Katzenfutter im Test: Kitty’s Cuisine – Hühnerliebe mit Superfood

Kitty’s Cuisine – Hin- und wieder verschlägt es mich auch in den 50 km von mir entfernten Fressnapf und da entdecke ich doch hin- und wieder so das eine oder andere was ich euch noch nicht vorgestellt habe.

So habe ich euch letztens die neuen Katzenwürste von Real Nature vorgestellt aber das war ja noch nicht alles was ich da so entdeckt habe.

Auch Fressnapf war nicht so ganz untätig und hat seine Eigenmarke Kitty’s Cuisine um ein weiteres Produkt „Hühnerliebe mit Superfood“ erweitert, das ich euch heut hier vorstellen möchte.

Folgende Sorten gibt es und wurden hier getestet

Kittys Cuisine Hühnerliebe, Taubertalperser, Futtertest, Katzenfutter im Test, Katzen, ErnährungKitty’s Cuisine Pute mit Mango

Zusammensetzung: 53% Pute (26% Fleisch, Mägen, Lebern Fett) 43,64% Putenfleischbrühe, 2% Mangos, 1% Mineralstoffe, 0,2% Leinöl, 0,16% Kürbiskernöl

Analytische Bestandteile: Protein 12%, Fettgehalt 5,9%, Rohasche 2,5%, Rohfaser 0,5%, Feuchtigkeit 78%, Calcium 0,28%, Phosphor 0,22%

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin D3 200 IE, Taurin 1500mg, Kupfer (Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat) 1mg, Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75mg, Mangan (Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 1,4mg, Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 25mg

Kittys Cuisine Hühnerliebe, Taubertalperser, Futtertest, Katzenfutter im Test, Katzen, ErnährungKitty’s Cuisine Huhn mit Papaya

Zusammensetzung: 53% Huhn (26% Fleisch, Mägen, Lebern, Fett) 43,64% Hühnerbrühe, 2% Papayas, 1% Mineralstoffe, 0,2% Leinöl, 0,16% Kürbiskernöl

Analytische Bestandteile: Protein 12,1%, Fettgehalt 5,8%, Rohasche 2,5%, Rohfasern 0,5%, Feuchtigkeit 78%, Calcium 0,29%, Phosphor 0,23%

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin D3 200 IE, Taurin 1500mg, Kupfer (Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat) 1mg, Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75mg, Mangan (Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 1,4mg, Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 25mg

Kittys Cuisine Hühnerliebe, Taubertalperser, Futtertest, Katzenfutter im Test, Katzen, ErnährungKitty’s Cuisine Huhn mit Rinderherzen und Aroniabeeren

Zusammensetzung: 48% Huhn (26% Fleisch, Mägen, Lebern, Fett), 43,64% Hühnerbrühe, 5% Rinderherzen, 2% Aroniabeeren, 1% Mineralstoffe, 0,2% Leinöl, 0,16% Kürbiskernöl

Analytische Bestandteile: Protein 11,9%, Fettgehalt 6,1%, Rohasche 2,5%, Rohfasern 0,5%, Feuchtigkeit 77,5%, Calcium 0,27%, Phosphor 0,22%

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin D3 200 IE, Taurin 1500mg, Kupfer (Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat) 1mg, Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75mg, Mangan (Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 1,4mg, Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 25mg

Huhn mit Shrimps und Mangold

Zusammensetzung: 48% Huhn (26% Fleisch, Mägen, Lebern, Fett), 43,64% Hühnerbrühe, 5% Shrimps, 2% Mangold, 1% Mineralstoffe, 0,2% Leinöl, 0,16% Kürbiskernöl

Analytische Bestandteile: Protein 11,8%, Fettgehalt 5,7%, Rohasche 2,5%, Rohfasern 0,5%, Feuchtigkeit 79%, Calcium 0,28%, Phosphor 0,22%

Zusatzstoffe pro kg: Vitamin D3 200 IE, Taurin 1500mg, Kupfer (Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat) 1mg, Jod (Kalziumjodat, wasserfrei) 0,75mg, Mangan (Mangan(II)-sulfat, Monohydrat) 1,4mg, Zink (Zinksulfat, Monohydrat) 25mg

Das sagen die Taubertalperser dazu

Kittys Cuisine Hühnerliebe, Taubertalperser, Futtertest, Katzenfutter im Test, Katzen, ErnährungOkay es könnte ja auch einfach sein aber einfach ist nicht unbedingt eine meiner Stärken 😊

Absolut niedlich für die Optik sind auf jeden Fall die kleinen Schälchen mit 85g Inhalt die in zarten Pastell-Tönen da so dekorativ im Regal stehen. Praktischerweise gibt es auch einen Vorratspack mit gleich allen vier Sorten auf einmal, erspart man sich die Zusammensucherei der einzelnen Sorten.

Und da bin ich ganz Frau – mir gefällt das Design, die Farben und der Name. Klar Emotionen kann ich und als liebende Katzenmutti sowieso.

Nur doof, dass ich zwar eine typische Katzenmutti bin, die für ihre Katzen fast alles macht aber doch Deklarationen liest und dann erst entscheidet „Wird dies nun ein weiteres Futter für meine Lieblinge oder doch nicht“.

Ich habe für mich entschieden eher doch nicht.

Abgesehen davon, dass meine Katzen weder Mangold, Papaya oder anderes Superfood brauchen mag ich auch in den Futterdosen einfach mehr Fleisch haben als 53%. Wenn ich Brühe haben möchte für meine Katzen, dann mach ich Brühe und kauf sie mir nicht teuer im Laden.

Auch bin ich nicht wirklich glücklich mit der Auswahl an Ölen. Leinöl okay ist ja nun schon bei vielen Herstellern im Futter enthalten aber Kürbiskernöl? Bitte sorry, was soll denn der Mist?
Nein es ist nicht schädlich, die Katze kann es nur nicht wirklich verwerten und da ist es nicht so wirklich interessant ob nun Kürbiskernöl reich an Provitamin A ist und mehrfach ungesättigte Fett- und Linolsäuren. Auch wird ja Kürbiskernöl gerne mal nachgesagt, dass es Wurmbefall verhindert der wissenschaftliche Nachweis blieb aber bis lang aus.

Kürbiskernöl gehört auf meinen Salat aber nicht in meine Katze. Da bin ich eisern 😉

Auch finde ich nicht wirklich, dass die Angaben sehr genau sind. Mir fehlt hier die etwas bessere Aufschlüsselung. 53% Pute davon 26% Fleisch und der Rest Mägen, Lebern und Fett – ähm wieviel Fett, wieviel Leber?

Okay auch wenn es als Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen deklariert ist bekommen meine Katzen dies nur einmalig jetzt zum testen und dies nur als „Snack“ und sicher nicht als Hauptmahlzeit. Da nützt mir auch der Mineralstoffmix nichts, der dieses Futter zum Alleinfutter macht.

Erhältlich ist dies in den jeweiligen Filialen von Fressnapf, online habe ich es noch nicht entdeckt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.