Zeit für ein Buch: Fräulein Luise – Mein Leben als Jacqueline Russel Terrierin

Fräulein Luise – Stop, halt ein Hundebuch? Ja ihr lest richtig es ist ein Hundebuch und es verwirrt mich auch ein klein wenig, aber wenn ihr erfahrt wie ich zu dem Buch kam werdet ihr wissen warum 😊

Aber zuerst einmal die Keyfacts dazu

Fräulein Luise – Mein Leben als Jacqueline Russel Terrierin ist ein Taschenbuch erschienen im Stephan Moll Verlag Anfang März.

Taschenbuch: 169 Seiten

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 394747007X

ISBN-13: 978-3947470075

Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 1,4 x 19,5 cm

Fräulein Luise? Ein Hundebuch? Was ist denn da passiert?

Eigentlich nicht so wirklich viel um ehrlich zu sein. Vor Wochen wurde ich seitens des Stephan Moll Verlages angeschrieben ob ich nicht Lust hätte auch mal ein Hundebuch vorzustellen.

Zuerst war ich nicht so ganz angetan aber dann ist mir eingefallen, dass viele meiner Leser nicht nur Katzen, sondern auch den einen oder anderen Hund zuhause haben und dann habe ich noch den Pressetext gelesen und da war mir klar, wenn ich über ein Hundebuch schreibe, dann über dieses hier.

Hier mal Auszüge aus dem Pressetext für euch

Hier kommt Fräulein Luise. Bummsfallera! Die Terrier-Lady, die schon aus Prinzip keinen Nachnamen besitzen möchte!

Luise stolziert in diesem Stückchen Literatur durch die ersten drei Jahre ihres Lebens und präsentiert dabei die seltsame Welt der Menschen. Ob nun ihr Herrchen mit dem Nicht-Durchsetzungsvermögen, die Kollegin mit der hässlichen Batikbluse, ein Rudel Rentner oder die Nachbarin mit den großen Glocken .

Die ersten drei Jahre ihres Lebens waren bunt und turbulent: von einer unausweichlichen Ein-Raum-Wohnung im Inneren ihrer Mutter zu einer (fast) eigenen Wohnung außerhalb ihrer Mutter, über seltsame Nachbarn, einem seltsamen Arbeitsplatz, einer seltsamen Arbeitskollegin zu seltsamen Urlauben und äußerst seltsamen Angewohnheiten des seltsamen Typens, der ihr ständig hinterherrennt und sich „Herrchen“ nennt. All das ist ja schon seltsam; und da es so seltsam ist, ist es sicher auch dem einen oder anderen Menschen nicht fremd. Und da Fräulein Luise eine alte, weise Frau in einem athletischen Hundekörper ist, wird sie die vielen Erlebnisse präzise analysieren und ihre Luise-Weisheiten herauströten. In diesem Sinne: Entdecken Sie die Luise in sich!

Fraeulein Luise, Taubertalperser Jack Russel Terrier, Buchvorstellung, Buch, HundUnd was sagt nun die Dosenöffnerin der Taubertalperser dazu?

Aufgrund des Pressetextes war mir schon klar, dass es sich um ein erfrischend heiteres Buch handelt, das eher zum lachen als zum nachdenken anregt. Perfekt für Zwischendurch, genial fürs Hotel oder auch für meine neue Gartenbank.

Perfekt zum Abschalten, den Kopf freizubekommen.

Herrlich witzig, unverblümt erzählt da Fräulein Luise aus ihrem Leben und da Fräulein Luise wirklich unverblümt erzählt und auch nicht vor der Fäkalsprache mal zurückschreckt ist dieses Buch nicht für Kindern oder eher ab 16 Jahren geeignet – man muss die lieben Kleinen ja nicht gleich versauen 😊

Erhältlich ist es im gut sortierten Buchladen oder aber auch bei Amazon und sollte im Reisegepäck oder auch in der Hängematte nicht fehlen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.