Katzenfutter im Test: Mjamjam purer Fleischgenuss – Taubertalperser

Purer Fleischgenuss – vor zwei Wochen habe ich euch bereits die überarbeitete Version von Mjamjam Mahlzeiten präsentiert, heute widme ich mich Mjamjam purer Fleischgenuss.
Hier handelt es sich um reine Monoproteinsorten die gänzlich ohne Ballaststoffe auskommen und trotzdem leicht und gut bekömmlich sind.

Das sagt der Hersteller zu MjAMjAM – purer Fleischgenuss

Mjamjam, Katzenfuttertest, unabhängiger Futtertest, Taubertalperser, Katzenfutter, hochwertiges Katzenfutter, purer Fleischgenuss

Diese Mahlzeit bietet deinem Liebling den puren Fleischgenuss. 100 % frisches Fleisch, für ein einzigartiges und exklusives Genusserlebnis, das ihn zugleich mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgt.

MjAMjAM – leckere Mahlzeiten für deinen Liebling: Artgerecht, Natur- und Beutenah.

  • Alleinfuttermittel
  • Purer Fleischgenuss 
  • Monoprotein
  • Wichtige Vitamine und Mineralstoffe
  • Ausreichend Taurin enthalten
  • Ganz ohne Getreide
  • Ganz ohne Gluten
  • Ganz ohne synthetische Konservierungsstoffe 
  • Ganz ohne Laktose
Mjamjam Saftiges Hühnchen pur

Mjamjam, Katzenfuttertest, unabhängiger Futtertest, Taubertalperser, Katzenfutter, hochwertiges Katzenfutter, purer Fleischgenuss

Zusammensetzung: 99 % Fleisch und Innereien (99 % Hühnchenfleisch, -herz, -leber, -muskelmagen), 0,5 % Mineralstoffe, 0,5 % Eierschalen

Analytische Bestandteile Rohprotein 11,0 %, Fettgehalt 6 %, Rohasche 2,2 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,25%, Phosphor 0,20%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50,0 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2,0 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20,0 mg

Mjamjam Gute Pute pur

Mjamjam, Katzenfuttertest, unabhängiger Futtertest, Taubertalperser, Katzenfutter, hochwertiges Katzenfutter, purer Fleischgenuss

Zusammensetzung: 99 % Fleisch und Innereien (99 % Putenfleisch, -herz, -leber, -muskelmagen), 0,5 % Mineralstoffe, 0,5 % Eierschalen

Analytische Bestandteile Rohprotein 11,0 %, Fettgehalt 6 %, Rohasche 2,2 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,25%, Phosphor 0,20%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50,0 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2,0 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20,0 mg

Mjamjam Delikates Känguru pur

Mjamjam, Katzenfuttertest, unabhängiger Futtertest, Taubertalperser, Katzenfutter, hochwertiges Katzenfutter, purer Fleischgenuss

Zusammensetzung: 99 % Fleisch und Innereien (99 % Kängurufleisch, -herz, -leber, -lunge, -niere), 0,5 % Mineralstoffe, 0,5 % Eierschalen

Analytische Bestandteile Rohprotein 11,5 %, Fettgehalt 4,5 %, Rohasche 2,0 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,25%, Phosphor 0,20%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg: Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50,0 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2,0 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20,0 mg

Mjamjam Köstliches Lamm pur

Mjamjam, Katzenfuttertest, unabhängiger Futtertest, Taubertalperser, Katzenfutter, hochwertiges Katzenfutter, purer Fleischgenuss

Zusammensetzung: 99 % Fleisch und Innereien (99 % Lammfleisch, -herz, -leber, -lunge, -niere, -pansen), 0,5 % Mineralstoffe, 0,5 % Eierschalen

Analytische Bestandteile Rohprotein 11,0 %, Fettgehalt 6 %, Rohasche 2,2 %, Rohfaser 0,4 %, Feuchtigkeit 79,0 %, Calcium 0,25%, Phosphor 0,20%

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin D3 200 IE, Vitamin E (a-Tocopherolacetat) 50,0 mg, Taurin 1500 mg, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,2 mg, Mangan als Mangan-(II)-Sulfat 2,0 mg, Zink als Zinksulfat, Monohydrat 20,0 mg

Fütterungsempfehlung:

200-400 g täglich für eine ausgewachsene Katze mit ca. 3-5 kg Gewicht. Frisches Trinkwasser sollte immer zur freien Verfügung stehen. Nach dem Öffnen max. 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Bitte zimmerwarm füttern.

