Allgemein

Och nöööö……sind die Feiertage echt schon vorbei?

Ich weiß ja nicht, ob es nur mir so geht, aber irgendwie gingen die Feiertage und vor allem die freien Tage viel zu schnell vorbei.

Okay es könnte auch dem Umstand geschuldet sein das es mich arbeitgeberfreundlich pünktlich vor den Feiertagen gesundheitlich umgehauen hat und ich lange brauchte, um wieder richtig auf die Beine zu kommen.

Aber nun ja – watt mutt, datt mutt.

Und so starte ich heute doch wieder in ein sicher anstrengendes Arbeitsjahr (mein Chef hat mir schon die eine oder andere Ankündigung gemacht und ich freue mich – nicht)

Aber genug gejammert und back to reality oder zu den Katzen 😊

Das erste Weihnachten der Ganoven bei uns

Die zwei Ganoven Max und Moritz durften dieses Jahr ihr erstes Weihnachten bei uns erleben, fern vom Tierheim, fern von anderen Katzen, mit denen sie sich ums Futter rangeln mussten.

Ein ganz besonderes Highlight war für sie ja wohl der Adventkalender von Pets Deli. Oh man, diese Schleckpasten haben sie ja heiß und innigst geliebt – gut, dass man die mittlerweile auch in diversen Läden wie Edeka oder sporadisch auch bei Netto erhalten kann. Wobei bei Letzteren haben wir unlängst auch die Suppe von Pets Deli entdeckt, die ebenfalls hoch im Kurs steht bei unseren Katzen.

Pets Deli SnackDie eignet sich hervorragend etwas trockenes Katzenfutter zu pimpen. Unsere Katzen mögen ihr Nassfutter eher sehr saftig und manche Katzenfuttersorten sind produktionstechnisch doch eher sehr „trocken“.

Selbstverständlich gab es auch „Geschenke“ – ja ich weiß eigentlich Schwachsinn denn Katzen ist es nicht wirklich bewusst das Weihnachten ist. Das ist halt so eine typisch menschliche Angewohnheit allen und jeden zu Weihnachten zu beschenken und selbstverständlich als liebevoller Katzenhalter werden auch die Fellnasen beschenkt.

Heipod Schulze Heimtierbedarf

Ein Teil bekamen sie schon vor Weihnachten 😊 Dank der Nikolaus-Aktion von Schulze Heimtierbedarf gab es den Heipod extrem vergünstigt und mit dem hatte ich ja schon lange Zeit geliebäugelt. Okay am besten gefiel mir die Farbe – diese ist nun den Katzen egal 😊
Der Karton war noch nicht mal vernünftig ausgepackt, das Teil noch nicht zusammengebaut und schon wurde es regelrecht belagert.

Vielen gefällt dieses Ding nicht aber unseren Katzen und mir schon und so – ja ein klein wenig Platz für uns Zweibeiner ist auch noch bei uns im Haus 😊

Ich glaube es war mittlerweile schon eine jede Katze darin und hat dort ihr Nickerchen gemacht, vielleicht hätte ich doch zwei kaufen sollen? Naja egal einer steht nun da rum.

Da wir vergangenes Jahr aufgrund diverser Umstände echt hohe Tierarztkosten hatten fiel Weihnachten für unsere Katzen dieses Jahr etwas bescheidener aus aber man kennt ja seine Katzen und so lösten alle Teile, die ich noch so besorgt hatte für unsere Rabauken ein wahres Freudenfest bei ihnen aus.

Getigerte Katze mit RaschelkissenSei es das Baldrianspielzeug von Aumüller oder das Raschelkissen von Anione, sie lieben ihre neuen Teile und wenn alles gut geht, wird es dieses Jahr vielleicht noch einen neuen Kratzbaum geben.

Aber da muss ich noch entsprechenden Platz finden und vor allem mich noch für ein passendes Modell entscheiden – die Auswahl ist groß, aber ich habe natürlich so meine eigenen Vorstellungen und naja – mal gucken was dieses Jahr so bringt 😊

Bis dahin müssen sich die Fellnasen mit dem Kratz- und Spielebrett von District70 begnügen 😊

Kratzbrett District70

Die erste Silvesternacht im Leben der Tuxedo-Ganoven

Wir waren megagespannt wie sich die zwei Jungs zu Silvester so geben und wie gut / schlecht sie die Silvesterknallerei wegstecken.

Selbstverständlich haben wir bei uns daheim „gefeiert“ wir wollen unsere Katzen an so einen Abend einfach nicht alleine lassen.

