Rückblick: Faszination Heimtierwelt in Düsseldorf – Taubertalperser

Wie ja der eine oder andere mitbekommen hat war ich anlässlich der Faszination Heimtierwelt vergangenes Wochenende in Düsseldorf zu Gast und habe dort natürlich mich ein wenig umgesehen auch ob ich da eventuell etwas sensationelles Neues entdecke.

Und so nehme ich Euch nun ein klein wenig mit nach Düsseldorf und zeige euch mal was ich da so e bei der Faszination Heimtierwelt lebt und gesehen habe.

Die 2.  Faszination Heimtierwelt in Düsseldorf

Ich war bereits letztes Jahr in Düsseldorf und hatte doch den einen oder anderen Kritikpunkt und war gespannt wie es nun dieses Jahr laufen würde. Davon abgesehen hatte mir Düsseldorf ja extrem gut gefallen und auch das Hotel, in dem ich nächtigte war absolut nach meinem Geschmack, so dass einem Wiederholungsbesuch absolut nichts entgegenstand.

Faszination Heimtierwelt TaubertalperserLeider – also für mich leider war das Wetter an diesem Wochenende nicht so sagenhaft toll wie vergangenes Jahr aber für den Veranstalter ein absoluter Pluspunkt, so hatte man am Samstag bereits weitaus mehr Besucher zu verzeichnen. Die Außentemperaturen und natürlich auch die diesjährige gute Werbung machte sich doch bezahlt und so strömten samstags doch sehr viele Besucher auf das Böhler Areal um sich die Faszination Heimtierwelt anzusehen.

Auch dieses Jahr gab es wieder die heißbegehrten Gutscheine, mit denen man bei einigen Herstellern nette Preise gewinnen konnte oder die eine oder andere nette Überraschung bei einem Einkauf noch dazu bekam.

Ich habe bei der Firma Arion mein Glück versucht und durfte mit einem Würfel um einen Preis in Form einer Tasse oder eines Katzenkissens spielen.

Iditha TaubertalperserNun was soll ich sagen – Iditha ist nun stolze Besitzerin eines neuen roten Katzenkissen, mit dem sie verwachsen zu sein scheint 😊 Egal wo dieses Kissen liegt, Iditha liegt drauf und schläft selig.

Ich wollte auch mit meiner Freundin Miriam von katzen-fieber.de ein Erinnerungsfoto haben – so an gute Traditionen sollte man ja auch anknüpfen nur ich formulier es mal vorsichtig – die Fotografin hat sicher Talent, aber nicht für die Personenfotografie. Mal gucken ob ich es entsprechend noch mit Photoshop nachbearbeiten kann fürchte aber da ist Hopfen und Malz verloren – schade, ich hätte gerne ein tolles Erinnerungsfoto mit Miriam gehabt.

Was ich letztes Jahr so herausragend fand gab es leider dieses Jahr auch nicht mehr. Auf den Toiletten gab es letztes Jahr Deo und diverse andere toll riechende Produkte, mit denen man sich erfrischen konnte, die ich dieses Jahr doch etwas vermisste.

Das Angebot an sich war äußerst reichhaltig, für Hunde. Was ich allerdings vermisste dieses Jahr war der eine oder anderen großartige Anbieter für Katzenzubehör. Ich hatte eigentlich geplant für meine Kitten, die ich bei ihren neuen Eltern besuchen wollte noch so das eine oder andere mitzunehmen, so musste halt ein Hundespielzeug von Trixie herhalten – was aber für nicht weniger Gelächter sorgte. :-)


Der Kunsthandwerkermarkt

Taustil, Taubertalperser, Faszination HeimtierweltAlso der war ja echt großartig und im Gegensatz zu manch „gewerblichen“ Aussteller waren diese nicht sich zu fein oder zu bequem und man konnte im Gespräch doch das eine oder andere Wissenswertes erfahren. Muss man mal ganz klar erwähnen – manchen gewerblichen Ausstellern würde ein etwas weniger Arroganz ganz gutstehen aber nun ja.

