Produkttest: Pioneer Pet Swan Fountain – Taubertalperser

Swan Fountain, den überaus stylischen Trinkbrunnen entdeckte ich 2018 anlässlich der Interzoo bei Schulze Heimtierbedarf, die dort jedes Mal mit einem großem Stand vertreten sind.

Schon damals begeisterte er mich, da ich genügend Katzen kenne die liebend gerne aus einem Wasserhahn trinken – nur wer lässt schon gerne seinen Wasserhahn permanent laufen?

Es sollten ein paar Monate vergehen bis ich ihn dann bei mir daheim hatte und noch einmal ein weiteres halbes Jahr bis er den Weg in den einen oder anderen Shop finden sollte.

Das sagt der Hersteller zu Swan Fountain

Swan Fountain, Trinkbrunnen, Taubertalperser, Katzenblog, KAtzenliebe, CatpageDekorativer Trinkbrunnen für Katzen, geschwungener Wasserhahn, Plätschern regt zum Trinken an, stete Wasserzirkulation, aus BPA-freiem Kunststoff, leise & pflegeleicht, Maße: L 30,5 x B 22 x H 25 cm

So geht Trinken mit Stil: Der Swan Fountain von Pioneer Pet ist der Form nach einem Schwan nachempfunden – zumindest weckt der anmutig geschwungene Wasserhahn Assoziationen mit den langhalsigen Vögeln. Der Katzenbrunnen eignet sich ideal für Katzen, die gerne aus dem Wasserhahn trinken und stellt sicher, dass Ihr Stubentiger stets mit frischem, kühlem Wasser versorgt wird.

Ihre Katze kann entweder aus dem Hahn oder aus der Schale trinken. Selbst Samtpfoten, die ihren normalen Wassernapf sonst kaum eines Blickes würdigen, können das ständige Plätschern des Brunnens interessant finden. Die stete Wasserbewegung animiert zum Trinken, was wiederum einem gesunden Katzenleben förderlich sein kann.

Pioneer Pet Swan Fountain im Überblick:
  • Dekorativer Trinkbrunnen mit anmutig geschwungenem Wasserhahn
  • Ideal für Katzen, die gern aus Wasserhähnen trinken
  • Leiser Betrieb: Niedrigspannungssystem, geräuscharm und sicher im Gebrauch
  • Aus BPA-freiem Kunststoff: ohne Weichmacher
  • Sanftes Plätschern: erregt Aufmerksamkeit der Katze, regt zu vermehrtem Trinken an, kann Gesundheit fördern
  • 2 Trinkmöglichkeiten: Katze kann aus der Wasserschale oder dem Hahn trinken
  • Ständige Zirkulation: hält Wasser frisch und kühl
  • Filter: reinigt das Wasser und schützt die Pumpe
  • Spezielles Filtergehäuse: wird an Pumpe befestigt und durch Saugnäpfe fest am Boden gehalten
  • USB-Kabel: schnell entfernbar, für eine sichere Reinigung
  • Regulierbarer Wasserdurchfluss
  • Anzeige der Mindest-Füllmenge in der Trinkschale
  • Trägt zu einem angenehmeren Raumklima bei
  • Kann komplett auseinandergebaut werden
  • Fassungsvermögen: 2,36 l
  • Maße:              
    • Gesamt: L 30,5 x B 22 x H 25 cm
    • Höhe Wasserschale: ca. 8 cm
    • Kabellänge: ca. 2 m
  • Material: Kunststoff
  • Farbe: weiß
  • Filter: Aktivkohle, Filterwatte
  • Pumpe:
    • Spannung: 5V DC 1 W
    • Maximale Förderhöhe: 0~50 cm
  • Reinigung: spülmaschinenfest (außer Pumpe)
  • Lieferumfang: Pioneer Pet Swan Fountain, Pumpe, 1 Filterelement, USB-Adapter, Stromkabel, Bedienungsanleitung

Swan Fountain, Trinkbrunnen, Taubertalperser, Katzenblog, KAtzenliebe, Catpage

Das sagen die Taubertalperser zu Swan Fountain

ich bin normal kein Fan von Kunststoffschalen weil diese in Kombination mit Futter bei der einen oder anderen Katze Akne auslösen kann. Bei Futter, bei Wasser sieht die Sache wieder total anders aus und hier ist kein Problem. Zumal hier auch die Katze mehr dazu animiert wird direkt aus dem schön geschwungenen Schwanenhals zu trinken.