Das sagen die Taubertalperser

F-L-E-I-S-C-H !!!! Unsere Fellterroristen lieben(!!!) die Sorte Känguru. Es ist echt unglaublich wie kuschelige, aufgeplatzte Sofakissen flink werden können wenn sie dieses Futter riechen.

Es gibt so das eine oder andere Futter, da mutieren sie eindeutig zu Raubtieren, um dann gemeinsam einträchtig beim Futternapf zu sitzen und lautstark zu schmatzen.

Ich bin immer wieder fasziniert wie laut so eine kleine Katze eigentlich schmatzen kann – aber dies nur am Rande.

Hier wurden keine Ballaststoffe wie Möhren oder ähnliches hinzugefügt sondern hat sich auf eine einzige Sorte Tier beschränkt womit dieses Futter auch sehr gut für ernährungssensible Katzen geeignet ist.

Der niedrige Jodgehalt und das ausgewogene Ca:Pho-Verhältnis sowie der absolut passende NFE-Gehalt sind nur weitere Indizien für ein ausgezeichnetes Nassfutter.

Ich könnte nun noch der Form halber etwas meckern über die Deklaration allerdings bei 99% Fleisch und Innereien und dann der Angabe um welche Innereien es sich handelt – ich möchte hier mal die Kirche im Dorf lassen.

Mjamjam, Katzenfuttertest, unabhängiger Futtertest, Taubertalperser, Katzenfutter, hochwertiges Katzenfutter, purer Fleischgenuss

Ja könnte man noch genauer aufdröseln, könnte man. Aber ich bin nun lange genug in dieser Branche unterwegs und ich weiß, dass der eine oder andere gerne mal beim Mitbewerber die Rezeptur „abkupfert“.

Da freue ich mich lieber über die natürliche Calcium-Quelle und bevor nun wer auf die Idee kommt das „Lunge“ minderwertig sei. Mitnichten auch Lunge hat so ihren Nährwert und ihre Existenzberechtigung im Futter. Es ist immer nur eine Frage der Menge, wie bei so fast allem im Leben.

Die Dosis machts ;-)

Zur Akzeptanz habe ich mich ja schon geäußert und auch die Verwertung des Futters „inside“ ist ausgezeichnet, was sich am Output bemerkbar macht (Menge und Konsistenz).

Die Fütterungsempfehlung ist auch hier etwas vage, darum meine Erfahrungswerte – ich brauche hier pro Katze je nach Tag/ Wetterbedingungen etc. um die 300 Gramm was für mich 2,10 Euro an Futterkosten pro Tag und Tier bedeuten.

Erhältlich ist es direkt bei Mjamjam im Shop, bei Sandras Tieroase oder auch bei Amazon* oder im gut sortierten Fachhandel.
21_Katzenfutterterst


8 Gedanken zu „Katzenfutter im Test: Mjamjam purer Fleischgenuss – Taubertalperser

  • 13. März 2020 um 08:43
    Permalink

    Vielen lieben Dank für deine unermüdlichen Tests! Ich komme immer wieder zurück zu deiner Seite, um das eine oder andere Thema nachzuschlagen :-)
    Herzliche Grüße aus Worms
    von Tina, Rocky & Teddy

    Antwort
    • 13. März 2020 um 16:44
      Permalink

      Vielen lieben Dank für dein Feedback :-)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Antwort
  • 7. Dezember 2020 um 23:34
    Permalink

    Hallo, ich habe die Seite neu entdeckt, sehr aufschlussreich. Eins irritiert mich bei einigen Produkten: Hier steht z.B. 99% Fleisch, gehe ich bei Sandra’s Oase in das Produkt steht ganz oft Brühe mit auf der Liste in recht hoher Menge. Brühe ist aber kein Fleisch. Erbitte Aufklärung

    Antwort
    • 9. Dezember 2020 um 21:19
      Permalink

      Eigentlich ist es keine Brühe im herkömmlichen Sinne sondern das Prozesswasser, das beim erhitzen des Fleisches entsteht. Ich bin da näher darauf engegangen beim Leonardo Pulled Beef. Da erläuter ich das ein wenig näher.

