Rückblick: Faszination Heimtierwelt – Taubertalperser

Wie einige von euch mitbekommen haben war ich am Wochenende in Düsseldorf anlässlich der Faszination Heimtierwelt.

Und wie jedes Jahr war es in Düsseldorf an dem Wochenende irre heiß. Einerseits ja total schön, so kann man am Abend noch gemütlich am Rhein sitzen, was trinken und den warmen Sommerabend genießen aber für einen Messebesuch ist es einfach zu heiß.

Dieses Jahr hatte ich aber den Eindruck, dass die Hallen weitaus besser klimatisiert waren als die Jahre zuvor und dadurch, dass der hintere Eingang auch offen war konnte man sich auch hier ganz gut in den Schatten flüchten.

Dort fand man im Übrigen auch den Mann mit dem besten Job für dieses Wochenende – Standup Paddeling – und er durfte bei der Hitze immer im Wasser stehen und seine Beine kühlen.
Er nannte es „Arbeit“ wir „Wohltat“ :-)

Faszination Heimtierwelt, Taubertalperser, on Tour, Düsseldorf, Neuss, Heimtiermesse, Zooma

Ich bin davon überzeugt, kein anderer wurde am Wochenende so beneidet um den Job wie er :-)

Workshops und Vorträge bei der Faszination Heimtierwelt

Auch dieses Jahr gab es wieder unzählige Vorträge oder auch Workshops bei denen interessierte Katzenhalter mitmachen / zuhören konnten.

Während meine Freundin Miriam von katzen-fieber  sich im handwerklichen Geschick vergnügte und mit der Buchautorin Heike Grotegut sich beim Upcycling-Katzenspielzeug selbst gemacht vergnügte, wollte ich mich mal in einem ganz anderen Bereich informieren und nahm an „Endlich mein Tier verstehen – Einblicke in die Tierkommunikation“ von Sandy Schulz teil.

Faszination Heimtierwelt, Taubertalperser, on Tour, Düsseldorf, Neuss, Heimtiermesse, Zooma

Um ehrlich zu sein, hat es aber nicht geholfen mein Verständnis für die Tierkommunikation zu erweitern. Das was ich „gesehen“ habe – es war eine 80:20 Chance dass dies der Fall ist. Dies hätte ein jeder hinbekommen, der zuhört und Ahnung von Katzen hat.

Aber wie lautet ein Satz in der Tierkommunikation

„Glauben sie nichts, was sie denken“

Nee, ich geh sogar noch weiter. Ich glaube nichts, was ich nicht selber sehe / erlebt habe :-)

Aber es gab auch durchaus interessante Vorträge zum Thema Urlaubszeit – wohin mit meiner Samtpfote oder auch eine Frage und Antwortrunde mit dem Spezialisten für Tierrecht Andreas Ackenheil zum Thema das ABC des Haustierrechts.

Angebotsvielfalt bei der Faszination Heimtierwelt

Das Angebot für den Tierhalter war durchaus passabel und konnte sich sehen lassen. Ich hatte sogar den subjektiven Eindruck, dass es mehr qualifizierte Aussteller gab als in der Vergangenheit.

Faszination Heimtierwelt, Taubertalperser, on Tour, Düsseldorf, Neuss, Heimtiermesse, Zooma

Es war nicht wirklich überraschend, dass der Bereich Hunde weitaus besser abgedeckt war als andere Bereiche aber für Katzenzubehör, Futter etc. konnte man auch sehr viele gute Anbieter zählen.
Hier seien nur mal, Schulze Heimtierbedarf, Leonardo, Pets Nature, Hagen (Cat it), Fleischeslust und viele mehr, erwähnt. 

Also man konnte da schon ganz gut shoppen und dank der Gutscheine, die es wie jedes Jahr gab konnte man dann schon das eine oder andere gute Schnäppchen machen.

Miriam und ich hatten bei Futtertester.de besonders viel Spaß als es darum ging Ringe zu werfen.  Hochkonzentriert arbeiteten wir uns an unsere Gewinne ran :-)

Fazit zur Faszination Heimtierwelt

Für mich war es wieder eine rundum gelungene Messe. Es war eine gute Mischung an altbekannten und neuen Produkten und selbst ich, die ja wahrlich schon viel im Vorfeld kennt und weiß – selbst ich habe dort zwei neue Futtersorten entdecken können, die ich euch demnächst hier vorstelle.

Faszination Heimtierwelt, Taubertalperser, on Tour, Düsseldorf, Neuss, Heimtiermesse, Zooma

Aber ich habe auch neue Kratzmöglichkeiten entdeckt, neue Spielsachen und sogar für mich konnte ich dort etwas entdecken. Man mag es ja nicht glauben. Ich habe mir bei heartdogz diese wunderbare schicke Hüfttasche gekauft und ich liebe sie :-)

www.heartdogz.de

Was mich neben der Tatsache, dass dieses Mal die Klimaanlage gut funktioniert hat noch begeistert waren die sauberen, gepflegten Sanitäranlagen. Ganz toll und dafür gebührt den fleißigen Helfern echt ein großes Lob.

Wir wissen alle leider wohl zu gut wie schnell manches Mal solche Anlagen verschmutzt sind…

Hier noch ein paar Impressionen




 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.