Jetzt geht sie wieder los die Kittenzeit…..

Jedes Jahr wieder, man kann sich schon fast die Uhr danach stellen geht die Kittenzeit los. Wir reden uns echt den Mund fusselig und tippen uns die Finger wund.

Wir klären auf, wir heben den mahnenden Finger und doch mehren sich im Frühjahr die Beiträge hilfesuchender Katzeneltern.

Katzeneltern, deren Katze „nur einmal Babys bekommen sollte

Katzeneltern, die meinen sie müssen „das Wunder der Natur erleben

Katzeneltern, die der Überzeugung sind „Ihre Katze wollte auch mal Babys haben

Katzeneltern, die meinen „mit kleinen Kätzchen sei viel Geld zu verdienen

Katzeneltern, die meinen „Kittenaufzucht läuft so einfach nebenbei

Und dann kommt das böse erwachen

Die Katzeneltern sind in freudiger Erwartung der „heißersehnten“ Babys und dann, ja dann kommen die Fragen in diversen Facebookgruppen.

  • Die Katzeneltern haben sich in etwa ausgerechnet wann die Geburt erfolgen sollte aber es passiert nichts. Auch am 70. Tag ist alles ruhig. – Habt ihr auch schon mal solange warten müssen? 
  • Die Katze liegt seit Stunden in den Wehen und es kommt kein Baby. – Wie lange hat es bei euch gedauert bis endlich das erste Baby da war? 
  • Die Katze liegt und presst und ein Kitten ist schon halb heraus, aber es geht nicht weiter und die Katze schreit panisch und vor Schmerz. – Was soll man machen? 
  • Die Katze hat ein Baby geboren und es rührt sich nicht. Oh es ist tot, kein Problem, sie bekommt schon das nächste – Ist euch das auch schon mal passiert? 
  • Unsere Katze hat ein Baby nun auf dem Katzenklo geboren und es hat keine Haare und rührt sich nicht. – Wachsen die Haare noch?

Diese Fragen, die ich hier aufgelistet habe sind leider keine Erfindung sondern trauriger Alltag. Immer und immer wieder lese ich solche oder ähnliche Fragen in diversen Gruppen.

Und leider sind sie keine Einzelfälle wie die Vergangenheit gezeigt hat.

  • Es kann passieren das eine Katze nicht zeitgerecht kastriert wurde aus diversen Gründen heraus.
    Sollte zwar nicht sein aber manches Mal steckt man echt nicht drinnen sei es weil 100 andere Dinge wichtiger waren, weil das Geld zu knapp war.
    Aber bitte passt dann auf dass die Katze euch nicht entwischt oder trennt so von einem potenten Kater.
  • Es kann passieren, dass eine rollige Katze entwischt ist und draußen auf einen unkastrierten Kater getroffen ist.
  • Man übernimmt unwissentlich eine bereits trächtige Katze von jemand anderen.
  • Es läuft einem eine trächtige Katze zu und sie will nun unbedingt ihren Nachwuchs bei euch bekommen

Auch wenn ich manches absolut nicht gutheißen oder nachvollziehen kann will ich aber trotzdem niemanden verurteilen.

Wenn das sprichwörtliche „Kind schon in den Brunnen gefallen“ ist dann informiert euch doch umgehend was auf euch zukommt und lehnt euch nicht einfach zurück frei nach dem Motto „Die Natur wird es schon richten“.

Macht sie auch aber leider immer wieder zu Lasten eurer Katzen, die ihr ja so sehr liebt.

Mal die etwas anderen Aspekte

Ich will euch nun auch gar nicht langweilen mit dem Thema „Der Deckakt einer Katze ist schmerzhaft und es ist keine Lust sondern Schmerz der sie aufschreien lässt“ – sondern ich möchte euch noch ein paar andere Aspekte aufzeigen.

  • Wusstet ihr, dass die meisten Streunerkatzen nicht geimpft sind und die meisten nicht einmal eine Grundimmunisierung erhalten haben?
  • Wusstet ihr, dass diese Streunerkatzen natürlich auch nicht kastriert sind?
  • Und wusstet ihr, dass genau diese Streunerkatzen eure geliebte Katze draußen schwängern und nicht nur dafür sorgen, dass sie Nachwuchs bekommt sondern auch die Krankheiten, die der Kater so in sich trägt?
  • Wusstet ihr, dass beim Deckakt eure Katze sich mit unzähligen Krankheiten infizieren kann?
    Manche sind behandelbar, manche bleiben ihr Leben lang und manche ….. ja manche bringen ihr den Tod
  • Wusstet ihr, dass eine Kastration bis zu 150 Euro kosten kann, ein Not-Kaiserschnitt aber ganz locker bis zum 10fachen?

Weiterführende Links

Ich weiß das ich niemanden abhalten kann mit seiner Katze „nur einmal Babys“ zu haben. Aber vielleicht kann ich ein wenig die Sensibilität für die Gesundheit der Tiere wecken.

Meine Katze soll einmal Babys bekommen

Wie werde ich Züchter?

Was ist zu beachten wenn wir Babys bekommen?

Worauf ist zu achten bei der Babyaufzucht?