Nachdem Dividi sich erst einmal eine Kopfdusche geholt hatte, hat er das Prinzip schnell verstanden gehabt und war begeistert davon. Auch die anderen Fellterroristen fanden den Brunnen absolut interessant und haben ihn gerne genutzt.

Aber Moment mal – USB-Kabel?

Ich war da ja gleich mal super neugierig, zumal in der Bedienungsanleitung ja auch steht das dieser Swan Fountain mit einem Niedrigspannungssystem ausgestattet ist.

Da hatte ich doch gleich mal eine Idee. Kann man auch mit einer Powerbank diesen Brunnen betreiben? Im normalen Hausgebrauch sicherlich eine wahre Schnapsidee aber auf Reisen könnte dies eine Idee sein.  Der eine oder andere nimmt ja seine Katze gerne auf Reisen mit und was es meist wenig gibt sind Steckdosen …..

Ich fasse mich kurz – ja es funktioniert.

Swan Fountain, Trinkbrunnen, Taubertalperser, Katzenblog, KAtzenliebe, Catpage

Reinigung des Brunnens und ersetzen des Filters

Vom Hersteller wird empfohlen den Brunnen einmal wöchentlich mit einem weichen Schwamm und einem milden Reinigungsmittel zu säubern. Ich persönlich verwende dafür gerne von Tierfee das Geschirrspülmittel, das explizit für Heimtiere geeignet ist aber ihr könnt natürlich ein jedes andere milde Spülmittel verwenden. 
Der Filter sollte je nach Verschmutzungsgrad alle 2-4 Wochen getauscht werden, ist natürlich abhängig auch auf den Verschmutzungsgrad. Habt ihr kleine „Erdferkel“ daheim natürlich eher als wenn ihr nur eine Seniorenkatze daheim habt die sich kaum bewegt.

Das man auf die Füllmenge achten sollte brauche ich wohl nicht explizit anmerken, oder?
Trockenlaufen bei Pumpen kommt einfach nicht so gut und sorgt für ihr frühes „dahinscheiden“

Apropos Trockenlaufen der Pumpe, selbstverständlich gehört die auch regelmäßig gereinigt. Ich selber verwende für die Trinkbrunnen bei meinen Katzen kalkarmes Wasser. Aber dies machen nicht alle und so müssen diverse Geräte doch regelmäßig entkalkt werden und so auch diese Pumpe.

Ich mache dies immer einmal im Monat ansonsten wird die Pumpe nur entsprechend gereinigt. Entkalkt wird bei uns immer mit Essig, ich verwende da keine chemischen Mittel sondern greife hier auf „Hausmittelchen“ zurück.

Das einzige nervige ist halt der Geruch aber der verfliegt sehr schnell und man muss auch wirklich gründlich spülen. Ihr wisst ja, die Katzennasen sind um ein vielfaches feiner als unsere Riechorgane.

Und weil ihr nun bis hierher durchgehalten und alles gelesen habt, verrate ich euch nun auch wo ihr diesen stylischen Trinkbrunnen kaufen könnt :-)

Wie bereits erwähnt könnt ihr den auf diversen Heimtiermessen kaufen wenn die Firma Schulze Heimtierbedarf dort vertreten ist oder aber ihr besorgt ihn euch bei Zooplus*, die ihm nun fast ein Jahr nach der Interzoo auch im Sortiment haben:-)



* Ich nutze Partnerlinks (Was sind Partnerlinks?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.