Nestle: Der Hunger nach Premium-Marken im Tierfutter-Bereich

Kaum ein anderes Unternehmen steht aus Konsumentensicht so unter Kritik wie Nestle, die angesichts ihrer Wasser-Politik und der Aussage „Wasser ist kein Grundrecht“ wahre Entrüstungsstürmen und Boykottaufrufe auslösten.

Nestle, Taubertalperser, Felix, Purina, Petcare, Felix, Kitkat, Lions, Orjien, AcanaNestle, eines der weltweit größten Schweizer Unternehmen ist aber nicht nur in der Lebensmittelbranche und im Mutter-Kind-Bereich sehr aktiv sondern auch, was eigentlich viel zu wenig wahr genommen wird, im Heimtierfutterbereich.

So gehören neben den wohl bekanntesten Marken wie Nescafé, Nesquik, Maggi, Thomy, KitKat, Buitoni, Smartie, Herta, Wagner, Alete, Bübchen und viele andere (weit über 200 Marken gesamt) im Heimtierfutterbereich auch noch die Marken Felix, Beneful, Gourmet sowie die neue Marke Beyond dazu.

Und hier baut Nestle Purina Petcare unter dessen Namen sämtliche Heimtiernahrung gehandelt wird seinen Marktanteil immer weiter aus und setzt verstärkt auch auf Premium-Tiernahrung.

Nestle, Taubertalperser, Felix, Purina, Petcare, Felix, Kitkat, Lions, Orjien, Acana, Terra FaelisNestle und der Heimtiermarkt

So sorgte Nestle für eine große Aufregung und Unruhe bei den Konsumenten als bekannt wurde das sich das Unternehmen die Mehrheitsanteile an Terra Canis sicherte. Selbst die Beteuerungen der Unternehmensgründerin, dass alles beim Alten bleibe änderte nichts daran, dass die Tierhalter der Marke „Terra Canis“ ihr Vertrauen entzogen.

Aber nun holt wohl Nestle, Insiderberichten zufolge, zum nächsten großen Coup aus.
Das Wall Street Journal berichtete unter Berufung auf Personen, die in diesem Deal involviert sind das Nestle Purina PetCare sich beim kanadischen Premium Hersteller Champion Petfoods ebenfalls die Mehrheit sichern will.
Ob der Deal aber tatsächlich zustande kommen wird ist aktuell noch offen, Champion Petfoods bestätigt noch dementiert und somit darf man gespannt sein was da noch kommt.

Nestle will Orijen und Acana

Das kanadische Unternehmen Champion Petfoods in Edmonton hat sich mit den Premium-Marken „Orijen“ und „Acana“ innerhalb weniger Jahre zu einem weltweit erfolgreichen Anbieter am Heimtiermarkt entwickelt.
Das Unternehmen, zu dessen Besitzer unter anderem die Investmentgesellschaft Bedford Capital gehört, beliefert derzeit 80 Länder und legt seinen Fokus auf Produkte aus natürlich gewonnenen Zutaten aus der Region laut Werbung.

Nestlé Purina PetCare hat in den zurückliegenden Jahren zahlreiche Tiernahrungshersteller in den USA und Europa übernommen und damit seine Position am weltweiten Markt weiter gestärkt. Zu den Übernahmen zählen neben unter anderem Terra Canis auch innovative Start-Ups wie Tails.com.

Mal sehen welche Firmen Nestle sich noch so kaufen möchte in nächster Zeit, die Einkaufsliste ist auf jeden Fall sehr lange und es wird entsprechend investiert. Kein Wunder das die Gewinne geringfügig hinter den Erwartungen lagen, die Investionen im Jahr 2017 betrugen schon mehrere Milliarden. Trotzdem konnte der Nestle-Konzern sogar in Europa Wachstumszuwächse verzeichnen wenn man sich den veröffentlichten Geschäftsbericht des Jahres 2017 ein wenig näher ansah.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.