      Antwort
  • 10. Dezember 2020 um 20:31
    Permalink

    Hallo Andrea, ich habe den Leonardo-Test gelesen… mir ist das mit der Brühe immer noch ein Rätsel.
    Muss ich bei den Sorten Pussy deluxe, catz finefood Bio, Zooplus Bio noch Fleisch zugeben um auf 99% zu kommen ?
    Dies ist meine 3. Katze, aber die erste die ich mit Futter für Gesunde füttern kann und ich zerbrechen mir diesbezüglich den Kopf. Ich gebe zusätzlich noch frisches Fleisch, Fisch, Herz dazu. Sie ist Freigänger und möchte, sie gesund ernähren.
    Ich bin ziemlich verunsichert.
    Viele Grüße aus Mölln
    Cathrin

    Antwort
    • 10. Dezember 2020 um 21:05
      Permalink

      Nein du musst gar nichts zugeben. Es ist _keine_ Brühe sondern Prozesswasser, das ganz normal entsteht und in einem jeden Fleisch enthalten ist. Fleisch ist immer feucht. Nur jetzt muss man dieses Prozesswasser extra deklarieren, das musste man früher halt nicht. Das ist aber recht neu und da sind noch alte Dosen / Etiketten im Umlauf.

      Die Futtermenge bleibt gleich, die Futterempfehlung auch, nur die Aufschlüsselung ist ein klein wenig anders. Wenn man die alte Deklaration aber mit der neuen vergleicht wird man auch bei der Feuchtigkeit etc. keine Unterschiede feststellen. Wenn du hochwertig fütterst und das machst du ohne Frage bist du auf der sicheren Seite.

      Antwort
  • 13. März 2021 um 12:20
    Permalink

    Die Deklaration hat sich geändert…aus 99% Fleischanteil sind nun 71% Fleischanteil und 28% Fleischbrühe geworden. Ich bestelle schon lange bei Mjamjam da mein kleiner Max nur Känguru frisst, warum, wiso, weshalb ist eine lange Geschichte und hat was mit einer zurückliegenden Titrichomonas Foetus erkrankung zu tun. So .. also Max hatte bis vor ein paar Wochen traumhafte Kotabsetzungen ( nach Monaten von schlimmen Durchfällen freut man sich da eben drüber ) jetzt seit etwa einer Woche…flatsch.. 1 bis 2x am Tag Durchfall. Ich konnte mir das erst nicht erklären…gut die Enkelkinder waren zu besuch… also ich dachte an Stress..denn Max mag die Lautstärke so gar nicht. Ich habe ihm am Donnerstag nur Mjamjam Pouches Känguru gegeben und siehe da.. der Durchfall legte sich sofort. Wie eigenartig?? Gut ich habe mir mal die Deklaration auf den Pouches, den 200g und den 400g Dosen angeschaut…und siehe da… Pouches haben noch die alte Zusammensetzung also 99% Fleischanteil und die Dosen haben die neue mit 71% Fleischanteil und 28% Fleischbrühe. Die Konsistenz ist meiner Meinung nach auch etwas anders… in den Dosen findet sich mehr Gelee…was die Katzen zwar lecker finden wo der Darm sich aber scheinbar nicht so freut.. denn auch die anderen beiden Kater haben weicheren Stuhl bekommen…keinen Durchfall aber mehrere kleinere weichere Kotabsetzungen. Da ich einen Sibirier und einen Ragdoll habe kann man sich vorstellen das es nicht so toll ist den Po nach jedem Klobesuch reinigen zu müssen. Ich bin also nicht davon überzeugt das sich nur was an der Deklaration geändert hat! Ich habe Mjamjam auch geschrieben und um Stellungnahme gebeten.

    Antwort
    • 12. Mai 2021 um 20:37
      Permalink

      Hallo, Ich habe einen BKH Kater und der reagiert nach der Umstellung auf weniger Fleischanteil auch mit Durchfall! Vorher war das ein echt tolles Futter jetzt werde ich es nicht mehr kaufen und werde leider wieder auf die Suche nach einem anderen Futter gehen müssen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.