Ein Brief! Ein echter, richtiger Brief! – Taubertalperser

Wann habt ihr das letzte Mal einen Brief geschrieben? Also richtig, mit Tinte und per Hand?

Sitzt ihr nun auch da und grübelt? Mir ging es so, als die Frage in den Raum gestellt wurde und schwupps wurden Erinnerungen wach an meine Jugend. Jaja, lang lang ist es her aber ich kann euch versichern, die Erde war damals schon rund.

Nur damals war Deutschland noch zweigeteilt und ich hatte unter anderem eine Brieffreundin in der ehemaligen DDR. Dank ihr durfte ich eintauchen in eine andere Welt und diese Brieffreundschaft blieb lange bestehen.
Selbst als die Mauer fiel hatten wir noch einige Zeit Kontakt aber dann wurde es still. Meine Lebensumstände hatten sich verändert, ich war auch umgezogen und hatte ihre Adresse verloren.

Aber ich kann mich noch gut daran erinnern wie sehr ich mich freute, wenn der Postbote mir keine Rechnungen sondern einen Brief brachte und ich es kaum erwarten konnte ihn zu lesen.

Welttag des Briefeschreibens

PenPal Brieffreunde Viking TaubertalperserAm 1. September war der Welttag des Briefeschreibens und dies war der Anlass, dass Viking nach interessierten Bloggern suchte, die dabei mitmachen wollten.
Ja meine Erinnerungen wurden da wach gerufen und ich erinnerte mich daran, wie sehnsüchtig ich auf Post gewartet hatte.
Nicht selten lief ich den Postboten entgegen und rief „Ist ein Brief für mich dabei?“

Klar meldete ich mich bei diesem Aufruf und nach einiger Zeit bekam ich ein interessantes Paket zugestellt mit allen was ich für eine beginnende Brieffreundschaft und meine kreative Ader benötigte.

Wobei mir ein Teil gleich zu Beginn gehörigen Respekt abverlangte. Ein Kalligrafie-Set! Abgesehen davon, dass ich immer nur stammelte „So etwas Schönes habe ich noch nie besessen!“, was meinen Mann sichtlich erheiterte, ich habe noch nie mit so etwas geschrieben!

PenPal Brieffreunde Viking TaubertalperserAber wer nicht wagt, der nicht gewinnt und so bin ich nun dabei dies zu üben aber nicht nur das, ich habe mir vor lauter Begeisterung auch noch Faserstifte gekauft um mich hier doch mal etwas anders zu betätigen.

Und nein, meine erste Brieffreundin habe ich nun nicht mit meinen miserablen Übungen in Kalligrafie beglückt sondern einen normalen Tintenfüller dafür verwendet – allerdings, dies halt für mich im typischen Hello-Kitty-Design.

Aber weg von mir – hin zur Brieffreundschaft.

Brieffreundschaften erfordern Geduld

Ja Brieffreundschaften erfordern sehr viel Geduld, man kann nicht erwarten, dass der Brieffreund sich täglich hinsetzt und einen Brief an einen verfasst. Einmal im Monat sollte auch absolut ausreichend sein, denn da hat man genügend sich zu erzählen. Manche Sicht der Dinge verändern sich auch nach einigen Tagen Distanz und was einem heute als besonders wichtig erscheint ist morgen ganz klein und unbedeutend.

Für mich ist ein Brief mit der Hand zu schreiben, abgesehen von den ersten absolut grauslichen Übungen, auch eine Möglichkeit mir eine Auszeit zu nehmen. Mich nur aufs hier und jetzt und den Brief zu konzentrieren.

Mich zu entschleunigen wie man es auf neudeutsch so schön formuliert.

PenPal Brieffreunde Viking TaubertalperserWo findet man Brieffreunde?

Eigentlich überall man muss nur aufmerksam gucken und ganz ehrlich, ich finde es schön von Menschen zu lesen, die ich nicht persönlich kenne aber mir doch das eine oder andere aus ihrem Leben, aus ihrem Land oder auch das eine oder andere Geheimnis verraten.

Es gibt im Internet überraschenderweise unheimlich viele Portale für Brieffreundschaften, bei denen man fündig werden kann.

Aber auch bei Facebook und anderen Plattformen lernt ihr Menschen kennen, vielleicht will man denen einfach nur mal so einen Brief schreiben. Ohne Anlass, ohne triftigen Grund – einfach abseits eines schnelllebigen Chats.

Schreibt mal wieder!

PenPal Brieffreunde Viking TaubertalperserGanz ehrlich, ich freu mich heute nach wie vor über Briefe, die nicht nach Rechnungen aussehen. Erfreue mich an den schönen Briefmarken oder auch an den Ansichtskarten oder, oder, oder.

Vielleicht geht es ja auch dir und demjenigen auch so?

Also los traut euch, seid einmal analog in einer digitalen Welt und traut euch ran an Tinte und Papier und schreibt mal wieder.

Im übrigen wollte man ja, dass wir Blogger ein wenig kreativ sind. Ich habe das Sigelwachs noch ein wenig verschönert mit rosafarbenen Glitter. Aber hier gleich ein Tipp im Vorfeld, streut Glitter erst drüber wenn ihr schon gestempelt habt :-)

Mir wurde die Box von Viking kostenlos zur Verfügung gestellt was aber weder meine Meinung noch den Inhalt dieses Beitrages in irgendeiner Form beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.