Abenteuer Beijing: Und? Kein Souvenir aus Beijing mitgebracht?

Ich musste die Tage schmunzeln als man mich fragte „Ja sag mal hast du dir aus Beijing nichts mitgebracht?“.

Schmunzeln aus mehreren Gründen – man glaubt doch nicht ernsthaft, dass ich unterwegs bin und mir von dort nichts mitbringe? Ernsthaft? Leute, ich war bei der Pet-Expo, da geht man nicht mit leeren Händen wieder weg. Schon gar nicht wenn man so eine verrückte Cat-Lady ist wie ich :-)
Schon als ich in Shanghai war hat sich das eine oder andere in meinen Koffer verirrt und warum sollte es in Beijing anders sein?

Die Pet Expo

Ich habe euch doch erzählt, dass ich mit Mjamjam Petfood auf der Pet Expo unterwegs war und natürlich habe ich dort wahnsinnig viele interessante Sachen gesehen.

Und bei dem einen oder anderen Produkt musste ich einfach mitnehmen, das ging gar nicht anders. Zumal ich schon genaue Vorstellung davon hatte, wie toll sich meine Katzen damit machen.

So brauchte ich einfach dieses wunderschöne weiche Kissen von Touchdog, das an ein Boot erinnert. Es gab dies in vielen verschiedenen Farben aber blau, dachte ich mir steht Dividi sicherlich besonders gut.

Beijing, Taubertalperser, Katzenblog, Reisen, Travel, Souvenir

Aber auch ein Kratzbett musste noch mit. Als hätten meine Katzen nicht schon genug Kratzmöglichkeiten aber die Form und Aufmachung fand ich total genial und nun ja, auch dies trat die Reise nach Deutschland an.

Beijing, Taubertalperser, Katzenblog, Reisen, Travel, Souvenir

Daneben noch das eine oder andere Futter, Snacks und Kleinkram wie die tollen Catnip Bubbels, Katzenminzestick und so weiter :-)

Beijing, Taubertalperser, Katzen

Am meisten amüsierte mich das Tütchen Katzenminze, das ich zum Katzenminzestick dazubekam. Wir hatten da schon in Beijing rumgealbert wie ich damit wohl durch den Zoll komme.  Wildeste Fantasien hatten wir da bereits aber ich hoffte, dass meine Erklärung inklusive Katzenminzestick plausibel genug wären. Ihr ahnt gar nicht wie groß meine Enttäuschung war, dass ich nicht kontrolliert wurde :-)

Hello Kitty & ich

Leider gibt es das tolle Hello Kitty Restaurant in Beijing nicht mehr und so war ich doch ein wenig enttäuscht. Hatte ich mich doch schon ein klein wenig darauf gefreut nach Shanghai nun noch ein weiteres Hello Kitty Restaurant besuchen zu können.

Aber dank diverser Läden wurde ich dann doch ganz gut dafür entschädigt, man soll es ja nicht möglich halten was es da alles von Hello Kitty im Handel so gibt. Und das eine oder andere davon wanderte natürlich in meinen Koffer um die Reise nach Deutschland anzutreten.

Beijing, Taubertalperser, Katzen, Hello Kitty, Handtasche

Aber auch eine wunderschöne Flasche mit chinesischen Schnaps wanderte in meinen Koffer – gut das ich zuvor dieses wunderschöne Katzenbettchen mir mitgenommen hatte, so konnte ich diese doch sicher verpacken.

Beijing, Taubertalperser, Katzen

Und nicht zu vergessen der süße kleine Teddybär, den ich von Germapet bekam, als nette Erinnerung an einen höchst amüsanten Karaoke-Abend.

Der absolute Koffer-Härtetest

Ich war noch nie so froh, so einen großen Koffer dabei zu haben. Während mein Koffer in Shanghai doch recht „leer“ war und ich da noch Teile meines Handgepäcks darin verstaute hatte ich dieses Mal echt ein Problem.

Taubertalperser, Katzenblog, Abreise, Reise, Travel,

Habt ihr die Größe des Katzenbettes gesehen? Und dann gab es da ja noch ein recht starres Kratzbett.

Davon abgesehen hatte ich viel zu viele Klamotten auch mitgenommen aber ich wusste ja nicht wie das Wetter wird, zwei Jeans, unzählige Shirts, Sweater und Blusen müssen ja auch ordentlich verstaut werden.

Die Wechselcovers von meiner schönen Delieta-Soft-Bag fielen da überhaupt nicht ins Gewicht, schon gar nicht platzmäßig – aber das neue Katzenbett von Dividi!

Ich habe gepresst, gestaucht, gequetscht und was soll ich sagen, ich habe alles untergebracht auch dank der Koffererweiterung, die dieses tolle Koffermodell Britz von Hauptstadtkoffer hat.

Ich war noch nie so froh darüber wie in diesem Moment und bis zu dem Zeitpunkt dachte ich ehrlicherweise auch nicht daran, dass ich dies jemals benötigen würde. Öhm, und dann hat man mich nach Beijing gelassen :-)

Aber ich hab ihn zugebracht!!

Angesichts der Fülle an Mitbringsel und Klamotten stand mein Mann daheim nur vor meinem Koffer und meinte zu mir

„Wie zum Teufel hast du diesen Koffer zugebracht?“

Ich dann nur lächelnd

„Schatz durch draufsetzen“ ;-)

Hattet ihr auch schon mal das Problem, dass ihr im Urlaub viel zu viel eingekauft habt und danach Kofferprobleme hattet?

Wie habt ihr das gelöst?

Im übrigen, die Taubertalperser sind höchst zufrieden mit den Sachen, die ich aus Beijing für sie mitgebracht habe :-) Und neben den tollen Kissen und dem Kratzbett kommt am besten noch die Catnip-Bubbles an und sorgen hier für Erheiterung.

Beijing, Taubertalperser, Katzen, Hello Kitty, Handtasche


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.