ende mit Wissen :-)  Leider., denn ein gealtiger Vorteil des Futters ist die Verpackung, ein Ratsch es ist offen, das Futter fluppt sehr gut in den Fressnapf und man kann die Verpackung platzsparend in den Müll werfen. Um ehrlich zu sein, ist dies einer von zwei Vorteilen. Ein weiterer Vorteil ist sicherlich die ausgesprochen gute Akzeptanz und man kann speziell in den Sorten mit Soße ganz toll Medikamente „verstecken“.

Bozita, Katzenfuttertest, Taubertalperser, Futterbewertung, Futtertest, unabhängiger KatzenblogAber Achtung: Bei Katzen mit langen Haaren und weißen Brustfell kann es  durch die Verfütterung dieser Sorten zu unschönen Verfärbungen im Fell kommen, die man nicht mehr so schnell herausbekommt und hier warten muss bis es rausgewachsen ist. Ich hatte damit massiv zu kämpfen als ich noch gezüchtet hatte und bei einem Wurf sehr gerne auf dieses Futter zurückgegriffen hatte, neben einigen anderen Sorten. Manche Katzen fressen nun mal gerne wie kleine Erdferkel und dementsprechend sehen sie dann auch aus :-)

Preis/Leistungsverhältnis ist sicherlich in Ordnung aber aufgrund der unklaren Deklaration, der Zusatzstoffe die eine Verfärbung des Felles zu verantworten haben bin ich echt nicht gewillt hier eine entsprechende Empfehlung oder gar Bewertung abzugeben.

Erhältlich ist es bei Zooplus* bzw. Bibita*


Partnerlinks

2 Gedanken zu „Katzenfutter im Test: Bozita Häppchen im Tetrapack – Taubertalperser

  • 8. August 2018 um 08:52
    Permalink

    Hallo :) Sehr interessant. Kannst du auch eine ähnliche Alternative anbieten? Ich brauch welches das eine ähnliche Konsistenz hat. Einer meiner Kater mag nur viel Soße und das bietet ja Bozita, vorallem da ist nicht in jeder Sorte Getreide drin, da muss ich nämlich aufpassen!

    Freue mich schon :)

    Antwort
    • 8. August 2018 um 17:16
      Permalink

      Ja versuch doch mal Hofgut Breitenberg oder Goody Cat – beides bekommste bei Sandras Tieroase :-)

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.