Neben den Gewinnern des Talentwettbewerbs 2018 wie Maunz & Merkel (ein absolut großartiger Name), Lila Chic und Köterkram gab es noch zahlreiche andere tolle Aussteller im Kunsthandwerkerbereich und ich bin froh nicht in der Jury gesessen zu – ich befürchte er würde heute noch nicht feststehen, da sehr viele wunderschöne Accessoire rund um unsere Vierbeiner gezeigt wurde.

Faszination Heimtierwelt, TaubertalperserBesonders schön fand ich auch Tau Stil mit ihren wunderschönen Armbändern und Schlüsselanhänger, die dieses Jahr neu schicke Handtaschen im Sortiment hatte aber richtig „umgehauen“ hat mich Exklusive Lederkunst, was hier produziert und geschaffen wurde ist absolut einzigartig. Und ja es kostet Geld und das auch nicht gerade wenig aber da stecken oft viele, sehr viele Stunden harter Arbeit dahinter und die sollte auch entsprechend gewürdigt und vor allem auch bezahlt werden.

Rahmenprogramm und verschiedene Highlights

Faszination HeimtierweltMan hat wieder für Kindern ein abwechslungsreiches Beschäftigungsprogramm angeboten wie Entenangeln, Ponyreiten (die Dinger halten leider nur bis zu 65kg aus und da wir knapp darüber liege *hust* konnte ich mir mit Miriam kein Wettrennen vergönnen)

Auch gab es natürlich wieder reichlich Prominzent an diesen Wochenende bei der Faszination Heimtier zu bewundern und sie standen alle gerne für Fragen und Antworten bereit wie Detlef Steves.

Faszination Heimtierwelt, TaubertalperserAber es gab auch einige Mitmachaktionen für Hundebesitzer und von Promikoch Chakall  konnte man schon mal ein Kochbuch gewinnen.

Auch gab es auf der Showbühne verschiedene Präsentationen und ich war von der einen oder anderen Präsentation doch angenehm überrascht und habe fasziniert den Jugendlichen gelauscht bei der Erzählung über „artgerechte Kaninchenhaltung“. Sie haben ihren Verein „Möhren sind orange e.V.“ großartig repräsentiert und wenn dies unser Nachwuchs in Sachen Tierschutz ist, Leute wir können uns zurücklehnen. Die machen das fantastisch.

Was erwarte ich mir für die 3. Auflage der Faszination Heimtier?

Ich habe darüber nachgedacht was mir fehlt, was ich gerne sehen würde. Mit was man mich begeistern könnte und eigentlich kam ich zu dem Schluss das es wenige Punkte sind, die man noch berücksichtigen/verbessern könnte.

Unzählige Menschen stehen vor der Tür, rauchen, plaudern, treffen sich zu einem Gedankenaustausch – hier noch ein, zwei Imbisswägen (sorry im Gebäude das Essensangebot war okay aber naja – Crepes, Currywurst – vor der Tür – passt 😊Und dann noch Biergarnituren – die Besucher würden sie dankbar annehmen.

Etwas mehr für Katzen wäre auch noch großartig. Es gibt so viele Anbieter im Katzenbereich. Die habe ich echt vermisst wo ich doch so gerne noch eingekauft hätte. Also nicht aber so „Kleinzeug“ sondern eher so was in Richtung Schulze Heimtierbedarf, Kirstins Kratzbäume ……

Es war bei der 1. Faszination Heimtierwelt echt super schick Deos etc. auf den Toiletten vorzufinden, da wird sich sicherlich ein namhaftes Unternehmen finden, dass sich da gerne präsentieren würde.

Und etwas sehr Persönliches – eine Fotografin, die von mir und Miriam tolle Fotos macht 😊

So hier noch ein paar Impressionen von der Faszination Heimtierwelt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.