Viel zu groß ist unsere eigene Unsicherheit und wir hätten keine ruhige Minute, wenn wir nicht wüssten, wie es unseren Katzen geht.

Aber wir hatten uns im Vorfeld schon viel zu viele Gedanken gemacht – es wurde an dem Abend gespielt, getobt und trotz Böllerei der Futternapf gründlich geleert.

Tuxedokatze, Max, Katze auf KratzbaumUm Mitternacht sind sie auch kurz freiwillig mit uns auf den Balkon gegangen, um das Feuerwerk zu beobachten nur ein Böller war dann doch sehr, sehr nahe und da zogen sie es dann doch vor uns aus dem Wohnzimmer zu beobachten.

Aber von Angst keine Spur – es war ihnen einfach „nur“ zu laut.

Und als wir wieder reingingen, weil es uns dann doch etwas zu frisch war, haben sie begeistert Leckerchen eingefordert um sich danach genüsslich bei/auf uns einzurollen und zu schlafen 😊

Auch unser Brummhummelchen und Zwetschke waren super entspannt – nur Gwenni hatte sich für ein paar Minuten verzogen, aber auch sie kam dann recht rasch wieder zu uns im Wohnzimmer um es sich dann auf dem Spielzeug, das mitten im Wohnzimmer liegt, gemütlich zu machen.

So gesehen war es für alle ein ausgesprochen entspannter Silvester-Abend und wir sind gut ins neue Jahr gestartet.

Was wird das neue Jahr uns bringen?

Ja, die erste Neuigkeit des Jahres habt ihr ja schon alle gesehen. Wir haben ein neues Logo.  Schon längst überfällig, aber nun erschien es mir, als wäre der richtige Zeitpunkt gekommen.

Es erfordert nun meinerseits noch viele Anstrengungen auch hinsichtlich meiner Klamotten, die alle noch das alte Logo ziert. Aber gut Ding braucht Weile und so wird nach und nach das alte Logo überall verschwinden und das neue Logo überall zu sehen sein.

Es sind bereits viele Beiträge geplant und war ich mir bis vor kurzem noch unsicher, ob ich euch wirklich unsere Reiseerlebnisse aus Kreta zeigen soll, so hat mir nun doch eine Leserin mitgeteilt, wie gerne sie uns auf Reisen begleitet hat.

Mir ist dann auch bewusst geworden, dass viele meiner Leser gar nicht die Möglichkeit haben zu verreisen und so werde ich euch mitnehmen und gerade diese Leser mit Fotos und Berichten erfreuen.

Katze vor Schaufenster
Katze auf Kreta Wobei ich nicht sagen kann was mich mehr begeisterte – die Katze oder die “wilde” Verkabelung :-)

Selbstverständlich wird es weiterhin Futter- und Streutests geben sowie die eine oder andere Produktvorstellung.

Ich werde euch auf Katzenausstellungen mitnehmen und auch auf Fachmessen. Vielleicht die eine oder andere Neuigkeit im Pet-Bereich zeigen und euch den einen oder anderen Informationsbeitrag präsentieren.

Ich denke es wird für mich ein sehr arbeitsreiches und für euch ein sehr informatives Jahr werden.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich da begleitet, mich unterstützt aber auch gerne die eine oder andere Anregung gebt.

Nobody is perfect und ich schon gar nicht aber dies habe ich auch nie behauptet 😊

Also lasst uns gemeinsam in das neue Jahr starten und freut euch auch auf unzählige Katzenfakten und Zitate, die ich bereits vorbereitet habe.😊

 

 


Hat dir dieser Beitrag gefallen und du möchtest auch in der Zukunft keine tollen Tipps zur Katzenhaltung oder interessante Produktempfehlungen verpassen?
Abonniere einfach unseren Blog und erhalte die neuesten Beiträge einfach direkt in den Mailfach.

Gerne darfst du auch unsere Beiträge mit anderen Katzenliebhabern teilen.


Ein Gedanke zu „Och nöööö……sind die Feiertage echt schon vorbei?

  • Susanne U.

    Liebe Frau Frank,
    auch ich machte mir Gedanken und blieb zuhause aber es war völlig unbegründet.
    Von ehemals 7 Katzen habe ich leider nur 2 “übrig”. Trotz Böllerei ab 17.00 Uhr dösten sie. Um 24.00 Uhr wurden sie zwar munter aber nicht nervös.
    Ich denke die Hundebesitzer hatten da mehr Probleme als wir mit unseren Wohnungskatzen. Ausnahmen wird es natürlich gegeben haben und bei Freigängern vermutlich auch wenn man sie nach draußen gelassen hat.
    Frohes neues Jahr an Alle!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert